Internetportal für Immobilien

Diskutiere Internetportal für Immobilien im Maklerforum Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo, ich bin auf der Suche nach Informationen bezüglich der Kosten eines Internetportales für Immobilien. Vielleicht kann mir jemand sagen...

  1. #1 Stevy4all, 26.02.2008
    Stevy4all

    Stevy4all Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Informationen bezüglich der Kosten eines Internetportales für Immobilien.

    Vielleicht kann mir jemand sagen was solch ein Portal in der Entwicklung, Wartung, etc. kostet und wer diese preiswert und gut entwickelt.

    Danke und Gruß!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oxxyyd

    oxxyyd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei MaklerSearch kannst du immobilienmakler vergleichen. wewewe.maklersearch.de Ich habe gute erfahrungen damit gemacht.
    Viel glück!
    Oxxyyd
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Auch wenn das mal nicht gefragt war. Was hat denn das Portal gekostet?

    Aber so bin ich auf den Post aufmerksam geworden:
    Entwicklung: 2500 € würde ich mal schätzen
    Suchmaschinenoptimierung: Je nach Marktlage 3-4000 €
    Server: 100 € - 200 € im Monat
    Wartung 70€ Stundenlohn
    Je nach größe des Portals kann das bei 1 Stunde pro Monat und 2 Stunden pro Woche sein.

    Welche Online-Kenntnisse hast du denn? html/php und ein wenig Webdesign wird nicht schlecht sein.
    Wenn man das selbst machen will dauert das 2-3 Jahre, bis man sich etabliert hat.
    Dazu kommt dann die ganze software.
     
  5. #4 Marvin Jeske, 19.03.2011
    Marvin Jeske

    Marvin Jeske Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Immokostenlos.de - Bezahlen Sie noch für Inserate?

    Hallo Capo,

    deine Frage ist zwar schon eine Weile her, aber ich gehe gerne noch darauf ein.
    Die Entwicklung eines Immobilienportals ist keineswegs Nebensache. Wenn Du so etwas vernünftig machen willst, braucht es ein paar Jahre Entwicklung, wenn dir nicht ein Millionenbudget zur Verfügung steht. Die Frage ob dein Konzept dann noch aktuell ist, bleibt offen. Du brauchst ein Entwicklungsteam an Programmieren, an Designern und an Seo-Marketingleuten die permanent für dich arbeiten. Dann benötigst du fähige Vermarkter und ein tragfähiges Marketingkonzept. Für die Entwicklung des Portals kannst du locker einen sechsstelligen Betrag kalkulieren. Für die Vermarktung ebenfalls. Und dann stellt sich die Frage, wie du das ganze wieder reinholst! Schaue dir mal Immokostenlos.de an. Super Portal - unterstützt OpenImmo zum Austausch von Immobiliendaten. Das Portal entwickelt sich prächtig, aber nur weil hier sehr professionell gearbeitet wird.

    Marvin
     
  6. Otto

    Otto Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    RE: Immokostenlos.de - Bezahlen Sie noch für Inserate?

    15 Immos = prächtig?
     
  7. #6 Marvin Jeske, 19.03.2011
    Marvin Jeske

    Marvin Jeske Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    RE: Immokostenlos.de - Bezahlen Sie noch für Inserate?

    Das Portal ist seit 2 Tagen online.

    Aber hier noch ein paar Infos:

    Immokostenlos.de

    Immokostenlos.de ist ein junges Start - up aus Rheinland - Pfalz und ist im März 2011 erstmalig online gegangen.Professionelle Immobilienmakler können Ihre Objekte per Tastendruck, über die OpenImmo Schnittstelle, kostenlos übertragen. Das Portal verfügt über eine moderne Echtzeit-Search-Engine und präsentiert Immobilien überzeugend in freundlichem Design. Zudem ist es das erste kostenlose Immobilienportal, dass es seinen Nutzern ermöglicht, sich im Wettbewerb von anderen zu differenzieren. Dies geschieht durch sogenannte, kostenpflichtige “Pushfunktionen”, diese sind innovativ und geben dem Nutzer die Möglichkeit sich zu priviligieren. In Zukunft sind weitere Innovationen rund um das Thema Immobilienvermarktung geplant.

    Reichweite und Kennzahlen:
    Immokostenlos.de verbreitet sich bundesweit. Bis 2012 werden ca. 100.000 Objekte erwartet.

    Preisstruktur:
    Bei Immokostenlos.de können Anbieter Ihre Objekte, über die OpenImmo Schnittstelle, unbegrenzt kostenfrei übertragen. Wünschen Sie eine bessere Darstellung, können Sie die kostenpflichtigen "Pushfunktionen" buchen.

    Anbietervorteile:
    - kostenlose Übertragung per OpenImmo
    - unbegrenzte Anzahl an Objekten präsentieren
    - kinderleichte Bedienung
    - Differenzierung vom Wettbewerb über "Pushfunktionen" möglich
    - Schnittstellenanbindung über OpenImmo
    - interaktive Kommunikation mit Interessenten möglich

    Schnittstellen:
    Die gängigste Immobilien-Schnittstelle OpenImmo wird unterstützt. Weitere folgen.

    Immobilien - Software:
    Für die Übertragung zu Immokostenlos.de kann der Kunde alle gängigen Immobiliensoftware Programme nutzen wie:
    - Flow Fact
    - On Office
    - Maklerserver
    - Lagler
    - uvm....

    Interessentenvorteile:
    - kinderleichte Echtzeit-Suche mit Was? Wo? Funktion
    - in sekundenschnelle das passende Objekt finden
    - auch Postleitzahlensuche möglich
    - ansprechende Präsentation der Objekte
    - interaktive Kommunikation mit Anbietern möglich
     
Thema: Internetportal für Immobilien
Die Seite wird geladen...

Internetportal für Immobilien - Ähnliche Themen

  1. Immobilie als Renditeobjekt über Fremdfinanzierung

    Immobilie als Renditeobjekt über Fremdfinanzierung: Hallo, ich möchte eine Wohnimmobilie als Kapitalanlage kaufen und würde gerne eure Meinung zu meiner geplanten Vorgehensweise hören. Als...
  2. Ins Immo Geschäft mit "Schnäppchen" Immobilien?

    Ins Immo Geschäft mit "Schnäppchen" Immobilien?: Hallo, mein Vater und ich Spielen schon längere Zeit mit der Idee, ins Immobilien Geschäft einzusteigen. Da gibt es ja die sogennanten...
  3. Fragen zur Versteuerung meiner Immobilie

    Fragen zur Versteuerung meiner Immobilie: Hallo Leute, Ich habe ein Problem mit dem Versteuern meiner Immobilie. Diese habe ich 2013 von meinem "Schwiegervater" samt Mieter gekauft, aber...
  4. Überführung geerbter Immobilien in GmbH

    Überführung geerbter Immobilien in GmbH: Einen schönen guten Tag zusammen, ich bin recht neu in dem Thema Immobilienbesitz/Vermietung und habe da eine Idee zu der ich gerne einmal eure...
  5. Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen

    Marketing | Vertiebsmaßnahmen um Immobilie zu verkaufen: Hallo, ich suche weitere Möglichkeiten meine Immobilien (Neubau) zu verkaufen. Folgende Maßnahmen haben wir bisher benutzt und ich suche nach...