Inverstieren in Büroraum bzw. Ladenfläche

Dieses Thema im Forum "Immobilienmarkt /Investments" wurde erstellt von fidelity1992, 14.08.2016.

  1. #1 fidelity1992, 14.08.2016
    fidelity1992

    fidelity1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Mir wird der Kauf von einem kleinen frisch sanierten Büro bzw Ladeneinheit (47qm) angeboten.
    Die Lage ist in einer Landeshauptstadt am Stadtrand. Die Fläche ist laut Verkäufer wohl eher nicht für die Laufkundschaft gedacht ist aber gut einsehbar auf der Hauptstraße.
    Bis jetzt habe ich mich allerdings nur mit Wohneinheiten bzw. Garagen befasst/vermietet.

    Gibt es generell etwas besonders bei den Immobilien dieser Art zu beachten?
    Sehen Sie besondere Nachteile oder Vorteile bei der Investition/Vermietung?
    Steuerliche Besonderheiten?
    Allg. Tipps? Ratschläge?

    Herzlichen Dank für den Gedankenaustausch!






    full.jpg full2.jpg full.jpg full2.jpg $_57.JPG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.251
    Gewerberäume "ticken" anders als Wohnungen. Der Mieterwechsel tendiert dazu, anstrengender und zeitaufwändiger zu sein. Im Gegenzug herrscht weitgehend Vertragsfreiheit.


    Ein Vorteil kann sein, dass sich mehr Erhaltungsaufgaben auf den Mieter abwälzen lassen. Am Ende ist die einfache Frage, welche Mieten sich für dieses Objekt durchsetzen lassen. Da es sich hier nicht um bevorzugte Einzelhandelslage handeln dürfte (das Foto lässt auf Büronutzung schließen), sollte man zuerst ermitteln, wie sich vor Ort die Preise in Relation zu Wohnraum verhalten. Dann zeigt sich schnell, wo das Geld besser angelegt ist ...


    Da wäre wohl in erster Linie die Frage der Umsatzsteueroption zu nennen.


    Vor allem die große Freiheit bei der Vertragsgestaltung führt dazu, dass Gewerbemietverträge deutlich anders aussehen als solche über Wohnraum. Besondere Aufmerksamkeit sollte man den Punkten Vertragslaufzeit, Kündigung und (einseitige) Verlängerungsoptionen sowie der Aufgabenverteilung bei der Instandhaltung schenken. Eine gute Vertragsvorlage ist ein Anfang, aber man muss auch verstehen, was man da eigentlich vereinbart. Auch hier im Forum schlagen immer wieder Leute auf, die überrascht sind, was in ihren Gewerbemietverträgen so alles steht - und das im Gegensatz zu Wohnraum eben nur selten eine eindeutige gesetzliche Regelung besteht.

    Außerdem sollte man gerade außerhalb von 1A-Lagen von Beginn an genau prüfen, welche Nutzungsformen für die Einheit noch in Frage kommen, aus baurechtlichen Gründen, bestehenden Regelungen in einer WEG, aus Gründen der Lage und natürlich auch aus technischen Gründen. Insbesondere sollte man klären, ob Gastronomie in Frage kommt, weil das immer wieder angefragt werden dürfte. Was ich auch immer gerne im Blick habe, ist eine mögliche Umwandlung in Wohnraum. Das erscheint mir bei dieser Einheit aber schwierig.
     
  4. #3 fidelity1992, 15.08.2016
    fidelity1992

    fidelity1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Ihre Meinung!


    Zitat von fidelity1992:
    Steuerliche Besonderheiten?
    Da wäre wohl in erster Linie die Frage der Umsatzsteueroption zu nennen.

    Was ist damit gemeint?
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo fidelity,

    es gibt bei Gewerbe die Möglichkeit USt. in den Rechnungen auszuweisen,
    und dafür die Vorsteuer geltend zu machen.
    Dies wird im MV vereinbart und USt.-Option genannt.

    Meistens, insbesondere bei nicht optionierenden WEG´s, ist das nur ein Goodie für den Mieter,
    aber genau kann das nur ein Steuerberater beurteilen.

    VG Syker
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Wenn Du keine Ahnung von Gewerbeimmos hast lass lieber die Finger davon.
     
  7. #6 fidelity1992, 21.08.2016
    fidelity1992

    fidelity1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Jeder hat mal unwissend einiges angefangen und zum "Profi" entwickelt!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Syker gefällt das.
Thema:

Inverstieren in Büroraum bzw. Ladenfläche

Die Seite wird geladen...

Inverstieren in Büroraum bzw. Ladenfläche - Ähnliche Themen

  1. Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete

    Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete: Hallo Forum, nach langem mitlesen habe ich nun doch die erste konkrete Frage bzw. Angelegenheit: Es geht um die Abrechnung der Heizkosten, zu...
  2. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  3. Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis

    Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis: Hallo! Wie sind so eure Erfahrungen? Welche Rendite bei Wohnimmobilien derzeit akzeptabel? Ich weiß, es hängt von vielen Faktoren ab. Ich habe vor...
  4. Vorsorgewohnung bzw. Vermieter: NIE WIEDER! :-(

    Vorsorgewohnung bzw. Vermieter: NIE WIEDER! :-(: Guten Morgen! Da mit Sicherheit niemand an elend langen Texten interessiert ist, versuche ich es nach dem Motto "(möglichst) kurz, aber...
  5. Vermieten einer Flüchtlingsunterkunft an Freie Träger der Wohlfahrt bzw. Jugendhilfe

    Vermieten einer Flüchtlingsunterkunft an Freie Träger der Wohlfahrt bzw. Jugendhilfe: Guten Tag, Ich bin Eigentümer einer ehemaligen Schule und stehe gerade im Gespräch mit dem Landkreis, der diese Schule gerne zur Unterbringung von...