Irland - Immobilien-Paradies !??!!?

Diskutiere Irland - Immobilien-Paradies !??!!? im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Ausland Forum im Bereich Immobilien Forum; Da ich ja jetzt schon seit vielen Jahren in Irland lebe und den Immobilienmarkt hier mitverfolgt habe, muss ich jetzt schon mal ein paar Zeilen...

  1. #1 aspren01, 27.10.2006
    aspren01

    aspren01 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Da ich ja jetzt schon seit vielen Jahren in Irland lebe und den Immobilienmarkt hier mitverfolgt habe, muss ich jetzt schon mal ein paar Zeilen darueber schreiben:
    Wenn man vor ca. 10 Jahren mit ein paar Immobilien in Irland eingestiegen waere, dann haette man es jetzt leicht schon zum Millionaer geschafft. Die Preise haben sich in diesem Zeitraum ungefaehr vervierfacht !!!! Und es geht momentan immer noch weiter aufwaerts. Ich habe schon vor 3 Jahren einen Crash vorausgesagt, aber kurz bevor es dazu kam, hat die Regierung die steurlichen Vorteile fuer Investoren erhoeht und dann ist es mit dem ganzen wieder weiter nach oben gegangen. Es ist fuer mich immer noch erstaunlich, dass ein Land mit einer der niedrigsten Bevoelkerungsdichte in der EU, 500 Euro/qm bei einem Grundstuecksverkauf in einer mittelmaessigen Lage verlangen kann.
    Das Problem ist, dass das Bevoelkerungswachstum enorm ist. Erstens haben die Iren noch viele Kinder und zudem sind auch viele ausgewanderten Iren wieder nach Irland zurueckgekehrt. Durch den wirtschaftlichen Boom kommen nun auch noch viele Polen hinzu. Das bringt dann eben die Wohnungsnot. Die Erschliessung von Baugebieten kann gar nicht so schnell gemacht werden wie man die Hauser bauen sollte. Im letzten Jahr sind in Irland 60,000 neue Haeuser gebaut worden. Das ist fuer ein Land mit 4.2 Mio Einwohner ganz beachtlich (Vergleich UK 2005: 80,000 Haeuser bei 62 Mio Einwohner).
    Desweiteren sind die Hauser qualitativ nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen und ich denke dass in ca. 10 Jahren viele Reparaturen kommen werden. Die Mieten sind trotzdem beachtlich. Fuer ein ca. 100 qm Haus mit kleinem Garten ausserhalb von Cork zahlt man schon so 1300 Euro Miete. Da wuerden wir in D nur traeumen davon - fuer das gleiche kriegt man in D nicht mal die Haelfte an Miete.
    Fazit: Viele sagen voraus, dass der Boom weitergehen wird. Also wenn man das Risiko nicht scheut, dann ist es ein Markt mit eventuellen hohen Renditen. Aber wehe wenn der Knall mal kommt, dann geht es bestimmt steil bergab.
    Persoenlich wuerde ich aber jetzt zuerst mal die Wahl Mitte naechsten Jahres abwarten. Bei einem Regierungswechsel kann der Immobilienmarkt kraeftig nachlassen, da die Opposition die hohen Immobilienpreise fuer die hohen Preise der Konsumgueter vernatwortlich macht (und zu Recht).
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan_Cork, 22.02.2007
    Stefan_Cork

    Stefan_Cork Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich wohne auch in Naehe Cork und muss sagen, das die Preise schon extrem sind.
    Die Haeuser sind richtig schlecht bis gar nicht isoliert, und allgemein niedrige Qualitaet.
    (sehr hohe Nebenkosten sind normal hier) :wand:

    Auf jeden Fall, faengt der Ball grad an mit rollen und man sollte jetzt NICHT kaufen. :vertrag
    Tja wer hoch steigt wird tief fallen...

    Mir tun die jungen Leute leid mit ner
    100%-Finanz auf nen Durchnittshaus mit Preis von ca 320.000 euro.
    (kein Scherz, das machen manche hier)

    Schau mal :

    (englisch) Property Pin

    (englisch) Daftwatch

    http://irishhousepricesfalling.blogspot.com/

    bis denne
     
Thema: Irland - Immobilien-Paradies !??!!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwangsversteigerungen irland

    ,
  2. zwangsversteigerung irland

    ,
  3. irland immobilien

    ,
  4. nebenkosten immobilienkauf irland,
  5. irlandimmobilien,
  6. zwangsversteigerung haus irland,
  7. immobilien versteigerungen in irland,
  8. immobilien irland,
  9. zwangsversteigerung immobilien irland,
  10. auktionen immobilien irland,
  11. immobilien zwangsversteigerungen in irland,
  12. haus in irland auktion,
  13. versteigerungen häuser irland,
  14. wie geht eine zwangsversteigerung in irland ,
  15. irland versteigerung immobilien,
  16. immobilienversteigerungen irland,
  17. Hausversteigerungen in Irland,
  18. häuser irland,
  19. irland immobilien-versteigerung,
  20. eu niedrigste bevölkerungsdichte,
  21. haus mieten irland für immer,
  22. immobilien irland#,
  23. immobilien in irland
Die Seite wird geladen...

Irland - Immobilien-Paradies !??!!? - Ähnliche Themen

  1. Nach Kauf der Immobilie ist die Tiefgarage günstiger geworden.

    Nach Kauf der Immobilie ist die Tiefgarage günstiger geworden.: Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage und hoffe hier kann mir jemand helfen. Wir haben uns für eine Eigentumswohnung südlich von München...
  2. Änderung der Flächenanteile einer vermieteten Immobilie Berechnung der Werbungskosten

    Änderung der Flächenanteile einer vermieteten Immobilie Berechnung der Werbungskosten: Guten Morgen, ggf. kann mir jemand aus dem Forum einen Hinweis geben?: Ein MFH ist derzeit zu ca 80% Flächenanteil vermietet, auf 20% lag ein...
  3. Renovierungsbedürftige Immobilien finden

    Renovierungsbedürftige Immobilien finden: Hallo, wie der Name schon sagt, suche ich gezielt renovierungsbedürftige Immobilien. Wie finde ich solche? Ich tue mich aktuell sehr schwer damit...
  4. Immobilie als Renditeobjekt über Fremdfinanzierung

    Immobilie als Renditeobjekt über Fremdfinanzierung: Hallo, ich möchte eine Wohnimmobilie als Kapitalanlage kaufen und würde gerne eure Meinung zu meiner geplanten Vorgehensweise hören. Als...
  5. Ins Immo Geschäft mit "Schnäppchen" Immobilien?

    Ins Immo Geschäft mit "Schnäppchen" Immobilien?: Hallo, mein Vater und ich Spielen schon längere Zeit mit der Idee, ins Immobilien Geschäft einzusteigen. Da gibt es ja die sogennanten...