Ist das Recht lebenslanger Mietvertrag

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Mario Häuplik, 25.05.2006.

  1. #1 Mario Häuplik, 25.05.2006
    Mario Häuplik

    Mario Häuplik Gast

    Hallo an alle!!!

    Zuerst muß ich mal erklären was Sache ist.

    Ich habe vor 2 1/2 Jahren mit meiner damaligen Lebensgefährtin ein Haus gemietet, wir haben beide Unterschrieben (leider).

    Sie hatte 3 Kinder und ich habe noch 1 Kind mitgebracht. Nach einiger Zeit aktzeptierte sie jedoch mein Kind nicht mehr und wollte, das ich es in ein Heim gebe. dies habe ich nicht gemacht und bin nach längeren Schikanen ausgezogen.

    Der fairnishalber habe ich den anteiligen Mietbetrag für 1 Jahr noch weiterbezahlt damit sie sich eine neue bleibe suchen kann. Meine Firma wo ich gearbeitet habe hat nun leider Pleite gemacht und ich habe mit das Geld einstweilen geliehen und auch meiner Mietbewohnerin gesagt ich kann ab Dezember nicht mehr bezahlen und wenn sie weiterhin darin wohnen möchte selbst dafür aufkommen muß.

    Eine Wohnung hat sie sich nicht gesucht und die Angebote vom Amt abgelehnt. Mitlerweile wohnt ihr neuer Freund bei ihr und ist auch dort gemeldet. Ausziehen will sie nicht, wie sie mir mitteilte. der Vermieter aktzeptiert die Kündigung von mir alleine nicht.

    So nun habe ich die Miete ab dezember nicht mehr bezahlt. Sie hat dem Vermieter die ganze Miete überwiesen und mich nun auf Zahlung verklagt. Mahnbescheid usw. Mittlerweile stehe ich kurz vor dem finanziellen Ruin.

    Mein Anwalt hilft mir leider auch nicht recht weiter, er hat ein Vergleichsangebot vorgeschlagen und zwar: Sie stimmt der Kündigung zu und ich zahle ihr dafür noch 2500,00 €. Muß ich mich jetzt aus dem Mietvertrag rauskaufen???

    Muß noch anmerken, dass ich das Recht habe den anteilig bezahlten Mietanteil seit meines Auszugen aus dem Haus von Ihr wieder zu fordern.( Laut meines Anwaltes)

    Das sind immerhin fast 10.000 €, das steht doch in keinem Verhältniss.

    Gibt es wirklich kein Recht in deutschland mehr.

    Wer kann noch Helfen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Der Vorschlag vom RA hört sich doch ganz gut an. Anders wird es wohl nicht gehen.

    Meist wird beim unterschreiben nicht darauf geachtet, dass dann beide Vertragspartner sind und eben auch gemeinschaftl haften. Sei froh, dass sie wenigstens ihre Miete bezahlt, sonst hättest du die auch komplett an der Backe.
     
  4. #3 Mario Häuplik, 26.05.2006
    Mario Häuplik

    Mario Häuplik Gast

    Danke für deine Antwort,

    jedoch muß ich sagen, wenn sie die Miete nicht bezahlt hätte wär ich schon aus dem Mietvertrag raus.

    Ich sehe nicht ein auf 10.000€ zu verzichten, wenn dann ein Vergleich ohne Ansprüche von beiden Seiten.
     
Thema: Ist das Recht lebenslanger Mietvertrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lebenslanger mietvertrag

    ,
  2. mietvertrag lebenslang

    ,
  3. Kündigung lebenslanger Mietvertrag

    ,
  4. mietvertrag lebenslänglich,
  5. lebenslange mietverträge,
  6. lebenslänglicher mietvertrag,
  7. lebenslanger mietvertrag vermieter,
  8. lebenslanger mietvertrag kündigen,
  9. gibt es lebenslange mietverträge,
  10. mieter rauskaufen,
  11. Lebenslange Miete,
  12. lebenslangen mietvertrag,
  13. lebenslängliche mietverträge,
  14. mietverhältnis lebenslang,
  15. kündigungsfristen bei lebenslangen mietverträgen,
  16. lebenlanger mietvertrag,
  17. mietvertrag rauskaufen,
  18. kündigung lebenslanger grundstücksmietvertrag,
  19. Mario häuplik,
  20. gibt es unkündbare Mietverträge?,
  21. sind lebenslangemietverträge kündbar,
  22. mietklausel lebenslang,
  23. lebenslanger Mietvertrag k,
  24. lebenslang kündigung,
  25. lebenslanger mietvertrag haus verkauf
Die Seite wird geladen...

Ist das Recht lebenslanger Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  4. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...
  5. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...