Ist der Einbau eines Allgemeinstromzählers Pflicht ?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Eichhase, 18.03.2012.

  1. #1 Eichhase, 18.03.2012
    Eichhase

    Eichhase Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich bin Miteigentümer eines 3 Parteies Miethauses, in dem ich auch selber wohne.
    Bis jetzt habe ich bei den Nebenkosten für den Allgemeinstrom eine Pauschale berechnet.
    Jetzt hat ein Mieterwechsel stattgefunden.Die neuen Mieter wollen einen Allgemeinstromzähler. Ist so ein Teil Pflicht ? Muß dieser angemeldet und über eine Firma abgelesen werden ?
    Über Ratschläge freue ich mich
    Vielen Dank im Vorraus

    Gruß
    Eichhase
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Albert1955, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Alternative zum Allgemeinstromzähler der Energieversorger

    ...................................
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5: Eichhase,

    interessehalber, wie errechnest du diese Pauschale für den Strom ? Schätzt du das oder hast du das mal gemessen oder ...... ?

    Also da könnte ich deinen Mieter verstehen, der hier lieber auf einen allge. Stromzähler vertraut, also auf eine Pauschale die erstmal nicht nachvollziehbar ist.

    Im übrigen, wenn die Mieter nicht immer alles so genau abgerechnet haben wollten, dann liese sich viel mehr Einsparen z.B bei der Heizung. Ich mein ja nur, letztlich bezahlt das genaue Ablesen, ect der Mieter. Dafür hat er`s dann aber auch ganz genau schwarz auf weis.
     
  5. #4 Albert1955, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    ...................................
     
  6. #5 immodream, 18.03.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo,
    ich hatte das gleiche Problem bei einem 3 Familienhaus.Auch hier wurde der Heizungsstrom und die Flurbeleuchtung von der Eigentümerwohnung abgezapft.
    Für die Heizung habe ich einen Zwischenzähler eingebaut, für die Flurbeleuchtung habe ich aufgrund meiner Verbräuche in den Mehrfamilienhäusern 30 € geschätzt.
    Die Grundgebühren für einen vierten Zähler würden die geschätzten Kosten für den Stromverbrauch der Heizung und der Flurbeleuchtung schon überschreiten .
    Das muß man natürlich den Mietern vorrechnen.
    Das Ganze ist genauso unsinnig wie der Kauf eines 30 000 € Neuwagens, der 1 L/100 km Kraftstoff spart.
    Grüße
    Peter
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5:

    also ich kenne es eigentlich nur so, das MFH einen eigenen Zähler für den Allgemeinstrom haben und das sind jetzt auch keine Neubauten. Aber man lernt ja nie aus .....

    Trotzdem verkauft man mit solchen Argumenten Auto`s ganz gut zu Zeit und das obwohl die Herstellerangaben was Spritverbrauch angeht, irgendwie nie so wirklich stimmen. Also bei mir auf jeden Fall mit meiner Fahrweise ....... ;)
     
  8. #7 immodream, 19.03.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo Pharao,
    meine richtigen Mehrfamilienhäuser haben alle einen eigenen Zähler für den Allgemeinstrom .
    Eigenartigerweise ist das bei vielen Zwei.- oder Dreifamilienhäusern nicht der Fall.
    Grüße
    Peter
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen habe ich mir neulich auch eins für 17.000€ gekauft was 3-4L/100km spart! Zumindest im Stadtverkehr, den ich zu 90% habe und bei meiner Fahrweise.


    Ich schlage vor so einen Zwischenzähler für 10-20€ setzen zu lassen und fertig.

    Da gibt es schmale Zähler für die Hutschiene. Die passen problemlos mit in die vorhandene Verteilung rein. Also kein zusätzlicher Zählerschrank nötig. Für Hauslicht reicht ja ein einfacher Wechselstromzähler.
     
Thema: Ist der Einbau eines Allgemeinstromzählers Pflicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. allgemeinstromzähler

    ,
  2. allgemeinstromzähler pflicht

    ,
  3. stromzähler pflicht

    ,
  4. kein allgemeinstromzähler,
  5. neue stromzähler pflicht,
  6. zwischenzähler einbauen,
  7. stromzähler vermieter pflicht,
  8. mietrecht stromzähler pflicht,
  9. einbau stromzähler,
  10. eigener stromzähler pflicht,
  11. stromzähler für heizung pflicht,
  12. stromzähler einbau kosten,
  13. strom zwischenzähler einbauen,
  14. stromzähler einbau,
  15. allgemeinstromzaehler,
  16. pflicht stromzähler heizung,
  17. allgemeinzähler,
  18. kosten allgemeinstromzähler,
  19. allgemeinstromzähler kosten,
  20. mietrecht allgemeinstromzähler,
  21. pflicht einbau stromzähler,
  22. grundgebühr allgemeinstromzähler ,
  23. stromzwischenzähler pflicht,
  24. nebenkosten allgemeinstromzähler,
  25. strom zwischenzähler einbauen lassen
Die Seite wird geladen...

Ist der Einbau eines Allgemeinstromzählers Pflicht ? - Ähnliche Themen

  1. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  2. Einbau/ Wartung Rauchmelder

    Einbau/ Wartung Rauchmelder: Ist der Einbau/Anschaffung Rauchmelder umlagefähig?
  3. Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?

    Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?: Liebe Forenmitglieder, ich beschäftige mich zur Zeit mir der Vorplanung zum Einbau von Wasserzählern in unserem Mietshaus. Wir haben die schon...
  4. Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern

    Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern: Ist in Baden Württemberg Pflicht Rauchmelder im Treppenhaus oder im Keller anzubringen. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Im Keller haben...
  5. knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???

    knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???: Eine WEG besteht aus 3 Wohnungen (2 x Erdgeschoss, 1 x Dachgeschoss). Die Wohnung im Dachgeschoss ist stark renovierungsbedürftig, der Fussboden...