Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von Berny, 10.05.2016.

  1. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.730
    Zustimmungen:
    331
    Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ja, wenn der Mieter danach fragt. Und falls die Kaution noch nicht ordnungsgemäß angelegt sein sollte, ist der Mieter berechtigt, bis zum Nachweis der ordnungsgemäßen Anlage die Mietzahlungen bis zur Höhe der gezahlten Kaution zurückzuhalten.
     
    Syker gefällt das.
  4. #3 immobiliensammler, 10.05.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    bei Nürnberg
    Syker gefällt das.
  5. #4 Nero, 11.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Das ist angesichts der aktuellen Zinssituation absoluter Quatsch.
    Der M Kann froh sein. dass er seine lächerliche Einlage mehr als akkurat verzinst zurück bekommt.

    Der Rest sollte den Blödmann nicht interessieren - es sei senn, er lässt sich vom Mieterschutzbund einweisen und packt vollkommen unbegründet den Stinkstiefel aus.

    Tenor - Rück sofort die Kaution raus und weise mir nach - Lach! aber herzlich
    Das war übrigens der, der seinen Hunde auf meinen Fußboden losgelasssen und den Schaden nicht bedient hat. ..
     
  6. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ah, mal wieder fröhlich losgeblubbert... So ist aber nun mal die rechtliche Lage - egal, ob man das für sinnvoll hält, oder nicht.
     
    Syker gefällt das.
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @Nero : hier ist nur dein Beitrag unter Ulk zu verbuchen. Ich kann verstehen, dass du auf deinen ehemaligen Mieter noch sauer bist. Aber trotzdem oder gerade dort ist es unbedingt angeraten sich an die rechtlichen Regelungen zu halten. Die sind in sofern richtig dargestellt. Also ist man gut beraten das genau so zu machen. Die geringen bis nicht vorhandenen Zinsen auf Kautionskonten sind übrigens für beide Seiten blöd, der Gesetzgeber ist wohl mal davon ausgegangen, dass die Verzinsung die Inflation etwas auffängt, dies ist nun gar nicht mehr gegeben.
     
  8. #7 Newbie15, 11.05.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    71
    Genau das ist ja der Punkt: Spannend wird die Sache mit der ordnungsmäßen Anlage v.a. dann, wenn der Vermieter in Zahlungsschwierigkeiten kommt. Dann kann man plötzlich auch für die nicht angelegte Kaution in den Knast wandern...
     
    Syker gefällt das.
  9. #8 immobiliensammler, 11.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    bei Nürnberg
    Eigentlich nicht nur dann - wenn ein Mieter so was rausfindet und dem Vermieter böses will rennt er zur Staatsanwaltschaft, nennt sich "Vermögensgefährdung" und fällt unter den Untreue-Tatbestand!

    Also ich würde mir den Streß mit Ermittlungsverfahren etc. (auch wenn es eventuell eingestellt wird) nicht antun.

    Ich lege die Kautionen brav auf ein Treuhandkonto und erhalte als verspätetes Weihnachtsgeschenk noch ein kleines Zuckerl!
     
  10. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    ich bin noch niemals jemanden etws schuldig geblieben - manchmal hiift ja auch die Sparkasse -bei der ich guter Kunde bin - falls ich nicht mit der aktuellen Zinsrechnung zurecht komme.
     
  11. #10 immobiliensammler, 11.05.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Nero,
    es geht nicht darum, ob Du die Kaution am Ende schuldig geblieben bist oder die Zinsen falsch berechnet oder nicht bezahlt hast. Sofern Du die Kaution nicht nachweisbar getrennt von Deinem übrigen Vermögen insolvenzsicher anlegst dann machst Du Dich strafbar. Ganz simpel!

    Sollte es diese Regelung - und Auslegung der Gerichte zum Begriff der Untreue - nicht geben, dann könnte ich aktuell eine schöne ETW kaufen und mit 0,1 % Zinsen finanzieren. Die bekommen die Mieter für Ihre Kautionen, Vermögensgefährdung wäre vom Tisch, da ja die unbelastete ETW als Vermögenswert da wäre - aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert!
     
    Syker und GJH27 gefällt das.
  12. #11 Nero, 11.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ihr habt mit Sicherheit Recht - allein ich mach es weiterhin anders.

    Es geht ja nur um die Kröten und nicht um die korrekte Anlageform.
    Und diejenigen, die mir das "vorgetragen" haben, waren solche, die bei bei was fett im Argen liegen hatten.

    Also was - ich lasse mich von solchen 'Antragstellern"auch weiterhin nicht beeindrucken.

    Habe noch keine negatven Erfahrungen gemacht - wenn sie ihr Geld hatten, war Ruhe.

    Ich achte auch gar nicht auf irgenwelche Drohschreiben - von wem auch immer sie kommen

    Ich habe doch nichts veruntreut - sondern mehr als MINIMAL verzinst zurückgegeben.
    Und das ist doch die Hauptsache.
    Und das z.B. auch noch bei einem Idioten, der mir mit seinem Köter einen überaus sehr großen Schaden angerichtet hat- für den seine Kaution nicht gereicht hat. .

    Ich sehe es nicht so streng juristisch und bleibe unbeirrt dabei: Ich bleibe nichts schuldig und wie ich das mache, kann egal sein - HG BM
     
  13. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Warum sollte man sich auch durch korrektes Verhalten das Leben unnötig leicht machen... :respekt :respekt :respekt
     
    Syker, Akkarin und immobiliensammler gefällt das.
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Es geht genau um die Anlageform.
    Ganz grob (ich bin diesbezüglich Laie):
    wenn du insolvent wirst, und die Kaution auf deinem Girokonto liegt, ist die Kaution weg. Aber die Kaution gehört dem Mieter, nicht dir! Du hast also das Geld der Meter veruntreut (oder wie auch immer man das korrekt nennt). Die drölf Cent Zinsen sind dagegen moralisch vernachlässigbar.
     
    Syker, Andres, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #14 Akkarin, 11.05.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Ebenfalls nicht zu unterschätzen, dass man gegen den Kontovertrag mit der eigenen Bank verstoesst und der Bank damit einen Kuendigunggrund fuer die Geschäftsbeziehung liefert. Es handelt sich nämlich auch um einen Verstoß gegen das Geldwäschegesetz.
     
    Syker gefällt das.
  16. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Na wenn das mal unser heutiger Gast (Thread Kalte Räumung) Prof. Dr. Martin Eifert von der Rechtswissenschaft an der HU Berlin liest...
     
    Syker gefällt das.
  17. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Kann er doch - Ich wasche meine 3 schwarzen Haare in Unschuld. Mit den übrigen Beteiligten meine Hände.

    Sagt einmal - um welche Beträge reden wir hier eigentlich?

    Das ist doch mehr als witzig!
     
  18. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich hab hier gerade ein Kautionsabrechnung rumfliegen, geht um gute ~795,-€. Muss ne alte Frau lange für stricken.
     
  19. #18 Nero, 11.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ja. sammel schon bitte die Steine - aber bitte die Eckigen, Ich mags prickelnd.Wenn es schon sein muss.

    Nach allerlei Erfahrungen nehme ich 900 €

    Was die Kautionsanlage anbelangt, so habe ich erst damit aufgehört, sie im Sparbuch anzulegen, als es zinsmäßig keinen Sinn mehr machte

    Daß heißt aber nicht, daß ich nicht sicher in der Lage bin, sie sehr großzügig zurück zu zahlen.

    Ich bin daher überhaupt nicht bereit, mich in rechtlicher Hinsicht auf dieses Thema einzulassen

    Jehova!!! h? LG BM

    Sag mal: Mord in der Rue Morgue - Wie hieß noch mal der Autor?
     
  20. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Weiß es wieder - - Edgar Allen Poe
    Aber diese Nummer ist bis heute Grusel-Krimi- Klasse Wenn man sie kennt.
    Das hab ich vor 40 Jahren schaudernd gelesen. L. G. BM
     
  21. #20 immobiliensammler, 11.05.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Nero,

    Rat von mir: Verkauf die Wohnungen und kaufe Gewerbeimmobilien, da kannst Du es so machen!
     
Thema:

Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen?

Die Seite wird geladen...

Ist der Vermieter verpflichtet, seinem Mieter die ordnungsgemässe Anlage der Kaution nachzuweisen? - Ähnliche Themen

  1. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...