Ist ein Bockkran baugenehmigungspflichtig?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Cookie, 26.07.2008.

  1. Cookie

    Cookie Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Techniker,

    vielleicht ist hier ein Bauingenieur, der Bescheid weiß?

    Mußte man für die Errichtung eines sog. Bockkranes in den späten 70ger-Jahren eine Baugenehmigung haben? Standort ist Bremen.

    Der Kran hat zwei feststehende senkrechte Träger im Abstand von ca. 4 m, davon einer an der Hauswand mit Stahlstrebe befestigt. In etwa 5 m Höhe ein Querträger mit Laufschiene für das Hebezeug. Bedienung mit Elektromotor, zulässige Kranbelastung 1950 kp.

    Zugrundeliegendes Problem: Ein senkrechter Träger des Kranes steht auf fremdem Grundstück (hier auch die Verstrebung mit der fremden Hauswand). Eine Grunddienstbarkeit für Mitnutzung des fremden Grundstückes ist nicht eingetragen. Handelt es sich bei einem solchen Kran um einen "Gebäudeteil", der evtl. unter Überbau fällt?

    Wäre mir super geholfen, wenn das jemand beantworten könnte.

    Vielen Dank für Eure Mühe!!! :wink

    Gruß von COOKIE
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 26.07.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Wie lange soll den das Ding stehen bleiben?
     
  4. Cookie

    Cookie Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi Eddy, das Ding steht da vermutlich schon seit Ende der 70ger Jahre, es gehört eigentlich zum Nebengrundstück (Werkstattgebäude). Mein Grundstück mit Neubau aus 1975 und das Nebengrundstück waren früher in einer Eigentümerhand und wurden für den Neubau geteilt. Der Kran kann aber eigentlich erst nach dem Neubau, zwischen 76 und 86 aufgestellt worden sein, der Mast steht nur 20 cm vor meiner Hauswand, glaube nicht, daß die da ein Haus daneben hochgezogen haben.

    Und nun hab ich eben festgestellt, daß dieser eine Mast auf meinem Grundstück steht (ca. 50 cm hinter der Grenze), aber keinerlei Grunddienstbarkeit bei mir eingetragen ist. Da die früheren Eigentümer einiges schwarz gebaut haben, frage ich mich nun, ob das Teil eigentlich genehmigt bzw. baugenehmigunspflichtig ist? Und da mich der Lärm (die Strebe geht direkt in meine Schlafzimmerwand) total nervt, überlege ich, wie ich das Ding vielleicht wegkriege. Wenn es kein Überbau oder Grenzbebauung wäre, hätte ich schon ganz gute Karten. Wenn es baugenehmigunspflichtig und nie genehmigt worden wäre, hab ich noch bessere Karten!

    Daher rührt meine Frage...

    Danke und Gruß von COOKIE
     
  5. #4 Eddy Edwards, 27.07.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Aha! Und das Ding ist noch in Betrieb? Unglaublich!

    Also ich kenne mich mit den Dingern nicht wirklich aus, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass man da jemand fragen müsste.

    Was mir in diesem Zusammenhang einfällt: Spätestens, wenn es auf einem fremden Grundstück aufgestellt wird, ist die Einverständnis des Eigentümers einzuholen. Ob es für diese Dinger auch noch irgendwelche Abstandsflächen zu beachten sind, entzieht sich sowieso meiner Kenntnis, da es eigentlich länderbezogene Regelungen gibt.

    Und ich bin der Meinung, wenn das Ding noch in Betrieb ist, müsste es doch regelmäßig geprüft werden, oder :?
     
Thema: Ist ein Bockkran baugenehmigungspflichtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange darf ein baukran stehen

    ,
  2. bockkran ddr

    ,
  3. wie lange darf ein kran stehen

    ,
  4. baugenehmigung kran,
  5. kran baugenehmigung,
  6. wie lang darf ein baukran stehen bleiben,
  7. baugenehmigung für kran,
  8. bockkran,
  9. wie lang darf ein baukran stehen,
  10. kran bauantrag,
  11. braucht man für einen baukran eine baugenehmigung,
  12. abgestellt baukran auf fremden grundstück,
  13. baukran wi e lange darf er stehen,
  14. wie berechne ich eine Kranbahn für Bauantrag,
  15. baukrahn bauantrag,
  16. wie lange darf ein Baukran auf dem Grundstück stehen,
  17. braucht man eine baugenehmigung für hallenkran,
  18. genehmigung kran wie lange,
  19. wie lange darf kran aufgestellt bleiben,
  20. kranbahn genehmigungspflicht,
  21. wie lange darf ein kran auf grundstück stehen,
  22. bauantrag kranbahn,
  23. wielange darf ein baukran stehen,
  24. darf ein turmdrehkran fest auf einem grundstück stehen,
  25. darf ein baukran fest auf einem grundstück stehen
Die Seite wird geladen...

Ist ein Bockkran baugenehmigungspflichtig? - Ähnliche Themen

  1. Große Luke in Betonboden -baugenehmigungspflichtig?

    Große Luke in Betonboden -baugenehmigungspflichtig?: Hallo Forum, gibt es hier vielleicht einen Bauingenieur, der mir die folgende Frage beantworten kann? Nach Einsicht der alten Unterlagen beim...