Ist ein dauerhafter Mitbewohner ein Problem, wenn er nicht im Mietvertrag steht?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Goldie55, 25.06.2012.

  1. #1 Goldie55, 25.06.2012
    Goldie55

    Goldie55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wir stehen kurz vor Abschluss eines Mietvertrages mit einem Mieter, und erfahren nun, daß er seine Freundin dauerhaft bei sich wohnen lassen möchte. Die Freundin ist nicht berufstätig und hat kein Einkommen. Den Mietvertrag will er alleine unterzeichnen.

    Wir würden gerne erfahren, welche rechtlichen Konsequenzen sich aus einem solchen Mietverhätnis ergeben können. Gehen wir hier vielleicht ein unkalkulkierbares Risiko ein?
    - speziell hinsichtlich eventuell auftretender Schäden, jedoch auch der sonstigen Verpflichtungen die sich aus dem Mietvertrag für den Mieter ergeben.

    Wer kann uns vielleicht über mögliche "Für und Wider" zu diesem Problem aufklären?
    Wäre es z.B.rechtlich "wasserdicht", wenn wir vom Allein-Mieter eine allumfassende Haftungsübernahmeerklärung verlangen.

    Gibt es eventuell Vertragsmuster, welche eine dauerhafte Mitbewohnung einschließen?
    Wäre das vielleicht sog. Untermiete?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 25.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5: Goldie55,

    haften wird letztendlich immer der Vertragspartner, sodass du kein Risiko eingehst, wenn seine Freundin jetzt dauerhaft miteinziehen will und nicht im Mietvertrag mitdrinnen steht. Das brauchst du dir also auch nicht extra schriftlich vom Mieter bestätigen lassen. Wenn die Freundin zB was beschädigt, dann haftet erstmal der Freund dafür. Was er sich dann ggf wieder von seiner Freundin holen kann, das kann dir wurscht sein.

    Natürlich gibt es Vor- und Nachteile, ob man nun nur mit einer Person einen Mietvertrag abschliesst oder mit beiden. Ich persönlich bevorzuge den Abschluss mit nur einer Person, denn wenn die sich mal trennen, ect dann ist ganz klar, wem die Wohnung gehört und wer für mich als Vermieter der Ansprechpartner ist/bleibt. Vorteil von 2 Personen im Mietvertrag ist, das ggf beide Haftbar sind und bei zB Mietausfall man von beiden evtl was holen könnte.
     
  4. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Im GuG sieht Pharao das sicher richtig.
    Trotzdem würde ich drauf bestehn, dass in der Mieterselbstauskunft der Name der Freundin als miteinziehende Person mit drin steht.
    Wenn z.B. Wasser etc. über Personenzahl abgerechnet wird ist das die bessere Wahl.
     
  5. #4 Goldie55, 25.06.2012
    Goldie55

    Goldie55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Kommentar.

    Es drängt sich mir die Frage auf, ob der Mieter den Mitbewohner benennen muß / sollte.
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Ja, muss er! Er braucht ja letztlich auch deine Genehmigung dafür, auch wenn du die geben musst, da Lebenspartner.
    Sollte er deshalb jetzt schon Zicken machen............ Finger weg von dem Mieter!
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    klares "Ja, muss er", ganz unabhängig wie ggf Abgerechnet wird.
     
  8. #7 Goldie55, 27.06.2012
    Goldie55

    Goldie55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok,

    Ich bedanke mich für Eure Beiträge!!
     
Thema: Ist ein dauerhafter Mitbewohner ein Problem, wenn er nicht im Mietvertrag steht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mitbewohner nicht im mietvertrag

    ,
  2. mitbewohner steht nicht im mietvertrag

    ,
  3. freund steht nicht im mietvertrag

    ,
  4. wenn meine partnerin nicht im mietvertrag steht,
  5. nicht angemeldete mitbewohner,
  6. wann muss ein mitbewohner angemeldet werden,
  7. mieter nimmt mitbewohner auf,
  8. mitbewohner nicht angemeldet,
  9. dauerhafter mitbewohner,
  10. mieter meldet Mitbewohner nicht an,
  11. mitbewohner im mietvertrag aber nicht umgemeldet,
  12. Kündigung wegen nicht angemeldeten Mitbewohner,
  13. freund wohnt bei mir steht aber nicht im mietvertrag,
  14. vermieter nicht im mietvertrag mitbewohner,
  15. untermieter steht nicht im vertrag,
  16. bin ich als mitbewohner rechtlich mieter,
  17. nicht angemeldeter mitbewohner zahlt miete nicht,
  18. mitbewohner drängt sich auf,
  19. mieter lässt dauerhaft freund bei sich wohnen,
  20. ich bin mitbewohner aber stehe nicht im mietvertrag,
  21. wenn man mieter mitbewohner nicht anmeldet,
  22. mietvertrag nicht angemeldeter mieter,
  23. mieter meldet nicht seine freundin in der wohnung an,
  24. untermiete freundin,
  25. mieter nimmt mitbewohnerin dauerhaft auf
Die Seite wird geladen...

Ist ein dauerhafter Mitbewohner ein Problem, wenn er nicht im Mietvertrag steht? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Problem Handwerker-Mieter

    Problem Handwerker-Mieter: Hallo, ich habe mal wieder ein typisches Handwerker-Problem. Ich musste zu meiner Mieterin einen Klempner schicken, da die Heizung gewartet...
  3. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  4. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  5. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...