Ist ein Heizungsventil das klemmt eine Reparatur?

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von Klimme, 06.03.2013.

  1. Klimme

    Klimme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Eine Mieterin verlangt dass ein Handwerker beauftragt wird weil das Ventil an der Heizung klemmt. Der Heizkörper wird selten von der Mieterin genutzt und sicher auch nicht entlüftet. Eine genaue Erklärung wie das zu beheben sei hat sie bekommen ist aber nicht bereit was zu tun. Sie will zum Anwalt, da konnte ich es mir nicht verkneifen ihr zu sagen dass das nicht der Fachmann für Heizung ist.
    Ist es überhaupt ein Defekt den der Eigentümer beheben muss? Ich kann auch nicht weil die Tür quietscht vom Vermieter verlangen dass er die Tür austauscht, was soll da noch kommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    329
    Ein klemmendes HK_Ventil kannste ja wohl nicht mit einer quietschenden Tür vergleichen...
    Die Mieterin kann Dir auch nicht vorschreiben, wie die der "Schaden" zu beheben ist.
    Ich würde die M mit ihren eigenen Waffen schlagen...: Wenn der Breif vom Anwalt kommt, nimmst Du eine Rohrzange, löst den Thermostatkopf, einen Tropfen Öl auf den Pin, ihn mehrmal 'reindrücken bis er frei geht, Thermostatkopf wieder draufschrauben. Die Prozedur dauert 1-2 Minuten. Anschliessend kannste noch entlüften, einen Vierkantschlüssel wirste ja wohl haben.
    Den Anwalt zahlt natürlich diejenige, die ihn beauftragt hat.:50:
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    evtl. fällt das ja unter Kleinreparturen und dann kannst du den Wunsch der Mieterin ja gerne nachkommen .... Rechnung folgt dann ;) Allerdings vorab auch mal in den Mietvertrag gucken, was da vereinbart ist.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    Du kannst das Ventil mittels Ventilschleuse wechseln lassen. Das dauert höchstens 30 Minuten und man baucht die Heizung nicht ablassen.
     
  6. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Sollange der Stift nur "mal" hängt ist der Austausch des Ventils eher übertrieben, zudem wenn der Heizkörper nicht oft genutzt wird hängen die Stifte gerne mal.
    Wenn Ihr eine Kleinrep Pauschale zu Lasten Mieter habt, würde ich den Fachmann vorbeischicken (aber klar mit Ihm besprechen, dass nur der Stift gangbar gemacht wird und nicht gleich das ganze Ventil erneuert wird.
     
  7. #6 Tobias F, 07.03.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Der TS hat NICHT gefragt wie so ein Ventil zu reparieren oder auszuwechseln ist, sondern wer (Mieter oder Vermieter) dafür zuständig ist.

    Vielleicht solltest Du bevor Du antwortest ab und an die Frage lesen.
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    329
    Hast Du im MV eine Kleinreparaturklausel??
     
  9. Klimme

    Klimme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kleinreparatur

    es ist ein Vertrag von 1973, der ist fast so alt wie ich. Eine Kleinrep- klausel steht nicht drin aber der Mieter muss laut Vertrag fast alles alleine machen, Fenster streichen innen und Aussen, Durchlauferhitzer bei Defekt ersetzen und warten und noch paar andere kuriose Sachen wie die Farbe der Blumenkästen und der Hersteller der Markise, einfach irre heute würde keiner mehr so etwas unterschreiben
     
  10. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    denke das ist erstmal deine Aufgabe dies zu beheben!

    Du kannst es selber machen.
    Wie, das hat Berny gut schon gut erklärt. (ich bevorzuge Silikonöl)
    Solche Kleinigkeiten erledige ich selbst. - Service -

    Sicher kann man den Mietern erklären wie man das Ventil wieder gängig macht, aber trotzdem kann nicht jeder dies richtig machen.

    Da du keine Kleinreparaturklausel im Vertrag hast, wirst du wohl die Kosten des Klempners übernehmen müssen wenn du den bestellst.
     
  11. #10 Kitzblitz, 07.03.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0

    Also, ich finde den Hinweis von Pitty eher hilfreich als deinen Beitrag. Wir sind hier keine Auskunftei, sondern ein Forum, indem ruhig auch Nebenaspekte angesprochen werden können, soweit sie nicht zu sehr OT sind.

    Er/sie beschreibt den Reparaturumfang, was durchaus auch zur Aufwandseinschützung durch den TE hilfreich ist. Der TE hatte nicht danach gefragt, aber sieht nun, dass dies kein großer Aufwand ist, wenn die Wohnung gut erreichbar ist. Ich würde diese kleine Dienstleistung gleich zur Wohnungsinspizierung nutzen.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  12. #11 Tobias F, 07.03.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Und üblicherweise sollte man versuchen die Fragen zu beantworten, oder eben nichts schreiben.
    Und bei der Frage ging es um die Zuständigkeit, nicht darum wie das Ventil vielleicht gewechselt werden könnte.

    Es gibt hier schon zu viele Threads die von solchen "Antworten" bis zur Unkenntlichkeit entstellt werden.
     
  13. #12 immodream, 07.03.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo,
    wenn ein Mieter zwei linke Hände hat, würde ich die Reparatur selbst durchführen .
    Wenn man als Unbegabter den Stift zu weit herauszieht, spritzt das Wasser im hohen Bogen heraus.
    Nicht alle Mieter haben in diesem Augenblick die Nerven und die Ruhe , einfach den Stift wieder in die Führung des Ventils einzuschieben.
    Wenn mich ein Mieter wegen eines solchen Defektes anrufen würde, würde ich über die Beseitigung des Mangels garnicht diskutieren, sondern einfach vorbeifahren und in wenigen Minuten den Mangel beseitigen.
    Grüße
    Immodream
     
  14. Klimme

    Klimme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    habe mir jetzt noch mal den Vertrag genau vorgenommen, es gibt zwar keine Klausel dazu aber in 2 Bereichen (Mietersorgfaltspflicht und Instandhaltung) werden Kosten für Arbeiten in der Wohnung eindeutig dem Mieter zugewiesen auch Wartungsarbeiten sind Sache des Mieters. Werde mal unsere Rechtsschutzversicherung mal in Anspruch nehmen und mich beraten lassen.
    Hätte es gern selbst gemacht es sind aber fast 80 km dort hin und habe das Gefühl dass sobald man den älteren Damen einen Finger reicht wird man täglich mit allen möglichen Problemen belästigt. Bei einer Mieterin fing es mit tropfendem Hahn und verlorenem Badewannenstöpsel und endete mit einem Anruf am 24-12 um 23 Uhr sie hätte sich ausgesperrt und wir sollen ihr sofort die Tür öffnen es wäre ja so kalt es sei unsere Schuld wenn sie krank wird.
     
  15. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    Klimme, dann weißt du ja was du zu tun hast.

    Wie bist du denn drauf???

    Keine eigene Antwort im ganzen Thread, aber Belehrungen wie jemand hier zu schreiben hat :blabla

    In welches Forum bin ich denn da geraten?

    Bin aber der gleichen Meinung wie Kitzblitz in Bezug auf Threads
     
  16. #15 Serendipity, 07.03.2013
    Serendipity

    Serendipity Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Der Punkt ist doch, wenn der Stift klemmt, wird die Heizung nicht gescheit warm. Also muss man was machen.

    Als Vermieter würde ich mich einfach darum kümmern, dass die Heizung heizt. Entweder man macht es selbst (sogar ich als Frau kann das ;) , oder du beauftragst jemanden.

    Mir persönlich ist es zu blöd, wegen jedem Kleinkram den Vermieter anzurufen (wohne selbst momentan zur Miete) und repariere solche Sachen einfach selbst. Google hilft!

    Wenn dir der Weg zu weit ist, betraue den Installateur deines Vertrauens damit, das sind doch eigentlich die zwei einzigen gangbaren Wege. Und es kostet sicher nicht die Welt ;)

    LG Serendipity
     
  17. #16 Tobias F, 07.03.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Wieso beantwortest Du denn die Frage wer für die Instandsetzung veranwortlich ist nicht einfach?





    "Für die Kostenabwälzung kleiner Instandhaltungen auf den Mieter hat der Bundesgerichtshof (WM 91, 388 ; 89, 324) folgende Zumutbarkeitsgrenzen aufgestellt:

    1.) es muss sich tatsächlich um Kleinigkeiten handeln, die Reparatur darf höchstens 75 € kosten (vergl. OLG Hamburg WM 91, 385) ; (OLG München WM 91, 388) (Amtsgericht Braunschweig: Das hielt einen maximalen Kleinreparaturenbetrag von 100 Euro pro Einzelreparatur zuzüglich Mehrwertsteuer für zulässig.)

    2.) in der Mietvertragsklausel muss auch eine Höchstgrenze für einen bestimmten Zeitraum (z.b. pro Jahr) für den Fall genannt werden, das sich Kleinreparatur häufen.

    3.) außerdem darf sich die Klausel nur auf solche Teile der Mietwohnung beziehen, die im direkten und häufigen Zugriff des Mieters ausgesetzt sind. Unangemessen benachteiligt wird er nämlich dann, wenn er für die Gegenstände zahlen soll, die er gar nicht direkt abnutzen kann, wie z.b. Leitungen für Gas, Wasser und Strom.

    Wichtig:
    Es kann allenfalls die Verpflichtung, für Bagatellschäden zu zahlen, abgewälzt werden, nicht aber die Verpflichtung, defekte Gegenstände instand zu halten oder instand zu setzen, das heißt reparieren zu lassen. (BGH WM 92, 355) ; (OLG Frankfurt WM 97, 609)




    Neueres Urteil:
    Die Klausel, wonach der Mieter 100 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Einzelreparatur, maximal 8 % der Jahresnettomiete im Kalenderjahr bei maximal 300 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer im Kalenderjahr zahlen musste, ist wirksam. (AG Braunschweig, Urteil v. 29.3.2005 _ 116 C 196/05 GE 2005, S. 677)"


    Wobei die Höhe der Kosten die der Mieter übernehmen muss vom Mietvertrag abhängen.
     
  18. #17 Berny, 08.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2013
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    329
    Deshalb drehe ich ihn auch noch etwas beim Ziehen. Aber, dass dann Wasser harauskommt, bezweifle ich sehr. Ich habe sogar schon die Messingmutter gelöst, ohne dass es nass wurde. Wichtig ist eben der Tropfen Öl bzw. Silikonöl oder WD40.
    Demjenigen, der nicht schrauben will, kann vielleicht so geholfen werden, wenn er/sie den Thermostaten auf 5 stellt, etwas WD40 auf die Verbindungsstelle sprüht, mit einem Hämmerchen auf die Überwurfmutter klopft und den Thermostatkopf oftmals hin und her dreht.
    PS: Beim Ab- und Anschrauben des ThKopfes sollte dieser auf 5 stehen.
     
  19. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    das seh ich aber jetzt etwas anders. Solange die Mindesttemperaturen erreicht werden, ist es nicht zwangsläufig ein Mangel, wenn das Ventil etwas schwergängig geht oder nicht ganz öffnet.

    Klar, wenn man nix macht, wird es mit Sicherheit auch nicht besser und Tipps was man da leicht machen kann, wurden ja nun reichlich gegeben.

    Naja, neben den paar Minuten Arbeitszeit kommt leider oft auch noch eine An- & Abfahrtsgebühr dazu, ggf. zusätzlich noch eine Wagenpauschale, dann noch die MwSt., ect .....

    Wegen so einer Kleinigkeit würde ich also auch nicht umbedingt einen Handwerker beauftragen. Wenn dann ggf. im Zusammenhang mit anderen Arbeiten und solange muss eben ggf. dieser Mieter warten, da es m.E. jetzt nichts super dringendes ist.
     
  20. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    das hab ich schon im Thread 9 gemacht!
     
  21. Klimme

    Klimme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Danke!!! für die vielen hilfreichen Antworten

    Hallo,
    jetzt bin ich vom Anwalt zurück und habe auf sein Anraten die Ablesefirma angerufen um zu erfahren ob dieser Heizkörper regelmäßig genutzt wird. Natürlich nicht!! Da ich die Mieter nicht an der Stimme erkennen kann habe dann mal heute selbst angerufen und es stellte sich raus dass ihr das Problem seit langem bekannt ist, außerdem war es ihre Tochter die angerufen hat (der gleiche Familienname). Die eigentliche Mieterin hat damit kein Problem weil sie im Bad nur einen Elektro-Heizstrahler nutzt weil sie nicht an die Heizkörper im Bad und Küche nicht rankommt, sind sehr hoch angebracht. Also alles halb so wild. Mir ist aber jetzt eine Idee gekommen wie man das ganze Theater vermeiden kann, ich werde mal eine "Pflege"-anleitung für Heizkörper erstellen und den Mietern zukommen lassen, ich denke viele trauen sich einfach nicht ran weil sie nicht wissen wie es geht aber froh wären wenn sie wegen solcher Kleinigkeiten nicht in der kalten Bude sitzen müssen bis der Handwerker kommt.
    Also danke für alle Antworten
     
Thema: Ist ein Heizungsventil das klemmt eine Reparatur?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsventil klemmt

    ,
  2. heizungsventil gangbar machen

    ,
  3. heizungsventil fußbodenheizung klemmt

    ,
  4. Heizungsventil reparieren,
  5. heizungsventil wechseln ohne wasser ablassen,
  6. heizungsventil wd40,
  7. ventilschleuse heizung,
  8. heizungsventil Ventilschleuse,
  9. ventilschleuse ganzer einsatz wechseln,
  10. heizungsventil undicht,
  11. heizungsventil,
  12. badewannenstöpsel mieter oder vermieter,
  13. mieten Ventilschleuse munchen,
  14. kosten heizungsventil austauschen,
  15. wd40 heizungsventil,
  16. 2 wege heizungsventil klemmt,
  17. Funktion Heizungsventil,
  18. heizungsventile mit wd40 gangbar machen,
  19. heizungsventil klemmt was tun,
  20. was kostet austausch heizungsventil,
  21. ventil heizung klemmt,
  22. was kostet klempner heizventil wechseln,
  23. was kostet die Reparatur eines Heizungventils,
  24. kostenübernahme heizungsventilwechsel,
  25. muss Vermieter defektes Heizungsventil austauschen ?
Die Seite wird geladen...

Ist ein Heizungsventil das klemmt eine Reparatur? - Ähnliche Themen

  1. Sanierung / Reparatur der ETW und die Steuern

    Sanierung / Reparatur der ETW und die Steuern: Hallo ins Forum! ich habe eine ETW im Feb. 2014 erworben. Ein vor einigen Jahren Schimmelbefall ist 2015 erneut aufgetreten, das es wohl nicht...
  2. Reparatur zu Lasten Instandhaltungsrücklage - Abrechnung

    Reparatur zu Lasten Instandhaltungsrücklage - Abrechnung: Hallo Kollegen, die nächste Frage zur Abrechnung einer WEG: Im Jahr 2015 wurde eine Kellertrockenlegung mit rund 10.000 Euro Kosten vorgenommen...
  3. Mieter hat Notdienst beauftragt...

    Mieter hat Notdienst beauftragt...: Hallo, unser Mieter hat an einem Sonntag den Klempner-Notdienst beauftragt. Im Protokoll ist vermerkt, dass Haare im Badewannenabfluss und Fett...
  4. Reparatur von Fenster (Glasbruch) vom Hersteller (Kostenerstattung)

    Reparatur von Fenster (Glasbruch) vom Hersteller (Kostenerstattung): Ich würde gern eure Meinung zu folgendem Fall hören: Die Fenster in einer Wohnung wurden vor ca. 10 Jahren mit Schallschutzfenster ausgerüstet....