ist in diese nebenkosten die grundsteuer dabei?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von hole, 17.11.2009.

  1. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    habe dieses problem.
    habe mir ne wohnung gekauft vor 3 monate
    habe es rennoviert und bin seit 1 wocher fertig.

    hab mich sehr viel informiert,und hab mitbekomme das der vermieter die kosten für die rücklage und verwalter selber tragen muss.

    alle andere kosten können auf der mieter umgelegt werden.

    es geht um die grundsteuer, leider habe denn nachste termin mit mein verwalter erst am 28 november bekomme(frechheit)

    und da ich es vermieten will möchte ich keine fehler machen,und die nebenkosten richtig berechnen,so das alles schon drin ist und keine probleme gibs mit der mieter.

    habe hier ein wirtschaftplan (siehe anhäng)
    so wie ich gerechnet habe kommt raus:

    44 euro pro monat für verwalter und rücklage
    45 euro pro monat für alles andere ( nebenkosten mieter
    =89 euro siehe wirtschaftplan
    ist bei diese wirtschaftplan die grundsteuer dabei? oder kommt die noch dazu??
    (möchte auch die grundsteuer auf denn mieter umlegen
    lese nichts von grundsteuer
    ist ne dumme frage aber vielleicht wiss ihr das
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Na wenn das das Problem ist... :wink

    Das trifft in groben Zügen zu...

    Es ist schon frech, wenn der Verwalter nicht 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche darauf wartet, dass ein Wohnungseigentümer kommt und die Lösung irgendwelcher Probleme verlangt. :help

    Über die Grundsteuer ergeht ein Bescheid der Gemeinde unmittelbar an den Wohnungseigentümer, niemals an die Eigentümergemeinschaft. Die Grundsteuer kann schon aus diesem Grund nicht bei den Kosten der Gemeinschaft enthalten sein.
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 17.11.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ich rate ihnen die gesamte betriebskostenverordnung auf den Mieter umzulegen
    und nicht bloß das was heute schon anfällt
     
  5. #4 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    na dann wollen wir mal hoffen dass fabio wirklich dem rat gefolgt ist und sich die betriebskostenverordnung zwischenzeitlich überhaupt mal angeschaut hat...
     
  6. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    lost control kann ich das mein verwalter sagen ,das ich die grundsteuer umlegen will?

    machen die das alles?

    erst in 2 woche termin,, blablabla,, warten wir bis sie auf denn grundbuch eingetragen sind, ach mann,,
    najaaaaaaa
     
  7. MarQi

    MarQi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    dein verwalter hat mit deiner grundsteuer überhaupt nichts am hut! der grundsteuerbescheid wird dir von der gemeinde zugeschickt und die grundsteuer musst du direkt an die gemeinde zahlen. so schauts aus :D
     
  8. #7 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    nein, das ist dein job das abzurechnen und umzulegen.
    dein grundsteuerbescheid geht den verwalter auch garnichts an.

    na wenn das so schnell geht bei euch mit dem grundbuch - hier bei mir hat's zuletzt satte 3 monate gedauert, und das war geerbt und nicht gekauft, hätte also unkomplizierter laufen müssen.
     
  9. #8 Christian, 17.11.2009
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die 2 Wochen Wartezeit kannst du ja nutzen, um dir dieses Buch durchzulesen. Kann bestimmt nicht schaden.

    Wenn du schon von den Usern hier erwartest, daß sie sich die Mühe machen, deine Probleme zu lösen, solltest du dir fairerweise die Mühe machen, deine Probleme so hier niederzuschreiben, daß die, die dir freiwillig helfen wollen, diese nicht erst noch umständlich ins deutsche übersetzen müssen.
     
  10. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ja ich gib mir mühe
    nur was soll ich machen wenn mein verwalter mir denn termin um 2 wochen macht,,

    ich hba zeit lang in die miete gewohnt, und da hab ich immer briefe bekomme von der verwalter und da war die grundsteuer auch mitgerechnet,,

    wie soll ich sie rechnen? einfach 5 euro mehr zahlen lasse? oder die rechnung am ende einfach geben?

    im mietvertrag steht drauf das gie grundsteuer umgelegt wird..

    wie machen die andere?
    tuht ihr selber ne rechnung erstelle?
    ich blick nichts mehr

    trotzdem danke,,,
     
  11. #10 Michael_62, 17.11.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Wir erkennen das an ! :wink

    Dir stehen zwei Möglichkeiten offen. Du wartest oder bittest um einen früheren Termin.
    Wenn du den Verwalter nur wegen dieser Frage aufsuchen möchtest, rate ich dir davon ab.

    Nett zu wissen. Aber warum interessiert das hier?


    Hast du vielleicht schon mal mit dem Gedanken gespielt, an der Gemeinde anzurufen und dir die Berechnungsgrundlage geben zu lassen? Wenn man die Flurstücksnummer kennt - und ohne die wird es wohl keinen Notarvertrag geben - dann sollte sich die Höhe der Grundsteuer in Minuten eines Telefonates herausfinden lassen.
    Diese ist nicht zu verwechseln mit der Grunderwerbssteuer.
    Ein BGH Urteil, das Grunderwerbssteuer auf Mieter umlegbar ist, und ich schene dir einen Porsche!

    Viel wichtiger wäre, dass es im Mietvertrag steht und nicht drauf.

    Falls du meinst, wie das Andere machen, dann könnte es so sein, dass sie Berater haben an den Stellen, wo sie es nicht selber können oder wissen, oder zu faul sind es zu wollen.

    Ich erstelle viele Rechnungen. Aber wenn du es zulässt, dass ich demnächst Rechnungen für Grundsteuer rumschicken darf, dann bibt es den nächsten Porsche.
    Überleg doch mal ein wenig bevor du tippst.

    Durchblick gibt es vom Lesen. Oder beim Optiker. :tröst

    Bitteschön. :top
     
  12. #11 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    worum geht's denn in dem termin mit dem verwalter überhaupt?

    du musst unterscheiden zwischen verwaltung in einer WEG und verwaltung bei einem haus, das als ganzes jemand gehört.
    ich mach für die immos meiner familie auch die verwaltung und schreibe auch brieflein an die mieter und selbstverständlich wird in der betriebskostenabrechnung die grundsteuer umgelegt.

    wenn die grundsteuer bei dir nur 5 euro beträgt kommst du aber sehr, sehr billig weg. bei uns ist das deutlich mehr.
    wart halt den grundsteuerbescheid ab - und in deinen mietvertrag schreibst du rein dass die grundsteuer umgelegt wird. für die betriebskostenabrechnung brauchst du dann ohnehin den beleg.

    falls du damit die betriebskostenabrechnung meinst:
    ja, die mache ich selbst.
    abgesehen von den fällen, in denen die heizkosten per HKVs ermittelt werden, da berechne ich zwar auch die anderen betriebskosten selbst, aber da kommt dann noch der jeweilige betrag der heizkosten dazu (den ich nicht selbst berechne sondern von der abrechnungsfirma berechnen lasse) und das entsprechende schreiben wird beigelegt.

    wir können dir nur immer wieder raten, die entsprechend schlau zu machen.
    jetzt wurden dir ja auch schon mehrfach bücher empfohlen.
    wie wärs wenn du dir die mal besorgst und sie liest?
    man kann richtig böse fehler machen bei der vermietung, die auch richtig teuer werden können...
     
  13. #12 F-14 Tomcat, 17.11.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    @hole

    heut zu tage ist die Vermietung fast schon ein Lehrberuf fürs ganze leben

    bist du sicher das du die Vermietung hinkriegst


    wegen dem Mietvertrag und der umlage der Betriebskosten rate ich dir bei dem Haus und Grund Mitglied zu werden und dich von ihnen beraten zu lassen
     
  14. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    also der termin ist um zu wissen wo ich die nebenkosten überweisen soll
    und mit die grundsteuer ob die das rechnen oder ich das machen soll

    weil ich habe in denn mietvertrg geschriben:
    45 euro nebenkosten (siehe wirtschaftplan)
    aber ohne die grundsteuer,,,,

    es ist ein 2 zimmer wohnung und die grundteuer beträgt grad 60 euro im jahr

    jetzt die frage ist,:

    soll ich einfach 5 euro mehr im monat nehmen?
    60/12 monate = 5 euro

    dann wären die nebenkosten nicht 45 sondern 50 euro,

    aber ich hab denn mietvertreag schon gemacht,, menschhhhhhhhhh
    omg, zu viel stress,,,

    und ich will jergendwie nciht einfach wieder hingehe und sage,,
    HALLO HIER KOMMEN NOCH 5 EURO IM MONAT WEGE DIE GRUNDSTEUER

    besser wäre wenn des der verwalter macht und alles klärt
    oder einfach am ende eine nachzahlung schickt

    scheiss verwalter,, ich bezahle ihn und muss auhc so lange warten
    gibs doch inciht

    versteht ihr mich?

    bin grad 24 jahre, und das alles ist zu viel

    naja ,, danke nochmal
     
  15. #14 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    dafür brauchst du einen termin, um das zu fragen?
    musst du die denn überhaupt schon bezahlen? ist die wohnung denn jetzt schon auf dich eingetragen? was habt ihr da im kaufvertrag vereinbart?

    wieso sollen "die" das rechnen? du bekommst den grundsteuerbescheid, du musst ihn bezahlen und du kannst ihn auf die mieter umlegen.

    du hast doch hoffentlich nicht den wirtschaftsplan zum mietvertrag beigefügt?????
    der wirtschaftsplan hat nur indirekt mit den betriebskosten zu tun!!!

    und der mietvertrag ist jetzt schon unterschrieben?

    na wenn du das schon weisst, warum willst du dann nur 5 euro vom mieter holen?

     
  16. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    also des ist der wirtschaftplan von 2010
    und da sind 89 euro

    44 euro muss ich betragen,rücklage und verwalter kosten( nicht umlegbar)
    und 45 euro nebenkosten,, da sind rase, allgemeinstrom usw

    in denn mietvertag hab ich geschriben
    360 euro kaltmiete und 45 euro nebenkosten,,

    wenn eine nachzahlung kommt,geht dieser nachzahlung direkt an der mieter oder??
    verwalter schickt es an der oder ich muss es bezahlen und dann muss ich es von mieter bekommen

    und ja der miet vertrag is schon unterschriben
    ich bräuchte es für der bank, sonst hätt ich keine finanzierung bekomme.. blablabla

    also 45 euro nebenkoste,

    was passiert falls mehr nebenkosten kommen?
    mach das der verwalter?holt sich der verwalter das geld?
    oder falls sie weniger bezahlen muss. tuhr der verwalter das geld zurücküberweisen?

    verwalter bekommt ja die ganze 89 euro im monat
    (45 nebenkosten +44
     
  17. #16 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    rase??? meinst du damit gartenpflege?
    und was bitte ist "usw."? was ist mit den versicherungen? was mit dem allgemeinwasser?

    und was ist in den 45 euro enthalten? das hast du doch hoffentlich auch reingeschrieben??? was steht da in deinem mietvertrag?

    also unter nachzahlung versteht man normalerweise das, was der mieter zusätzlich bezahlen muss, wenn die vorauszahlungen nicht gereicht haben.
    d.h. du musst dem mieter mit der betriebskostenabrechnung mitteilen, dass er den betrag in höhe von € XXX,XX nachzuzahlen hat. vorzugsweise mit fristsetzung.

    der WEG-verwalter hat damit garnichts zu tun.
    DU musst die betriebskostenabrechnung machen und diese dem mieter zukommen lassen. wenn es da 'ne nachzahlung gibt, dann muss der mieter dir den betrag überweisen.

    und was ist darin enthalten?

    dann muss der mieter nachzahlen.
    aber eben nur für das, was im mietvertrag als betriebskosten angegeben ist.
    wenn da nichts zur grundsteuer, zu den versicherungen, zum allgemeinstrom etc. drin steht, dann muss er da auch nichts bezahlen. das geht dann auf deine kappe.

    nein. das ist der WEG-verwalter und nicht DEIN persönlicher dienstleister den du dafür bezahlst.

    nein, der verwalter hat damit nichts zu tun.
    das geld musst du dem mieter überweisen.

    die 45 euro wird er auch mit dir abrechnen.
    aber eben mit DIR und nicht mit DEINEM MIETER. das musst du schon selbst machen (es sei denn du gibst das bei jemandem in auftrag und bezahlst dafür).
     
  18. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    wieeee??
    alaso ind die 45 euro ist alles dabeii
    alles versicerunge, alles was drin steht im wirtschaftplan..
    schaumal bitte denn änhäng an
    da steht was dabei ist


    du sagst ich muss denn mieter rückerstatten wenn sie mehr bezahlt hat.
    aber ich bekomm es ja wieder vom verwalter
    oder ?
    beispiel: 45 euro x12 =540 euro jahr, bereitsbezahlt
    dann hat sie weniger wasser verbruahct

    beispiel sie hat verbraucht 500 euro nebenkosten für das ganze jahr

    sie ist 40 euro in plus

    iich gib dann der mieter die 40 euro.
    aber ich muss sie ja von verwalter wieder bekommen

    weil die mieterin hat ja des geht bezahlt,,
    das geld kann es doch nciht der verwalter behalten

    ich da richtig?

    und in das mietvertrag steht alles drin
    hab einfach das nebenksten gesetzt reingefügt


    einz checke ich nicht
    am wnen soll ich denn auftrag geben
    mein hausverwalter muss doch alles machen,, ich bezahle ihn doch
    für was bezahle ich dann 175 euro im jahr?

    danke
     
  19. #18 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    die frage ist, ob das auch in deinem mietvertrag steht!
    mit dem wirtschaftsplan hat der mieter ja nichts zu tun.
    ausserdem fehlt wie gesagt die grundsteuer.

    fabio - das ist nicht unbedingt 1:1, der wirtschaftsplan und die betriebskosten deines mieters.
    was ist z.b. mit den heizkosten? was ist mit dem schornsteinfeger? was mit kanalreinigung? dachrinnenreinigung?
    45 euro sind verdammt wenig, wenn da alles drin sein soll.
    das dürfte im normalfall nicht mal für die heizung reichen, geschweige denn für heizung UND wasser (das sind immer die dicksten brocken bei den betriebskosten).

    würde mich wundern - das ist extrem wenig.
    das haben andere (auch in kleinen wohnungen) schon allein an heizkosten.

    der verwalter rechnet mit DIR ab - nicht mit deinem mieter.

    komplett abgetippt oder was?

    nochmal: das ist nicht DEIN hausverwalter (bzw. wohnungs-verwalter), das ist der WEG-verwalter. den bezahlst du (anteilig) fürs verwalten der WEG. und NICHT fürs verwalten deiner wohnung. das musst du schon selbst machen.

    fabio - ich würde jetzt ja doch ganz gerne wissen was für einen mietvertrag du benutzt hast und ob du den korrekt ausgefüllt hast. ich hab so ein bisschen das gefühl als hättest du dir da selbst ein ganz dickes ei gelegt...
     
  20. hole

    hole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    genau

    also heizkosten gehn direkt auf sie
    zum glück;; sind nachtspeicher drin
    also sie mit enbw,

    also die nebenkosten sind
    versicherung
    reinigung
    mühlgebühren
    außenanlege rasen
    allgemeinstrom
    wartung feuerlöscher das alles ihre anteil 351,73 euro

    wasser filter ihre anteil 189,79 euro

    das alles macht 541,52 euro /12 monate sind 45,12 cent euro im monat

    das heisst in denne 45 euro ist das alles dabei, andere kosten kommen nciht

    wege der heizung ist stromheizung
    es geht direkt an sie, verstehst du mich?

    der mietvertrag denn ich benutzt habe ist der hier
    http://www.wohnungsboerse.net/Mietvertraege-Mietvertrag-Kuendigungsfrist-pwib_id-vertraege.html

    und da ist ein nebenkosten blatt
    schaus dir mal an, und sag mir bitte ob ich alles richtige gemahct habe
    da steht alles drin normalerweisse

    auch der erste punkt von nebenkosten ist die grundsteuer

    lostcontrol ich habe die wohnung an die verkäuferin vermietet
    des sind ihre wirtschaftplane
    und der 2006 2007 2008 nund 2009 betragen alle 45 euro im monat,
    wenn das eine andere gewese wäre hätt ich mehr genomme,
    aber es sind 45 euro inkl wasser ohne heizung
     
  21. #20 lostcontrol, 17.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.612
    Zustimmungen:
    835
    fabio - könntest du dir freundlicherweise wenigstens beim abtippen ein bisschen mühe geben? das könnte dir auch helfen dein deutsch zu verbessern!

    naja, ob das so glücklich ist?
    in ein paar jahren werden die dinger verboten, und das bedeutet dann hohe kosten für dich...

    habt ihr wasserzähler?
    oder geht ihr immer von einem verbrauch von 49ccm aus?

    naja - ich hätt den nicht benutzt, aber nun gut, ist ja deine entscheidung.
    hauptsache du hast die ganzen anlagen auch mit dazu getan!

    au schick!
    wenn ich mal was verkaufen will, mach ich vorher auch 'n hübschen wirtschaftsplan, wie er mir in den kram passt.
    das ist hoffentlich nicht dein ernst, oder?
    *grusel*

    hast du die betriebskostenabrechnungen gesehen oder woher weisst du das?
    die vorauszahlung ist uninteressant - wichtig ist, was hinterher bei der abrechnung rauskommt!
     
Thema: ist in diese nebenkosten die grundsteuer dabei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebenkostenabrechnung Grundsteuer

    ,
  2. grundsteuer nebenkosten

    ,
  3. nebenkosten grundsteuer

    ,
  4. grundsteuer 2 zimmer wohnung,
  5. grundsteuer nebenkostenabrechnung,
  6. grundsteuer eigentümergemeinschaft,
  7. grundsteuer für 2 zimmer,
  8. wie berechne ich die Grundsteuer wohnung,
  9. darf die Grundsteuer zu den Nebenkosten mitgerechnet werden,
  10. was ist alles in der Grundsteuer enthalten,
  11. Eigentümerwechsel Nebenkostenabrechnung fragenforum,
  12. € und wird in betriebskosten mitgerechnet.,
  13. umlage schornsteinfegerkosten bei nachtspeicherofen,
  14. grundsteuer für 2 zimmer wohnung,
  15. wird in der grundsteuer die garagenfläche mitberechnet,
  16. wohngeld nebenkostenabrechnung grundsteuer,
  17. Wierd bei der Grundsteuer auch der Garagenstellplatz mitgerechnet,
  18. betriebskosten grundsteuer garage,
  19. wasserfilterwartung umlage,
  20. Betriebskosten Wasserfilter,
  21. was ist alles in der grundsteuer drin,
  22. wie lange warten auf rechnung grundsteuer,
  23. darf der wasserfilter in die nebenkosten,
  24. wie berechne ich die grundsteuer für mein haus,
  25. wie berechne ich grundsteuer für die mieter
Die Seite wird geladen...

ist in diese nebenkosten die grundsteuer dabei? - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage

    Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage: Sachverhalt: Mit dem Mieter besteht ein alter Mietvertrag. In dem Mietvertrag werden lediglich an Umlagen die "NK pauschal für Heizung und Wasser"...
  2. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  3. Mieter bezahlt Nebenkosten nicht

    Mieter bezahlt Nebenkosten nicht: Hallo zusammen bin neu hier und habe da auch schon meine erste Frage Ich besitze ein Wohnhaus was ich seit geraumer Zeit Vermiete, und seit...
  4. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  5. Grundsteuer, warum so teuer?

    Grundsteuer, warum so teuer?: Hallo Besitze 1 Haus und 2 Wohnungen. bei meinem Haus zahle ich Jede 3 Monaten 67€ bei eine Wohnung 22€ und bei der andere Wohnung 18€. Habe vor...