Ist zwingend ein Energieberater erforderlich für neue Fenstereinbau?

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von atsiz77, 01.04.2013.

  1. #1 atsiz77, 01.04.2013
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich besitze einen Baudenkmal geschütztes Wohnobjekt mit 9 Wohneinheiten, ich möchte nun dieses Jahr Anfangen die Fenster zu erneuern aber jeweils Etagenweise.
    Deshalb wollte ich mit der eigenen Wohnung in der 1.OG anfangen, ich habe nun von verschiedenen Firmen Angebote erhalten. Die Fenster kosten mich rund 4000€, laut KFW kann ich ein Zuschuss bekommen in Höhe von 10% wenn ich es selbst Finanziere... Oder ich bekomme einen Zinsgünstigen Kredit von der KFW wo ich aber zwingend einen Energieberater (ca. 350€) beauftragen muss.

    Was würdet ihr machen, soll ich lieber denn Kredit nehmen oder doch selbst finanzieren?
    Bekomme ich auch einen Extra Bonus wenn ich denn Zinsgünstigen Kredit in anspruchnehme?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo atsiz77


    Die Bedingungen werden von der KfW gemacht,
    bist du sicher das bei einem Zuschuss kein Energieberater nötig ist?

    Du müsstest halt mal ausrechnen was im Endeffekt günstiger kommt.
    Energieberater und dafür günstigere Zinsen,
    oder ggf. ohne Energieberater und dafür Zuschuss.


    Zuschuss wenn nicht zu bürokratisch und die 4000 € aus meiner Rücklage nehmen.


    KfW Fragen,
    aber ich denke nicht,
    entweder BONUS oder KREDIT.


    VG Syker
     
  4. #3 lostcontrol, 01.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hast du das mit den neuen fenstern überhaupt schon vom denkmalamt genehmigen lassen?
    das würde ich an deiner stelle vorher tun, das kann sonst nämlich verdammt teuer werden...
     
  5. #4 atsiz77, 01.04.2013
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde mal morgen bei KfW anrufen, und mich genau informieren ob ich unbedingt einen Energieberater brauche für einen Zuschuss.

    Eine Erlaubnis werde ich mir auf jedemfall vorher holen, vielleicht bekommt man dort ja auch ein kleines Boni.

    Morgen wissen wir mehr ;)
     
  6. #5 lostcontrol, 01.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ich will ja nicht unken, aber stell dir das nicht zu einfach vor... bei uns hat's ein jahr gedauert bis man uns erlaubt hat auch nur die fassade zu streichen, leute vom amt waren 5 oder 6 mal vor ort und jedes mal mit mehreren leuten... ausserdem hat's gleich 3 entwürfe vom architekten gebraucht (nein, selber zeichnen durften wir nicht, obwohl selbst vom fach).
    die fenster durften wir uns übrigens auch nicht selbst aussuchen - kunststofffenster wurden z.b. nicht genehmigt, es mussten unbedingt holzfenster sein, ausserdem musste die breite des rahmens und ähnliches bestimmten vorgaben durch das amt entsprechen usw...
    also stell dir das nicht so einfach vor.
    und erwarte dir keine grossartigen zuschüsse - normalerweise reichen diese zuschüsse noch nicht mal fürs tamtam drumrum, z.b. die architekten-entwürfe...
     
  7. #6 atsiz77, 01.04.2013
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiß kenne die Leute vom Denkmalamt ganz gut, wir haben ein paar Risse am Aussenfassade selbst dafür sind die noch nicht rausgekommen. Ich werde da wegen denn Risse am Dienstag Persönlich nochmal hingehen, weil auf Briefe Antworten sie eh nicht.

    Wir haben im Haus Teilweise Holz und Kunststofffenster, deswegen sollte keine Probleme kommen hoffe ich zumindest.

    Aber danke trotzdem für die Infos. Ich werde euch im laufendem Halten.
     
  8. #7 lostcontrol, 01.04.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    die leute vom denkmalamt reagieren nicht auf briefe? wie bitte?

    es kommt halt drauf an was genau denkmalgeschützt ist. wir haben auch sowohl holz als auch kunststoff - aber wir durften uns nicht aussuchen wo was sein muss - sonst gäb's garkeine holzfenster, das kommt nämlich ziemlich teuer auf die dauer.

    sei da lieber vorsichtig.
    nicht dass du hinterher nochmal austauschen musst, das kann dir nämlich passieren.
    lies wenigstens nochmal deinen denkmalbescheid durch was da genau drin steht.
     
  9. #8 Soontir, 02.04.2013
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Noch einen kleinen Hinweis bzgl. KfW.
    Ich weis ja nicht was Dir an neuen Fenstern so vorschwebt, aber wenn Du die KfW-Mittel willst sind dann da bestimmte fenster (also der Isolierwert der Fenster) vorgeschrieben. Und dieser U-Wert liegt über dem derzeit von der EnEV geforderten Wert.
    Damit werden die Fenster teurer und man sollte sich überlegen ob es sich überhaupt rechnet auf die KfW zurückzugreifen.
     
  10. #9 atsiz77, 27.04.2013
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Ich war letzte Woche bei der Denkmalbehörde, also unser Haus ist komplett Denkmalgeschützt zun Glück darf ich anstatt Holzfenster auch Kunststofffenster einbauen. Ich muss ihn nur noch einmal Schriftlich anschreiben damit er mir die Genehmigung erteilt.

    Inzwischen habe ich mehrere Angebote vorliegen, ich werde da doch lieber ein Kredit bei der KfW beantragen.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Da diese Behörde kein Korrespondenzclub ist, wie Du bereits selbst erfahren durftest, würde ich einen Antrag stellen. Darauf müssten sie auf jeden Fall reagieren.
     
Thema: Ist zwingend ein Energieberater erforderlich für neue Fenstereinbau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfw neue fenster ohne energieberater

    ,
  2. energieberater zwingend

    ,
  3. Energieberater erforderlich für

    ,
  4. energieberater fenstertausch kosten,
  5. energieberater ohne kfw notwendig,
  6. was kostet ein energieberater für fenster,
  7. energieberater fenster ,
  8. energieberater notwendig,
  9. Kosten Energieberater wegen Einbau neuer Fenster,
  10. bei kfw 50 energieberater notwendig,
  11. energieberatung fenster einbau,
  12. was kosten neue fenster 2013,
  13. kfw preis fenster antrag energieberater,
  14. fenstertausch kfw energieberater notwendig,
  15. antrag kfw energieberater nötig,
  16. energieberater zwingend bei kfw,
  17. kfw bonus 10 bei energieberatung,
  18. vermieter beauftragt energieberater,
  19. was kostet 9 kunststoffenster einbauen,
  20. kfw energieberater zwingend,
  21. würdet ihr über kfw finanzieren,
  22. ist bei erneuerung der fenster ein energieberater notwentig
Die Seite wird geladen...

Ist zwingend ein Energieberater erforderlich für neue Fenstereinbau? - Ähnliche Themen

  1. Hallo ... Neu hier

    Hallo ... Neu hier: Hallo, Ich bin Martin und neu hier. Wir haben uns eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage zugelegt, und werden wohl viele Fragen haben. Da muss...
  2. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  3. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  4. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  5. vorherige Mahnung für MB erforderlich?

    vorherige Mahnung für MB erforderlich?: Ich habe da mal ´ne ganz doofe Frage: Ist für die Beantragung eines Mahnbescheides eigentlich zuvor eine Mahnung erforderlich? Es geht nicht um...