Ista ist nun offiziell der Abzocker der Ableser

Dieses Thema im Forum "Insider Forum" wurde erstellt von Capo, 16.04.2007.

  1. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Dazu muss man wohl nicht mehr sagen:

    Ista - Spiegel artikel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DiplomHM, 16.04.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Nix Neues! :zwinker ... Das Kartellamt muss noch dem Verkauf von Is-Da zustimmen. Schon was gehört, ob das bereits erfolgte?
     
  4. Cesar

    Cesar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Frechheit hoch 20, dass Entverbraucher so über´n Tüsch gezogen werden. Leider fehlt die Konkurrenz! Aber was tun, wenn sogar der Deutsche Verbraucherschutz ista für "bescheuert" hält?

    Wir machen einfach eine eigene Firma auf und machen eigene Preise :vertrag
     
  5. #4 DiplomHM, 18.04.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ein kleines aber feines Unternehmen gefunden und stehe gerade vor der Entscheidung, entweder Is-Da zu kicken und die andere Firma zu nehmen oder Is-Da behalten und die Preise extrem zu drücken. Denn die andere ist viel günstiger.

    Es ist aber nicht nur der Preis, sondern auch das Management bei Is-Da wass nicht passt. Viel zu lange Wege, keinen direkten Ansprechpartner, und Fehler über Fehler in den Abrechnungen. Da weiß die Linke Hand nicht was die Rechte macht.

    Und nach langem hin und her (3 Jahre) habe ich zwar bei Is-Da eine feste Person, die mir die Abrechnung fährt, aber die geht ja auch mal in Rente oder wird krank. Und als sie letztes Jahr länger krank war, ging gar nix mehr.

    Mal sehen wo der Trend hingeht. Der Vertreter von Is-Da war schon da und hat ein Angebot abgegeben aber von günstig kann man da nicht reden, obwohl er schon enorm runter ist mit den Preisen.

    Naja, ich hab noch ein paar Tage Zeit und mal sehen wo es hinläuft.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne einen kleinen "Abrechner". Der baut Ista ein. Ableser sind dann irgendwelche Ista-Fuzzis nach Feierabend. Die Preise sind soweit unten, dass ich manchmal denke, dass allein der Hinweg teuerer ist...

    Es ist wirklich mal zeit, den beiden "Großkopferten" den Markt zu klauen. Wenn die einen dann aufkaufen wollen, muss man ja nicht annehmen.

    Spiele schon lange mit diesem Gedanken. Entscheidend ist immer noch der Preis und der ist locker schlagbar. Dann ein Franchise Unternehmen daraus machen und man hat bald McDoof größe...
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Genau das hat sich unser Geschäftsführung vor einigen Jahren auch gedacht. Und bei 40% Spanne kann man da ordentlich Geld verdienen.

    Also ein paar Milliönchen in die Hand genommen und eine Messdienstsparte gegründet.

    Allerdings ist unsere Ausrichtung nicht so sehr auf Masse ausgelegt sondern mehr auf Energieeinsparung. Schließlich soll der Kunde das Geld was wir kosten woanders einsparen.

    In den Referenzobjekten wurden bisher bis zu 30% Brennstoffeinsparung erzielt. Das Ganze mit Technologieen die Is-Da als Zukunft von Übermorgen bezeichnet wie ich es erst kürlich in einem Artikel gelesen habe. Wir mach das nun schon seit einigen Jahren.
     
  8. #7 Staatsanwalt, 29.03.2013
    Staatsanwalt

    Staatsanwalt Gast

    Ista-Messtechnik usw.

    Nimm niemals dort einen Job an, wirst nur ausgebeutet ("Werksvertragsbasis,Selbstständiigkeit usw.)
    Auch nur Betrüger (wie Banken, Politiker, Eu-Narren....)
    MfG
    Harry
     
  9. #8 VanWeil, 31.03.2013
    VanWeil

    VanWeil Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die Ista macht schon seit Jahren was sie will! Find ich wirklich unverschämt, dass ein Unternehmen dieser Größe so vorgeht!
     
  10. #9 immodream, 01.04.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo VanWeil,
    weil das Unternehmen so groß ist, kann es eigentlich machen was es will.
    Das ist wie bei den großen Stromversorgern oder Mineralöfirmen.
    Die Kunden finden sich einfach damit ab und kämpfen nicht gegen das Verhalten dieser Multis.
    Grüße
    Immodream
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Müssen es denn unbedingt die "Grossen" sein? :-(

    Noch viel unverschämter finde ich, dass viele Vermieter bzw. Hausverwaltungen mit dem Thema so kritiklos umgehen.
    Ich hatte mal eine Ausschreibung gemacht: Vergleichbare Angebotspreise lagen von 15 Anbietern zw. 206 und 437 €uronen. Das "Rennen" machte ein örtlicher Anbieter, die höchsten Preise verlangten Ista und Techem (wie eigentlich auch zu erwarten war...:evil:).
     
  12. #11 atsiz77, 01.04.2013
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe dieses Thema nun durch Zufall gelesen, und wir sind schon seit über 10 Jahren bei ista.

    Bis lang hatten wir keine Probleme mit denn Abrechnungen.
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Letzteres sollte auch die Regel sein.
    Und wer Geld zuviel hat, soll dort ruhig Kunde werden oder bleiben.
     
  14. #13 atsiz77, 01.04.2013
    atsiz77

    atsiz77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiß nicht in Moment wie Hoch die Gebühren für unser Objekt bei ista ist aber so um die 300-400€ wenn ich mich gut erinnere.

    Für die Funk Heizkostenverteiler bezahlen wir 243€ für das aktuelle Abrechnugszeitraum, letztes Jahr waren es 299€ also sind die auch mit denn Preisen runtergekommen :)

    Aber ich werde mich mal bei denn anderen Anbieter Angebote Anfordern und vergleichen...
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    atsiz77:

    "Für die Funk Heizkostenverteiler bezahlen wir 243€ für das aktuelle Abrechnugszeitraum, letztes Jahr waren es 299€ also sind die auch mit denn Preisen runtergekommen :)"
    - Nicht unbedingt. Falls letztes Jahr Euer erstes Vertragsjahr war, waren in dem damaligen Preis vielleicht auch noch Montagekosten bei.

    "Aber ich werde mich mal bei denn anderen Anbieter Angebote Anfordern und vergleichen.."
    - Bravo!:verrueckt009: Und mach' es per Serien-Fax, damit sie merken, dass Du mehrere Angebote anforderst.
     
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    316
    Habt Ihr mit Ista beim Wasserzählertausch eigentlich gute Erfahrungen gemacht?
     
  17. #16 immodream, 19.04.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Pitty,
    mir reicht es, wenn ich mit Ista die Heizkosten bei einer Zentralheizung abrechnen muß.
    Die Ista Wasseruhren in allen Objekten kaufe ich bei meinem Sanitärpartner.
    Teilweise werden die Zähler bei der Heizungswartung mitgewechselt, manchmal leihe ich mir auch das Spezialwerkzeug und wechsel in wenigen Minuten die Wasseruhr.
    Grüße
    immodream
     
  18. #17 gast123456, 12.07.2013
    gast123456

    gast123456 Gast

    Wie läuft Wechsel weg von ISTA ab?

    Ist schon mal jemand hier von ISTA zu einem anderen Unternehmen gewechselt?

    Hat man da irgendwelche Kosten? Der Erstvertrag läuft (zumindest bei mir) 10 Jahre. Kann dann einfach kündigen und die bauen die Zähler kostenfrei aus und der neue Anbieter baut Sie kostenfrei ein?
     
  19. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Wenn der alte Vertrag ausgelaufen ist, braucht man auch nicht mehr zu kündigen. Der bisherige Provider wird sich sicherlich automatisch bemühen, Dir eine Verlängerung aus den Rippen zu leiern...
    Bzgl. des nächsten Providers würde ich eine Ausschreibung an alle erreichbaren Provider machen. Hatte dadurch ca. 50% zugunsten der Mieter gespart.:smile031:
     
  20. #19 PeterUbert, 24.08.2013
    PeterUbert

    PeterUbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Das ist ja der Knaller, ich dachte nicht das Unternehmen so dreist sind.
     
  21. #20 Robert77, 30.09.2013
    Robert77

    Robert77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedel
    Unglaublich!
     
Thema: Ista ist nun offiziell der Abzocker der Ableser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ista ableser

    ,
  2. ista betrug

    ,
  3. ista abzocke

    ,
  4. ista erfahrungsberichte,
  5. ista erfahrungen,
  6. ista nebenkostenabrechnung,
  7. erfahrungen mit ista,
  8. ista erfahrung,
  9. ableser bei ista,
  10. ista betrüger ,
  11. ista abrechnung,
  12. ista preisliste 2013,
  13. ista fehler,
  14. ista ableser verdienst,
  15. erfahrungen ista,
  16. erfahrung ista,
  17. ISTA Abzocker,
  18. ista preisliste,
  19. ista seriös,
  20. ableser ista,
  21. nebenkostenabrechnung ista,
  22. Erfahrungsberichte ista,
  23. ista kosten,
  24. ista abrechnung erfahrung,
  25. ista abrechnungen
Die Seite wird geladen...

Ista ist nun offiziell der Abzocker der Ableser - Ähnliche Themen

  1. mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus

    mieter kündigt - zieht aber nicht offiziell aus: Hallo, habe das Problem, daß ein Mieter ein Monat nach dem Einzug am 1.9. die Wohnung mit einer 4-Wochen-Frist zum 30.9.gekündigt und sofort die...
  2. Ablesung der Zählerstände

    Ablesung der Zählerstände: Hallo, ich habe eine Frage zum Ablesen der Zählerstände. Mein Abrechnungszeitraum ist vom 01.06.-31.05. eines Jahres Muss ich die...
  3. Mieter zum Ablesen zwingen oder Schätzung akzeptieren ?

    Mieter zum Ablesen zwingen oder Schätzung akzeptieren ?: Hi ! Nehmen wir an ein Mieter weigert sich, aus nicht erfindlichen Gründen, dass bei Ihm die elektronischen Heizkostenverteiler abgelesen werden....
  4. Garage nicht offiziell vermietet...kündigen?

    Garage nicht offiziell vermietet...kündigen?: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ich habe ja in einem anderem Thema schonmal erwähnt, dass hier ein Mieter mehr nutzt, als der MV erwähnt....
  5. Darf ich nicht mehr ablesen?

    Darf ich nicht mehr ablesen?: Hallo Zusammen, ich bin ziemlich verwirrt. Bisher habe ich immer die Zähler meiner Mieter selbst abgelesen. Ich war immer der Meinung, dass...