Ista Preissteigerung

Diskutiere Ista Preissteigerung im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Tag zusammen, ich habe gerade eine Schlussrechnung der Ista erhalten und sehe, daß es für den Nutzerwechselwechsel eine Preissteigerung von...

  1. #1 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Guten Tag zusammen,

    ich habe gerade eine Schlussrechnung der Ista erhalten und sehe, daß es für den Nutzerwechselwechsel eine Preissteigerung von fast 40% im Vergleich zum Vorjahr gibt. 2018 habe ich € 24,70 dafür bezahlt und nun € 34,23 €. Nicht nur das - es wird sowohl der Auszug mit dieser Gebühr berechnet als auch der Einzug. Auch wenn kein Leerstand dazwischen war.

    Kann mir jemand einen kleine, lokalen Dienstleister in NRW empfehlen mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat??

    Gruss
    Ich-bin-es
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ista Preissteigerung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 18.07.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Sind zwar nicht mehr so klein, aber ich arbeite mit A+S - haben gerade den Vorteil, des es für den Wechsel zu oder von Leerstand dafür keine Gebühr gibt, sprich der Mieter und der Nachmieter zahlen (entsprechende vertragliche Vereinbarung vorausgesetzt) die Gebühr, der Vermieter (bei Leerstand) aber nicht auch noch zwei Gebühren.

    Was für mich der Hauptgrund für die langjährige Zusammenarbeit ist: Ich habe die jweilige Durchwahlnummer des Mitarbeiters, der dann auch die Abrechnung macht, kläre also Probleme direkt mit dem Sachbearbeiter und nicht mit einem Callcentermitarbeiter, der alles brav aufnimmt und Erledigung verspricht und dann kommt doch alles wieder falsch zurück (so meine übliche I****-Erfahrung)!
     
  4. #3 Papabär, 18.07.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Berlin
    Hey, das ist ein Doppelwechsel .. so gesehen hast Du sogar mehr als 60% Rabatt erhalten. Wo ist also das Problem?
     
    dots gefällt das.
  5. #4 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Danke für den Tip. Werde da mal anrufen.
     
  6. #5 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    @ Papabär: verstehe ich nicht. Wenn das ein Doppelwechsel ist, was ist denn dann der Einfachwechsel? Und wo sind die 60% Rabatt. Ich habe ja jetzt 2 x € 34,23 bezahlt.
     
  7. #6 Papabär, 18.07.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Berlin
    Und Du willst den Mitarbeiter, der auch die Abrechnung erstellt? Wie gut ist Dein Rumänisch?
     
    dots gefällt das.
  8. #7 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Wo habe ich gesagt, dass ich einen Mitarbeiter will, der rumänisch spricht? Wer erstellt denn Deine Heizkostenabrechnung? Wen kannst Du empfehlen?
     
  9. #8 Papabär, 18.07.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Berlin
    Das wäre dann ein Nutzerwechsel.

    Du hattest aber einen
     
    dots gefällt das.
  10. #9 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Stimmt. Tippfehler.
     
  11. #10 Papabär, 18.07.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Berlin
    Wo habe ich behauptet, dass Du eine Auswahl hättest?


    Welche? Ich betreue mehrere Häuser ... da ist auch eines bei, welches von der ista abgerechnet wird. Okay, genau genommen versuchen sie es immer noch.
     
    dots und Benni.G gefällt das.
  12. #11 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Prima. Dann hast Du ja sogar einen Vergleich. Welchen von Deinen mehreren Dienstleistern bevorzugst Du? Wen würdest Du mir empfehlen?
     
  13. #12 Benni.G, 18.07.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    145
    Genau das trifft auf mein Objekt auch zu. Habe meinen Threat über die diesjährige Abrechnung auch nochmal aktualisiert.
     
  14. #13 Papabär, 18.07.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Berlin
    Zweiundvierzig!

    Dazu muss man zunächst bemerken, dass wir u.U. verschiedene Ansprüche haben. Dir sind die Kosten wichtig - mir ist wichtiger, dass die Abrechnungen korrekt sind bzw. Fehler (die überall und immer mal passieren können) schnell und problemlos behoben werden. Unserer Geschäftsleitung wiederum legt den Fokus auf die Möglichkeit, Kosten und Nutzerdaten elektronisch übermitteln zu können. Ein pauschales gut/schlecht gibt es daher einfach nicht.


    A+S ist schon nicht schlecht (besser gesagt weniger schlecht als die meisten der Mitbewerber).
    Grundsätzlich scheint das aber von der Größe Deines Bestandes abzuhängen. Als wir noch +5K Wohnungen hatten, war auch Techem in Ordnung. Einfach weil wir einen persönlichen Ansprechpartner hatten welcher nicht nur unsere Sprache, sondern auch etwas von seinem Fach verstand. Und nachdem der Abrechnungsgruppe wohl mal Licht ans Fahrrad gelegt wurde (in einem Jahr musste ich mal eine Abrechnung 7x korrigieren lassen, weil die´s nicht gebacken gekriegt hatten), haben die sich auch mal bei uns gemeldet, wenn ihnen an unseren Angaben etwas unschlüssig erschien (d.h. sie haben sich aktiv um Fehlervermeidung bemüht). Kunden mit nur wenigen hundert Wohnungen im Bestand kommen dort jedoch scheinbar nicht unbedingt in den Genuss eines solchen Ansprechpartners.
    Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit BFW gemacht. allerdings ist das ein Franchise-Konzept ... d.h. eine andere Niederlassung als "meine" kann schon wieder ganz anders funktionieren.
    Messhelden war eigentlich auch immer ganz i.O. Die haben sich jetzt umbenannt (musste mal die Suchmaschine Deiner Wahl bemühen), allerdings konnte man damals die Daten nur in Papierform melden, weshalb el Cheffe den Vertrag mit denen aufgekündigt haben wollte.
     
  15. #14 Ich-bin-es, 18.07.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    88
    Oh, das hat jetzt aber den falschen Eindruck erweckt, dass mir NUR die Kosten wichtig sind. Auch bei mir steht die korrekte Abrechnung und guter Kontakt an erster Stelle und ich weiß, dass gute Arbeit ihren Preis hat. Eine Preissteigerung von 40% in einem Jahr finde ich aber schon krass.Und die Abrechnungen sind auch bei der Ista nicht immer korrekt. Es sollte ein fairer Preis sein bei guter Arbeit. Letztlich zahlt es der Mieter und nicht ich, aber das sollte nicht Tür und Tor öffnen für wenig nachvollziehbare Kosten bzw. Kostensteigerungen.
     
    Papabär gefällt das.
  16. #15 Wohnungskatz, 18.07.2019
    Wohnungskatz

    Wohnungskatz Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Niederrhein / NRW
    Wir lassen die Abrechnungen (7 Wohnungen) von http://www.tenieundgores.de/mainframeset.htm in Wesel machen und haben bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Es war auch mal etwas nicht ganz korrekt, aber das wurde dann schnell korrigiert. Frag mich aber nicht nach Einzelheiten - mein Mann macht die Neben- und Heizkostenabrechnungen - ich halte mich da raus, so lange ich kann - hab schließlich einen Ganztagsjob, wo ich genug denken muss und er ist Rentner und hat Zeit dafür.
     
Thema:

Ista Preissteigerung

Die Seite wird geladen...

Ista Preissteigerung - Ähnliche Themen

  1. Ista - ausnahmsweise mal was positives?

    Ista - ausnahmsweise mal was positives?: Hallo, nachdem ich Ista letztes Jahr dazu bewegt hatte die Abrechnung so zu erstellen, dass alle 4 Eigentümer, also auch der Eigentümer, der...
  2. Ista Vertrag gekündigt, Zähler dranlassen und anbieter wechseln?

    Ista Vertrag gekündigt, Zähler dranlassen und anbieter wechseln?: Hallo, habe den Ista Vertrag gekündigt, endlich weg von dem laden. Nun meine Frage, die zähler HKV usw..sind ja noch vorhanden von denen obwohl...
  3. Generelle Aufklärung zum Thema ISTA und Co.

    Generelle Aufklärung zum Thema ISTA und Co.: Guten Morgen zusammen, ich habe mal flott eine generelle Frage zum Thema Abrechnung. Wie schon in meinem anderen Posting erwähnt bin ich ab...
  4. Rechtmäßigkeit der Abrechnng über ISTA und Co.

    Rechtmäßigkeit der Abrechnng über ISTA und Co.: Hallo zusammen, ich habe einen neuen Mieter, der eine hohe Heizkostennachzahlung hat. Mehr als jemals irgendjemand in dieser Wohnung verbraucht...
  5. Ista erfindet neue Kosten?

    Ista erfindet neue Kosten?: Mir ist gerade aufgefallen, dass die Service-Jahresrechnung 2018 von ISTA zwei neue Posten "Liegenschaftsgebühr" und "Versand und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden