Jährliche Rauchmelder-Prüfung Pflicht? Versicherungseinspruch?

Dieses Thema im Forum "Versicherungen" wurde erstellt von pstein, 05.10.2015.

  1. pstein

    pstein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ist eigentlich die jährliche Rauchmelder-Prüfung durch eine EXTERNE (!) Firma Pflicht oder kann die auch vom Mieter/Eigentümer durchgeführt werden?

    Angenommen man versäumt diese Prüfung bzw. kann sie nicht nachweisen und es kommt zum Brand:

    Kann dann die Gebäude-Versicherung unter Hinweis auf die fehlende Prüfung die Leistung verweigern?

    Eigentlich geht es doch bei den Rauchmelder NUR num das Wecken von Personen bei Brand aber nicht um den Hinweis auf den Brand selbst.
    Also wenn dann könnte meines Erachtens die Versicherung nur die Leistung bei Personenschäden verweigern.

    Sehe ich das richtig?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ob eine solche Pflicht überhaupt besteht, in welchem Umfang und wer der Verpflichtete ist ist landesrechtlich geregelt. Siehe in das für dich gültige Gesetz/VO.
    guck in deine Versicherungsunterlagen, insbesondere im Kleingedruckten.
    nein, genau umgekehrt. Es geht um eine wirksame Meldung des Brandes an potentiell gefährdete Personen.
    nein. Siehe oben.
     
  4. #3 BHShuber, 06.10.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    681
    Ort:
    München

    Hallo,

    lies mal das hier durch, das dürfte so weit alle Frage beantworten:

    http://www.deutsche-handwerks-zeitu...as-in-den-bundeslaendern-gilt/150/3094/251186

    Was die Versicherung betrifft, es wäre jedenfalls eine Obliegenheitsverletzung des Vermieters/Eigentümers, die Rauchmelder nicht zu prüfen und kein Prüfungsprotokoll darüber zu erstellen, am besten noch von einer dritten Person bestätigt und vom Mieter unterschrieben.

    Selbstverständlich kann der eine oder andere Versicherer die mangelhafte Wartung der Rauchmelder im Schadensfall zur Kürzung der Leistung zum Anlass nehmen ob er letztendlich damit durchkommt, steht auf einem anderen Blatt.

    Die Schadenersatz und Schmerzensgeldforderung eines Mieters sehe ich da als sehr wahrscheinlicher und teuerer!

    Gruß

    BHShuber
     
Thema: Jährliche Rauchmelder-Prüfung Pflicht? Versicherungseinspruch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jährliche prüfung rauchmelder

    ,
  2. rauchmelder prüfung mieter

    ,
  3. jährliche prüfung von rauchmeldern durch mieter zulässig

    ,
  4. feuermelder prüfen,
  5. Überprüfungsprotokoll Rauchmelder,
  6. jährliche prüfung rauchwarnmelder,
  7. Rauchmelderprüfung durch Externe Pflicht?,
  8. rauchmelder Prüfung pflicht?,
  9. Jährliche Prüfung Rauchwarnmelder Duldung Mieter?,
  10. rauchmelderprüfung pflicht?
Die Seite wird geladen...

Jährliche Rauchmelder-Prüfung Pflicht? Versicherungseinspruch? - Ähnliche Themen

  1. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  2. Rauchmelder Modernisierung?

    Rauchmelder Modernisierung?: Hallo, ich bin neu hier (und ziemlich unerfahren als Vermieterin). Habe seit ein paar Jahren ein Haus in NRW mit 4 Wohnparteien, nun müssen bis...
  3. Einbau/ Wartung Rauchmelder

    Einbau/ Wartung Rauchmelder: Ist der Einbau/Anschaffung Rauchmelder umlagefähig?
  4. Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern

    Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern: Ist in Baden Württemberg Pflicht Rauchmelder im Treppenhaus oder im Keller anzubringen. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Im Keller haben...
  5. knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???

    knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???: Eine WEG besteht aus 3 Wohnungen (2 x Erdgeschoss, 1 x Dachgeschoss). Die Wohnung im Dachgeschoss ist stark renovierungsbedürftig, der Fussboden...