Jetzt schon Endspurt am Immomarkt ? (Immo-Jäger rasen übers Land)

Diskutiere Jetzt schon Endspurt am Immomarkt ? (Immo-Jäger rasen übers Land) im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Da ich meine aktuelle Hütte eigentlich immer nebenbei zum Verkauf anbiete ... merke ich was der Markt so für Schwankungen hat, -- und seit ca. 8...

  1. #1 Koenig Arthur, 14.08.2017
    Koenig Arthur

    Koenig Arthur Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    9
    Da ich meine aktuelle Hütte eigentlich immer nebenbei zum Verkauf anbiete ... merke ich was der Markt so für Schwankungen hat,
    -- und seit ca. 8 Wochen bis 3 Monaten scheint eine Art Hatz übers Land stattzufinden,
    -- die Leute kommen tlw. aus 1/2 Tagesreise Entfernung und wollen besichtigen ... ,
    -- das war im vorigen Jahr noch nicht so, and im 1. Quartal auch noch nicht,
    -- Bayern, Schwaben und Berliner voran, wollen in Mitteldeutschland preiswert kaufen ... .

    Kann es sein, dass aktuell eine Art Endspurt stattfindet ... ?

    Die Preise scheinen auch gerade wieder angezogen zu haben ... ... ,
    - und anscheinend ist die Überhitzung in Berlin und anderen Ballungsräumen eine Triebfeder hinter dem ganzen .. ,


    Wie bekommt Ihr das so mit ?
     
    Goldhamster gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.005
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Naja, ich gucke ja immer eher gen Kauf den gen Verkauf aber ja auch in Lagen die früher für sehr uninteressant erachtet wurden finden sich immer mehr Interessenten. Und es werden zum Teil für ziemlich runter gekommene Objekte ziemlich absurde Preise bezahlt, wo ich eine vernünftige Refinanzierung nicht mehr sehe. (Der Grund dafür, dass ich da nicht eingestiegen bin.) Wobei hier Objekte im Dunstkreis größerer Städte und deren Ausfallachsen primär betroffen sind.
     
  4. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Über andere Ballungsräume kann ich nicht viel sagen, aber was Berlin angeht, das wird halt langsam eine Großstadt mit Großstadtpreisen.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.005
    Ort:
    Mark Brandenburg
    ...und provinziellen Einkommen. Wobei ich hier die Provinz durchaus in Hintersibirien verorte.
    Hatte neulich mal ein MFH im Bereich zwischen Königsallee und Auguste-Victoria im Blick. Bei einem Faktor von über 30 war ich raus. Für eine gleichhohe NKM gebe ich hier weniger als ein Viertel aus... Dabei waren das durchaus m²-Mieten welche im oberen Bereich für Berlin zu verorten sind, also sicher 2stellig, was in Berlin eher Seltenheitswert im Bestand/Altbau hat.
     
  6. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Stimmt, aber ich finde das hat sich in den letzen Jahren doch auch wesentlich gebessert.
    Na ja, das kommt mir auch teilweise verrückt teuer vor. Ehrlich gesagt, kam es einem aber immer schon verrückt teuer vor, selbst als man noch die Chance hatte aus heutiger sicht billig in einschlägigen Kiezen zu kaufen. Auch zu den Preisen von damals hat es sich damals kaum gerechnet.
     
  7. #6 Goldhamster, 14.08.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    610

    Hallo,
    Überhitzung in Ballungsräumen hin oder her.
    Panik etwas zu verpassen würde ich eher sagen.

    Schon vor ein paar Jahren fing das an, dass ich immer häufiger von Bekannten angesprochen wurde. Diese erzählten mir dann ganz wichtig, dass sie jetzt auch Eigentumswohnungen kaufen wollten. Ob ich nicht eine wüsste......

    Viel Blabla dahinter

    Da wird am Stammtisch, auf der Arbeitsstelle, in der Familie oder im Freizeitverein viel Druck aufgebaut.

    "Die Müllers haben sich jetzt auch eine Immobilie zur Kapitalanlage zugelegt.... und das soll sich ja richtig lohnen!"

    Goldi
     
  8. #7 Immofan, 14.08.2017
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    201
    Gibt es da nicht so einen Spruch an der Börse?

    Wenn schon die Schwiegermutter anfängt Aktientipps zu geben ist es höchste Zeit auszusteigen...

    Ist bei Immobilien sicher auch so ähnlich.
     
    Chris_W, dots, immobiliensammler und 3 anderen gefällt das.
  9. #8 Goldhamster, 14.08.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    610
    @Immofan: geiler Spruch :005sonst:
     
  10. #9 Stadtkind, 14.08.2017
    Stadtkind

    Stadtkind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    78
    Der Spruch ist von Joe Kennedy (Vater von John F. Kennedy) vor der Weltwirtschaftskrise: "Wenn schon Schuhputzer Dir Aktientipps geben, ist es Zeit, Aktien zu verkaufen."
     
    taxpert, Chris_W und Immofan gefällt das.
  11. #10 Papabär, 15.08.2017
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.268
    Zustimmungen:
    1.844
    Ort:
    Berlin
    Außer es handelt sich um ETCs auf Aluminium. Die könnten durchaus noch steigen.

    Der Bedarf der Hutindustrie muss sich ja irgendwann mal bemerkbar machen ...
     
    dots gefällt das.
  12. #11 AJ1900, 16.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2017
    AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Wenn du mich fragst, sind Immobilien schon ganz was anderes als Aktien. Ich persönlich sehe, zumindest was Berlin und Umgebung usw. angeht auch wirklich keine ungesunde Entwicklung. Eigentlich sind die normalen Mieten hier immer noch eher teils erstaunlich billg als zu hoch, natürlich auch angesichts der Ausgangslage.
    Ein Risiko kann ich eigentlich nur dann erkennen, wenn die Finanzierung zu sehr auf Kante genäht ist, und die Zinsen mal wieder steigen. Aber ob das wirklich viele Investoren für Mietwohnungen betrifft, oder nicht eher den privaten Häuslebauer oder Wohungskäufer?
    Ich kann mit jedenfalls nicht vorstellen das die Preise in Berlin in absehbarer Zeit noch mal signifikant sinken werden.
    Das mit Mietwohnungsbau und Investitionen jedenfalls kurzfrisitg kein Geld zu verdienen, sondern eher nur weniger zu verlieren ist als sonst, haben ja offenbar alle akzeptiert, und es scheint nicht das Problem zu sein. Das war aber eigentlich auch schon vor 20 Jahren nicht anders, nur eben mit einer anderen Preisstruktur.
    "Geld verdienen" war jedenfalls in Berlin eigentlich schon immer nur dann möglich, wenn man die Gebäude möglichst lange hält.
     
  13. #12 teilhalt, 19.08.2017
    teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    36
    Berlin dürfte da nicht anders sein als München. Landflucht. Sehr viele wollen raus aus den Städten und sind gewillt dafür auch längere Fahrzeiten in Kauf zu nehmen. Oder andere Einschränkungen. Sind hauptsächlich deutsche oder gut integrierte Familien die raus wollen. Warum zeigt ein Blick auf die jeweiligen Kinderspielplätze, Kindergärten oder auch Grundschulen.

    Wenns nix zu mieten gibt, dann wird gekauft und wenns nix zu kaufen gibt, dann wird gebaut. Hauptsache raus. So die Erfahrungen aus unserem persönlichen Umfeld die letzten 12 Monate.
     
  14. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.023
    Zustimmungen:
    4.263
    Landflucht ist das Gegenteil.
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  15. #14 teilhalt, 20.08.2017
    teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    36
    Sorry, meinte Stadtflucht ;)
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.005
    Ort:
    Mark Brandenburg
    und trotzdem liegt in Berlin eher das Gegenteil vor, also die von dir benannte, aber falsch beschriebene Landflucht.
    Für Berlin heißt das konkret gefühlte 95% derer die eine Wohnung suchen wollen diese innerhalb des S-Bahn-Rings, Außenbezirke werden bevorzugt entlang der U-&S-Bahntrassen als Alternative angesehen. Ins Umland streben eher jene die sich örtlich auskennen und gezielt suchen oder jene die sich dort günstigere Preise erhoffen. Gerade letzteres dürfte auch für München der Fall sein. Insbesondere für Familien ist das Berliner Umland meist besser, da kürzere Schulwege, weil die Schulen entsprechend ausgestattet wurden, nicht optimal aber um Welten besser als in Berlin, geringerer ndMs-Anteil als in Berlin, zwar auch mal bis zu 1 Drittel, aber keine 90% und mehr wie in einigen Berliner Schulbezirken. Die Verfügbarkeit von Kita-Plätzen ist massiv besser, auch gehen Ämtergänge aller Art deutlich schneller. Bsp. Auto ummelden Berlin 3 Monate +x, in Brandenburg unter 1 Tag.

    Dadurch, dass in Brandenburg die Mietspiegel weniger politisch motiviert verfälscht wurden sind die Mieten laut Mietspiegel in den Brandenburger Randgemeinden z.T. höher als in den angrenzenden Berliner Stadtteilen. Real in der Neuvermietung natürlich nicht mehr, hat aber Auswirkungen auf Erhöhungen und stiftet in Berlin nicht unwesentlich Unfrieden in den Häusern.
    Der Berliner Senat bestätigt auch, dass die Objekte wo er sein Vorkaufsrecht ausgeübt hat diese zu den Bestandsmieten nicht wirtschaftlich zu betreiben sind und subventioniert die Dritterwerber, mehrheitlich landeseigene Wohnungsbaugesellschaften.
    Also hier wird daran gearbeitet, dass die nächste Blase kommen wird, wenn Berlin als Pleitier wieder in Größenordnungen Immobilien auf den Markt wirft. Leider halt wieder in Riesenpaketen die zuverlässig verhindern, dass die Mieter und kleine Investoren mit Einzelhäusern zum Zuge kommen können, sondern wieder nur "Heuschrecken" und Immo-Riesen wie Dt. Wohnen & Co.. Gerade über letztere wird in Berlin sehr viel gemeckert und geklagt...
     
    immobiliensammler gefällt das.
  17. #16 Immofan, 20.08.2017
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    201
    Ich glaube das passt auf die meisten größeren Städte. Selbst in Leipzig/Dresden ist das ähnlich. Gefühlt scheint dort in den letzten Monaten aber die Schwelle erreicht zu sein bei der die Preise nicht mehr weiter steigen können, weil die Kaufkraft nicht reichen würde. 75 Prozent der Eigentumswohnungen dort gehören übrigens Ortsfremden.
     
  18. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.005
    Ort:
    Mark Brandenburg
    wobei es gerade bei Unistädten nichts ungewöhnliches ist, dass sehr viele der kleineren Wohnungen halt mal schnell "von Papa" gekauft wurden um den Studiosus unterzubringen und wenn man sie schon mal hat...
    Desweiteren finde ich eigenen sich auch ETW am ehesten für das "Ferneigentum" - eine ordnungsgemäße Verwaltung ist gesetzlich verpflichtend, das Gesamtrisiko oft halbwegs im Rahmen.

    Ich schwanke momentan zwischen Chemnitz (7WE) und Wolgast bzw. Eggesin (jeweils 1 WE/FeWo)...
    Beide zu unter 10T€. Letztere dann auch primär Eigennutzung. Zustand dürfte dir zu dem Preis klar sein....
     
  19. Bovary

    Bovary Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    251
    @Duncan Das Problem mit Chemnitz (und eigentlich der ganzen Ecke dort) ist, dort zieht man nur hin, wenn man den Dialekt spricht ;)
    Ist ähnlich wie mit Schwaben. Nur haben die Schwaben wenigstens gut bezahlte Jobs ;)
    Aber das ist Dir sicher bekannt.
     
  20. Bovary

    Bovary Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    251
    Vor die 75% darf man m.E. noch ein "mindestens" setzen.
    Und gibt es überhaupt noch klassische MFH?
     
  21. #20 taxpert, 21.08.2017
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Bayern
    nachdem bei uns (Kleinstadt, > 20k Einwohner, 70 km bis München, ÖPNV etwas über eine Stunde) die RMH (140 qm Wfl, 200 qm Grund, 20 Jahre) mittlerweile die 400k Euro Grenze reißen, wundert mich garnichts mehr!

    Ich selbst habe vor nicht allzu langer Zeit (aus familiären Gründen) in OWL mal wegen Immos geschaut und mich gefragt, warum man dort noch zur Miete wohnt!

    taxpert
     
Thema:

Jetzt schon Endspurt am Immomarkt ? (Immo-Jäger rasen übers Land)

Die Seite wird geladen...

Jetzt schon Endspurt am Immomarkt ? (Immo-Jäger rasen übers Land) - Ähnliche Themen

  1. Neubauvorhaben auf dem Land

    Neubauvorhaben auf dem Land: Hallo Zusammen, in einer Neubaustraße wo wir eigentlich hinziehen wollten werde ich ein Grundstück bekommen, weil wir in ein anderes Neubaugebiet...
  2. öfter mal die eigene Immo gugeln...

    öfter mal die eigene Immo gugeln...: Nabend allerseits! Wie oft gugelt Ihr eigentlich Eure Immobilien? Ich hab heut spaßeshalber mal die wohlbekannte Internetsuchmaschine zum...
  3. Heizung schon 3x defekt, Mieter will neue Heizung

    Heizung schon 3x defekt, Mieter will neue Heizung: Kann alles vorkommen, trotzdem habe ich den Verdacht, dass der Mieter dran manipuliert, um eine neue Heizung zu erzwingen. Er ist der Meinung,...
  4. Heizung schon nach 3 Jahren kaputt

    Heizung schon nach 3 Jahren kaputt: Hallo, ich habe vor 3,5 Jahren vom Elektriker eine neue Stromheizung im Badezimmer installieren lassen. Diese hat sich nun mit einem lauten Knall...
  5. Zustimmung baul.Veränderung erford.wenn schon VOR dem Kauf vorhanden

    Zustimmung baul.Veränderung erford.wenn schon VOR dem Kauf vorhanden: Angenommen in einem Mehrfamilienhaus wurde durch einen Eigentümer eine bauliche Veränderung vorgenommen. Dass dazu die Zustimmung der übrigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden