Jobcenter zahlt Nutzungsentschädigung nicht und beruft sich auf Datenschutz

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Ivi, 14.01.2015.

  1. Ivi

    Ivi Gast

    Hallo in die Runde ...

    Folgendes Problem beschäftigt mich seit Monaten

    Das Jobcenter zahlte in den Monaten Okt& Nov 2014 die Nutzungsentschädigung für unsere mittlerweile ( Dez. 2014 ) ausgezogene Mieterin nicht mehr.
    Dies wurde jeweils zeitnah beim Jobcenter angemahnt , als Antwort kam - keine Antwort aus datenschutzrechtlichen Gründen.
    Laut Aussage der Mieterin hat sie alle Unterlagen abgegeben und für Oktober und November auch Zahlungen ( ohne Miete, also nur Ihre 391 € ) erhalten, die entsprechenden Kontoauszüge hat sie mir vorgelegt.

    hat jemand einen Tip , wie ich das JC zur Zahlung bewegen kann ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Wenn die nicht wollen - gar nicht. Deine Vertragspartnerin ist die Mieterin.
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    316
    Vielleicht Zahlen die schon woanders.
     
  5. #4 Pharao, 14.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    mit welcher Begründung sollte das JC eine Miete zahlen, wenn die Mieterin dort nicht wohnt bzw. das Mietverhältnis eben beendet ist?
     
  6. #5 PHinske, 14.01.2015
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    47
    Es geht um Kosten der Unterkunft

    Auf Sozialrechtsdeutsch hat ein Hilfebedürftiger Anspruch auf Übernahme der Kosten für eine angemessene Unterkunft.

    Ist die Mieterin ausgezogen, ist die ehemalige Wohnung auch nicht mehr die "Unterkunft".

    Das JobCenter ist nicht dafür da, für irgendwelche vertraglichen Verpflichtungen von Hilfeempfängern aufzukommen.

    Wenn noch etwas offen ist, müsst ihr das mit eurer Vertragspartnerin versuchen zu klären.

    MfG PHinske
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das JC wird man da gar nicht zwingen können.
    Was man machen kann:
    Mahnbescheid gegen die Mieter beantragen.
    Mit ein bisschen Glück erwächst daraus ein vollstreckbarer Titel.
    Und dann wird der örtlich zuständige Gerichtsvollzieher dein neuer Freund, den du regelmäßig um eine Vermögensauskunft über deine Ex-Mieter bitten darfst. Im Zweifel die nächsten 30 Jahre.
    Wenn du weniger glücklich bist, widerspricht der Mieter dem Mahnbescheid und es gibt noch das Zwischenspiel eines Prozesse mit weiteren Kosten (erst mal) für dich. Der Rest wie gehabt oder halt auch nicht.
     
    spongebob gefällt das.
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.745
    Zustimmungen:
    338
    Daumen hoch!!:smile007:
     
Thema: Jobcenter zahlt Nutzungsentschädigung nicht und beruft sich auf Datenschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nutzungsentschädigung für Jobcenter

    ,
  2. Nutzungsentschädigung miete Jobcenter

Die Seite wird geladen...

Jobcenter zahlt Nutzungsentschädigung nicht und beruft sich auf Datenschutz - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  2. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  3. Mitwirkungspflicht gegenüber Jobcenter

    Mitwirkungspflicht gegenüber Jobcenter: Kandidatin A wohnt seit 4 Jahren im Haus, und bezog das Geld in der Zeit überwiegend vom Amt/Jobcenter. -- Kanidat B, nicht beim Amt, zog dann vor...
  4. Maklercourtage wer zahlt die?

    Maklercourtage wer zahlt die?: Mir ist aufgefallen, dass ich ganz viele Anzeigen in letzter Zeit sehe, wo der Käufer die Courtage zahlen soll. Das ist doch nicht richtig, mit...
  5. Mieter zahlt, aber meldet sich nicht

    Mieter zahlt, aber meldet sich nicht: Hallo in die Runde, ich habe zwei Fragen, kurz zum Sachverhalt: Wir haben im April eine Wohnung gekauft inklusive Mieter, der seit 2009 darin...