Kabel Gemeinschaftsanschluss Pflicht?

Dieses Thema im Forum "Kabel /Antenne / SAT-Anlage" wurde erstellt von chevy, 26.07.2008.

  1. chevy

    chevy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe eine allgemeine Frage zum Kabelanschluss.
    Benötigt der Vermieter eine Art Gemeinschaftsanschluss wenn er den Mietern Zugang zum vorhandenen Kabelanschluss ermöglicht und dies über die Nebenkosten abrechnet?

    oder reicht ein Vertrag für einen normalen Kabelanschluss,
    allerdings mit dem Zusatz, dass der Vermieter dem Kabelanbieter diese "Mehrfachnutzung" melden muss.


    Es geht einfach nur darum sich abzusichern und man nicht einer unberechtigten Mehrfachnutzung beschuldigt wird.

    (Man könnte denken einfacher Sachverhalt..."völlig klar" aber ich suche bereits seit Stunden nach einer eindeutigen Information.)


    gruß
    Chevy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 26.07.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    In der Regel wird ein Vertrag geschlossen mit Anzahl der Empfangsstellen. Ich denke dass das auch ein technisches Problem ist, die Signalstärke muss schließlich darauf ausgerichtet werden.
     
  4. #3 lostcontrol, 27.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    da gibt's extra mehrfachnutzerverträge. die sind natürlich billiger als mehrere einzelverträge mit der kabelgesellschaft.
    aber der mehrfachnutzervertrag ist dann natürlich zwingend und der vermieter hat einen weiteren posten auf der betriebskostenabrechnung.
    einfacher ist es natürlich den mietern selbst den vertragsabschluss zu überlassen - dann hat man auch nicht das problem dass jemand, der keinen fernseher hat, sich weigern kann seinen anteil zu bezahlen (diesen fall hab ich mehrfach, auch wenn's wohl sehr selten ist, aber ich habe mieter ohne fernseher).

    wenn ein mieter die kabeldose nutzt, obwohl er keinen entsprechenden vertrag hat, dann ist das "schwarzsehen". dafür kann der vermieter aber nichts.
     
Thema: Kabel Gemeinschaftsanschluss Pflicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabelanschluss pflicht

    ,
  2. vermieter kabelanschluss pflicht

    ,
  3. kabel gemeinschaftsanschluss

    ,
  4. kabelfernsehen pflicht,
  5. kabelfernsehen gemeinschaftsanschluss,
  6. pflicht zum kabelanschluss,
  7. mehrfachnutzung von kabelanschluss,
  8. gemeinschaftsanschluss kabel,
  9. kabelanschluss gemeinschaftsanschluss,
  10. kabelanschluß pflicht,
  11. sat-gemeinschaftsanschluss,
  12. kabelanschluss pflicht miete,
  13. kabel pflicht,
  14. gemeinschaftsanschluss kabelfernsehen,
  15. Gemeinschaftsanschluss,
  16. kabelfernsehen mieter pflicht,
  17. kabelanschluss pflicht mietvertrag,
  18. vermieter pflicht kabelanschluss,
  19. kabelanschluss pflicht abrechnung,
  20. kabelanschluss mehrfachnutzung,
  21. Kabelpflicht,
  22. kabelanschluß mieter pflicht,
  23. im Mietvertrag steht Kabelanbieter vorgeschrieben ,
  24. mietvertrag kabelanschluss pflicht,
  25. kabelanschluss vermieter verpflichtung
Die Seite wird geladen...

Kabel Gemeinschaftsanschluss Pflicht? - Ähnliche Themen

  1. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  2. Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern

    Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern: Ist in Baden Württemberg Pflicht Rauchmelder im Treppenhaus oder im Keller anzubringen. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Im Keller haben...
  3. knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???

    knarrzender Fussboden - Pflichten des Eigentümers???: Eine WEG besteht aus 3 Wohnungen (2 x Erdgeschoss, 1 x Dachgeschoss). Die Wohnung im Dachgeschoss ist stark renovierungsbedürftig, der Fussboden...
  4. Kabel Anschluss umstellen von einzel auf gemeinsam - Vorgehensweise?

    Kabel Anschluss umstellen von einzel auf gemeinsam - Vorgehensweise?: Hallo, ich bin Hausmeister (nebenberuflich) bei mir im MFH. Es sind 14 Wohnungen. 2 Eigentümer - der Rest ist vermietet. Wir bekommen seit...
  5. intelligente Stromzähler bald Pflicht?

    intelligente Stromzähler bald Pflicht?: Auch das noch: http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article149905516/Intelligente-Stromzaehler-sind-ziemlich-daemlich.html