Kaltwasserverbrauch und Gartenbewässerung

Diskutiere Kaltwasserverbrauch und Gartenbewässerung im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, bisher wird der Kaltwasserverbrauch nach Wohnungsgröße umgelegt. Es gibt zwar einige Unterzähler, aber nicht das gesamte Objekt...

  1. #1 Ich-bin-es, 06.02.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    90
    Hallo zusammen,

    bisher wird der Kaltwasserverbrauch nach Wohnungsgröße umgelegt. Es gibt zwar einige Unterzähler, aber nicht das gesamte Objekt ist mit Zählern ausgestattet. Dann muss ich nach Fläche umlegen, wenn nicht alle Zähler haben. Richtig? Im Mietvertrag steht nach Fläche und nicht nach Personen.

    Nun haben allerdings zwei Parteien auch ein Stück Garten und bewässern den natürlich. Es wäre also ungerecht, wenn die Nichtgartenbesitzer für die Gartenwässerer mitzahlen.

    Wäre es trotzdem zulässig nach Fläche abzurechnen? So nach und nach werden natürlich im Zuge der Wassersanierung alle Einheiten mit Uhren ausgestattet, aber im Moment ist das noch nicht so.

    Grüße
    Ich-bin-es
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Was spricht dagegen, wie gesetzlich und im Mietvertrag vorgesehen, nach (Wohn-) Fläche abzurechnen?
    Ich als Laie sehe erst mal keine Gegenargumente.

    Der eine hat nen Garten, der andere ein großes Aquarium (mit z.B. wöchentlichem Wasserwechsel), der nächste badet gerne 3 mal täglich und ein weiterer wäscht sein Auto hinterm Haus, wohingegen die Oma von unten links weder ein Auto, noch einen Garten oder ein Aquarium oder einen Waschzwang hat.

    Die Abrechnung nach Personen wäre (gegenüber der sparsamen Oma) genau so ungerecht wie die Abrechnung nach Fläche.

    Das entscheidende ist: Die Abrechnung hat nicht gerecht zu sein, sondern vertrags- und gesetzeskonform. Damit haben sich alle deine Bedenken m.E. in Luft aufgelöst.
     
    Jobo45 gefällt das.
  4. #3 Ich-bin-es, 06.02.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    90
    Ja, hast Recht. Danke
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Ich würde die Kosten für die Gartenbewässerung abtrennen, so, wie es auch bei Mischung mit Gewerbe o. vglb. der Fall sein sollte.
     
    sara gefällt das.
  6. #5 immodream, 06.02.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    1.358
    Hallo Ich-bin es,
    ich habe inzwischen in allen Wohnungen auf Wasseruhren umgestellt.
    Wenn ich zum Beispiel im Frühjahr 6 große Parkplätze und noch andere Außenanlagen mit dem Hochdruckreiniger sauber mache, nehme ich das Wasser aus dem Keller einer Mietwohnung.
    Um allen Problemen aus dem Weg zu gehen, hab ich mir im Baumarkt für wenige Euro eine Wasseruhr gekauft, die ich an die Wasserarmatur anschrauben kann.
    Ich habe dann den Anfangs Zählerstand und End Zählerstand auf einen Zettel geschrieben.
    Und siehe da, nach 5 Stunden Arbeit hab ich etwas über einen m³ Wasser verbraucht.
    Macht mit Abwasser ca. 5 € aus.Hab der Mieterin 5 € gegeben und Ruhe ist.
    Kauf so einen preiswerten Zwischenzähler, schraub ihn an den Halbzoll Wasserhahn und dann rechneste einmal im Jahr ab.
    Ist viele unnötige Arbeit, aber nimmt jeglichen Diskussionen nebst Schreiben von irgendwelchen Rechtsanwälten oder Mietervereinen den Wind aus den Segeln.
    Egal, ob du nach Fläche oder Personen abrechnest.
    Irgendeiner wird immer wieder etwas zu kritisieren haben.
    Seitdem ich Wasseruhren eingebaut habe, sind die Beschwerden über angebliche Besucher oder heimliche Mitbewohner gegen Null gegangen .
    Grüße
    Immodream
     
  7. #6 Newbie15, 06.02.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    247
    Reden wir hier von nennenswerten Summen? Wir haben einen Zähler fürs Gartenwasser und der zeigt einen satten Verbrauch von 6m3 von 400m3 Gesamtwasserverbrauch im Jahr. Das teuerste an der Sache ist also der Zähler.
     
    dots gefällt das.
  8. #7 immodream, 06.02.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    1.358
    Hallo Newbie 15,
    Leute die Rechnen können wissen das .Aber die anderen 80 % Doofen sind doch das Problem.
    Ich habe z. B. in einem 6 Familienhaus reine Kosten für das Gas von ca. 2400 €.
    Die Hälfte davon , also 1200 € werden nach Wohnfläche verteilt.
    Für die Verteilung der anderen 1200 € müssen meine Mieter über 320 € an die Ista bezahlen und ich noch einige Formulare ausfüllen.
    Schwachsinn.Aber der Staat will seine Bürger zur Sparsamkeit bei den Heizkosten erziehen.
    Grüße
    Immodream
     
    dots gefällt das.
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Nein, sondern zum Umweltschutz, koste es was es wolle...:wand:
     
    immodream gefällt das.
Thema: Kaltwasserverbrauch und Gartenbewässerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gartenwasser unnötiger Verbrauch

Die Seite wird geladen...

Kaltwasserverbrauch und Gartenbewässerung - Ähnliche Themen

  1. Erhöhter Wasserverbrauch Gartenbewässerung

    Erhöhter Wasserverbrauch Gartenbewässerung: Hallo, ich bewohne eine Wohnung in einem 5 Familien-Haus. 2 der Wohnungen haben einen Garten (also meine Wohnung und noch eine Wohnung). Die...
  2. KOsten für die Gartenbewässerung

    KOsten für die Gartenbewässerung: Hallo, ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe mich am Wochenende mit einem bekannten unterhalten, der selber Vermieter ist. Er...
  3. Gutschrift Abwasser für Gartenbewässerung

    Gutschrift Abwasser für Gartenbewässerung: Hallo zusammen, folgender Fall: In einem 4-Fam.-Haus hat ein Mieter einen Garten, den er mit dem Wasser aus dem Gebäude bewässert. Für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden