Kanalgebühren nach qm abrechnen?

Diskutiere Kanalgebühren nach qm abrechnen? im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich bin gerade bei der Betriebskostenabrechnung und habe Fragen bezüglich Wasser und Kanalgebühren. Da keine Wasserzähler verbaut sind,...

  1. #1 Thomas Breil, 25.08.2013
    Thomas Breil

    Thomas Breil Gast

    Hallo,
    ich bin gerade bei der Betriebskostenabrechnung und habe Fragen bezüglich Wasser und Kanalgebühren.
    Da keine Wasserzähler verbaut sind, wurden das Wasser nach "Personen mal Tage" abgerechnet. Die Kanalgebühren wurden merkwürdiger Weise nach Quadratmetern abgerechnet. Logisch wäre es doch die Kanalgebühren dann auch auf die Personen abzurechnen.
    Da bisher aber die Quadratmeter waren, so denke ich, dass ich dies beibehalten muss oder kann ich dies umstellen? In den Mietverträgen ist dazu nichts geregelt.
    Also beibehalten wie bisher oder umstellen?

    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 26.08.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    733
    Ort:
    Berlin
    Hallo Thomas,

    soweit in den Mietverträgen kein abweichender Umlageschlüssel vereinbart wurde, ist nach Wohnfläche abzurechnen (vgl. §556a BGB)
     
  4. #3 Pharao, 27.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2013
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    wenn der Mietvertrag schon existiert mit dem Mieter, dann geht das Umstellen i.d.R. nur mit Zustimmung des Mieters, weil hier ja Vertragsteile geändert werden. Bei Neuvermietung kannst du das aber nach belieben abändern und da würde ich eher darauf schauen, was für dich am leichtesten und einfachsten ist abzurechnen und das ist m.E. nicht umbedingt "nach Personen" .....
     
  5. #4 Kitzblitz, 28.08.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, dass das Abwassersplitting (Aufteilung in häusliches Abwasser und Regenwasser) nun dazu führt, dass eine neue Betrachtung der Abwasserkosten erforderlich wird ?

    Eine Verteilung der Kosten für die Regenwassereinleitung aus dem Grundstück (inkl. Gebäude) könnte auch über die "qm" vorgenommen werden. Beim verbleibenden Anteil für das häusliche Abwasser kann es bei der Aufteilung nach Personen bleiben.

    Eine Umlage des häuslichen Abwassers nach "qm" wäre wohl nicht mietvertragskonform.

    Durch das Abwassersplitting wäre dem Grunde nach eine neue Position mit eigenem Verteilerschlüssel in der Abrechnung einführbar - muss aber nicht sein.

    Am einfachsten wäre es wohl, die Abwasserkosten inkl. der Regenwassereinleitungskosten nach dem alten Abwasserschlüssel zu verteilen. Wenn die Abrechenschlüssel nicht verändert werden, wird auch kein Mieter danach fragen. Nur weil die Kosten nun getrennt auszuweisen sind (Hintergrund ist das Verursacherprinzip: Wer viel versiegelte Fläche hat, soll auch mehr Abwassergebühr zahlen als jemand, der wenig versiegelte Flächen auf dem Grundstück hat). Den Hausverwalter/Vermieter kann dies jedoch nicht daran hindern die Abwasserkosten als Summe aus häusl. Abwasser- und Regenwasserkosten zu verteilen.

    Eine für alle gerechte Lösung wird es nicht geben.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
Thema: Kanalgebühren nach qm abrechnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanalgebühren quadratmeter

    ,
  2. kanal-gebühren personen mal tage

Die Seite wird geladen...

Kanalgebühren nach qm abrechnen? - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?

    Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?: Hallo, wir haben im letzten Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauf. Da für die Dachgeschosswohnung keine Baugenehmigung vorhanden war, ist der...
  2. Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung

    Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung: Hallo! Ich habe zum 1. Januar 2017 eine Eigentumswohnung erworben, welche vermietet ist. Im Vorgriff auf die WEG Versammlung 2017 habe ich die...
  3. Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

    Prüfung meiner (ersten) Abrechnung: Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...
  4. Mieter reklamiert NK-Abrechnung

    Mieter reklamiert NK-Abrechnung: Hallo zusammen, ich bin Besitzer einer ETW in einer WEG. Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe der Abrechnung, die ich von der WEG-Verwaltung...
  5. Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen

    Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen: Hallo, Habe keinen Zählermietvertrag. Kaufe die Zähler auf meine Kosten immer. Habe jetzt wieder zwei Zähler ausgetauscht. Kann ich die...