Kanalsanierungskosten als Betriebskosten vereinbar bzw. zulässig?

Diskutiere Kanalsanierungskosten als Betriebskosten vereinbar bzw. zulässig? im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Leute, kann das rechtlich i.O. sein? Die Mieter hatten das im Mietvertrag Juli 2011 unterschrieben... Zitat daraus: "a) Folgende...

  1. #1 Berny, 14.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2012
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.305
    Zustimmungen:
    537
    Hallo Leute,

    kann das rechtlich i.O. sein? Die Mieter hatten das im Mietvertrag Juli 2011 unterschrieben...

    Zitat daraus: "a) Folgende Betriebskostenpositionen werden nach Kopfzahl verteilt: (und dann mit Schreibmaschine) Müllabfuhr, Winterdienst, Straßenreinigung, Haftpflichtversicherung, Satantenne, Wasseruhr, Durchlauferhitzer, Streusalzanteil, Außenbeleuchtung, Kanalsanierung."

    Also m.E. keine Individualvereinbarung.
    Was meint Ihr dazu?
    Hat die Bezeichnung "Kopfzahl" rechtlich Bestand? Eigentlich müsste es doch eher Mieter- oder Nutzeranzahl heissen?

    Edit: Streuzalzanteil geändert in Streusalzanteil
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Was ist die, der oder das Streuzahl?


    Was die Kanalsanierung angeht so ist diese selbstverständlich als Instandhaltung nicht umlegbar. Egal ob nach Kopf, je Nase oder Streuzahl.
     
Thema: Kanalsanierungskosten als Betriebskosten vereinbar bzw. zulässig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanalsanierung umlage mieter

    ,
  2. kanalsanierung auf mieter umlegen

    ,
  3. mieterhöhung nach kanalsanierung

    ,
  4. betriebskostenabrechnung kanalreinigung,
  5. Betriebskosten Kanalreinigung,
  6. kanalsanierung umlagefähig,
  7. kanalsanierung kosten mieter,
  8. umlage kanalsanierung,
  9. nebenkosten kanalsanierung,
  10. Kanalreparatur Auf Mieter Umlegen,
  11. kanalsanierung auf mieter umlegbar,
  12. kanalisationsreinigung betriebskosten,
  13. nebenkosten kanalreinigung,
  14. kanalreinigung nebenkosten,
  15. Kanalreinigung umlagefähig,
  16. kanalsanierung nebenkostenabrechnung,
  17. kanalsanierung mieterhöhung möglich ,
  18. nebenkostenabrechnung kanalreinigung,
  19. kanalsanierungskosten,
  20. kosten kanalreinigung mieter umlegen loc:DE,
  21. mieter kosten rohrsanierung,
  22. betriebskostenverordnung kanalreinigung,
  23. kanalsanierung auf miete umlegen,
  24. Sanierung Kanal auf die mieter umlegen,
  25. kanalisationsreinigung kosten
Die Seite wird geladen...

Kanalsanierungskosten als Betriebskosten vereinbar bzw. zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Betriebskosten

    Betriebskosten: Hallo, Ich habe eine Frage. Mein Vater hat mir sein Miethaus überschrieben. Die ganzen vergangenen Jahre hat er von den Mietern keine...
  2. Grundbesitzerhaftpflicht für Garagenhof bzw. Garagenkomplex

    Grundbesitzerhaftpflicht für Garagenhof bzw. Garagenkomplex: Wer weiß wo ich meinen Garagenhof günstig Haftplicht versichern kann. Viele Versicherungen bieten dies nicht an. Wird dann pro Garage abgerechnet...
  3. Warmwasserenthärtung bzw. Aufbereitung

    Warmwasserenthärtung bzw. Aufbereitung: Hallo, liebe Foristen, gibt es jemanden der Erfahrung mit Wasserenthärtung bzw. Aufbereitungsanlagen hat, und ist bereit diese hier kund zu tun?...
  4. Schornsteinfeger verweigert Rechnungskorrektur bzw. Rechnungsergänzung

    Schornsteinfeger verweigert Rechnungskorrektur bzw. Rechnungsergänzung: Hallöchen, mir stellt sich aktuell die Frage in wie weit der Schornsteinfeger zur Korrektur oder Ergänzung einer Rechnung verpflichtet ist. Ich...
  5. Abrechnung der Betriebskosten für Zählertausch

    Abrechnung der Betriebskosten für Zählertausch: Hallo, Wir haben Wärmemengenzähler und Warmwasserzähler, die nach Ablauf der Eichfrist regulär ausgewechselt werden, weil eine erneute "Eichung"...