Kann ein Verein eine Wohnung mieten?

Diskutiere Kann ein Verein eine Wohnung mieten? im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, mein Name ist Marcel und ich habe vor einen KDK Verein zu Gründen, Dazu wollte ich eine Wohnung Mieten(300€), die meinem Vater gehört....

  1. #1 Concrete-WHK, 25.01.2015
    Concrete-WHK

    Concrete-WHK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Name ist Marcel und ich habe vor einen KDK Verein zu Gründen,
    Dazu wollte ich eine Wohnung Mieten(300€), die meinem Vater gehört. Equipment ist schon bestellt und Mitglieder sind soweit zusammen, Satzung geschrieben, Verein muss nur noch eingetragen werden.

    Meine Frage, kann ein gemeinnütziger Verein eine Wohnung Mieten oder darf dieser das aus irgendwelchen Gründen nicht?
    Muss man im Mietvertrag auf irgendetwas achten wenn man als/an (einen) Verein Vermietet?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PHinske, 25.01.2015
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    94
    Was in aller Welt ist KDK?

    Im besten Sinne habe ich eine Suchmaschine befragt.

    ERGEBNISSE:
    KDK Dornscheidt GmbH

    KDK-Mastdeckel

    KDK Kreuzschlüssel für Beleuchtungsmastdeckel

    Konferenz der Kontrollstellen für den ökologischen Landbau e.V. (KDK)

    KDK MEDIA

    Kraftdreikampf (KDK)

    KDK Managementberatung Klaus-Dieter Kirstein

    KDK-GmbH skop.kdk-gesundheit.com Home Staudt Therapie-Manschetten -Soft Bandagen fr Ihre Gesundheit

    Kulturen des Kuratorischen Programm - Kulturen des Kuratorischen

    KDK – Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch

    (Das war nur eine kleine Auswahl).
     
  4. #3 Venceremos!, 25.01.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    8
    Das ist grundsätzlich kein Problem. Man sollte im Vertrag die Kündigungsmodalitäten und -fristen explizit regeln, da die gesetzlichen Schutzklauseln für Wohnungsmieter für den Verein nicht gelten. Macht man das nicht gilt für beide Seiten das BGB, also drei Monate ordentliche Kündigungsfrist. Ein Kündigungsgrund ist nicht erforderlich.
     
  5. #4 Glaskügelchen, 25.01.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man sich das Foto anschaut, kann man sich schon denken was gemeint ist (nein, nicht das Kalbfleisch).
     
  6. #5 BHShuber, 26.01.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    1.796
    Ort:
    München
    Hallo,

    in der Regel kein Problem, wenn nicht laufender Puplikumsverkehr, das führt immer wieder zu Ärger mit den Nachbarn und Miteigentümern.

    Warum denn keine kleine Büroeinheit?? oder Gewerbeeinheit, evtl. kleines Lokal?

    Gruß

    BHShuber
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    2.183
    Das ist für die Rechtsfähigkeit eines Vereins erforderlich - und damit im Moment das einzige Problem.


    Selbstvertsändlich gelten die Schutzvorschriften für Wohnraum auch für Vereine. Der Grund, warum sie hier nicht gelten, liegt nicht im Mieter oder seiner Rechtsform. Hier liegt keine Wohnnutzung vor - das ist der Grund.

    Beispiel zur Verdeutlichung: Ein Verein mietet eine Wohnung für seinen Geschäftsführer an. Nach deiner Aussage wäre dieses Mietverhältnis nicht weiter geschützt.


    Das willst du nochmal in § 580a BGB nachlesen. Da ich noch immer nicht weiß, was KDK ist, könnte es sich hier um Geschäftsräume handeln. Die Zahlungsmodalitäten der Miete sind auch nicht bekannt.
     
  8. #7 Concrete-WHK, 26.01.2015
    Concrete-WHK

    Concrete-WHK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mit KDK Verein meinte ich einen Kraft drei Kampf und Fitness Verein, tut mir leid, dass ich das nicht weiter erläutert habe, dachte es wäre nicht so wichtig.
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    2.183
    Für deine Ausgangsfrage war das auch nicht so wichtig.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.428
    Zustimmungen:
    2.332
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das kommt drauf an.

    Also jetzt mal weniger juristisch, sondern eher praktisch. Ich hab hier 80m weiter einen ehemaligen Kindergarten den sich ein Kraftsportverein und "mein" Karate-Verein als Trainingsstätte teilen. Also die Kraftsportler machen manchmal doch merklich Krach. Da mal klappernde Gewichte, da poltert es mal, manchmal sind die Jungs auch etwas lauter wenn es anstrengend wird. So kein Thema, aber als meinen direkten Wohnungsnachbar möchte ich das nicht haben. OK, ist schwierig jemanden der dich am ausgestreckten Arm verhungern lassen kann vor's Schienbein zu treten, aber...

    Auch Deckenlasten usw. sollte man auch mal überdenken. So ein Gewichtheber mit Maximallasthantel stellt schon eine gewaltige Punktlast dar. Wenn die Hantel aus 2m wieder runterkommt ist das auch toll fürs Merbauparkett.
     
  11. #10 Sepultura, 28.01.2015
    Sepultura

    Sepultura Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2014
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Bei Sportvereinen sollte man auch auf Lautstärke achten. Trittschall ist nicht zu vernachlässigen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 PHinske, 28.01.2015
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    94
    Gegenstand der Anfrage war mMn nicht, ob in einer anzumietenden Wohnung der Kraftsport vereinsmäßig ausgeübt/trainiert werden darf, sondern nur, ob ein gemeinnütziger Verein eine Wohnung anmieten darf.

    Eine Kraftsport- und Fitnesseinrichtung zu etablieren, würde ja kaum mit dem Begriff "Wohnung" kompatibel sein.

    Also:
    Wenn der Verein im Vereinsregister eingetragen ist, ist er als juristische Person des Privatrechts rechtsfähig und er kann durch Unterschriften der handlungsberechtigten Personen gemäß der Satzung sicherlich auch einen Mietvertrag für eine Wohnung abschließen, wenn das dem Vereinszweck dient.

    Ob das Anmieten einer Wohnung auch gemeinnützig sein kann, wäre natürlich noch eine ganz andere Frage.

    MfG PHinske
     
  14. Nomi

    Nomi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ein gemeinnütziger Verein kann und darf Räume mieten. Du müsstest dann in der Steuererklärung angeben, woher das Geld gekommen ist und wofür es ausgegeben wurde. Fertig!
     
Thema: Kann ein Verein eine Wohnung mieten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ein verein eine wohnung mieten

    ,
  2. verein wohnung mieten

    ,
  3. als verein wohnung mieten

    ,
  4. verein vermietet wohnung weiter,
  5. wohnung mieten als verein,
  6. verein wohnung anmieten,
  7. mietvertrag mit einem noch zu gründenen Verein abzuschließen,
  8. pfläch zu miten für vereine,
  9. mietvertrag wohnung gemeinnütziger verein,
  10. wohnungsmiete verein,
  11. objekt mieten als verein,
  12. Wohnnungsvermietung an gemeinnützigen Verein,
  13. dürfen vereine gewerberäume nutzten,
  14. Wohnung vermieten an einen Verein?,
  15. gemeinnütziger verein mietet wohnung an,
  16. kann man als verein eine wohnung mieten ,
  17. als verein gewerberäume anmieten,
  18. kann mein vermieter mir verbieten einen verein zu gründen?,
  19. wohnung als verein
Die Seite wird geladen...

Kann ein Verein eine Wohnung mieten? - Ähnliche Themen

  1. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  2. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  3. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  4. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...
  5. Mieterhöhung einheitliches Mietverhältnis Wohnung + Garage

    Mieterhöhung einheitliches Mietverhältnis Wohnung + Garage: Hi ! Angenommen, ich möchte als Vermieter eine Mieterhöhung nach §558 (bis ortübliche Vergleichsmiete) durchführen. In der Stadt gibts einen...