Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von mix, 02.08.2016.

  1. mix

    mix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linnich
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage:

    Ich habe ein altes Häuschen, das noch hoch verschuldet ist und kann mir die Instandhaltung nicht leisten (arbeitslos).

    Verkauf ist wegen der Finanzierung nicht möglich. Vermietung wegen des Zustandes grundsätzlich auch nicht, ich könnte für Reparatur- und Instandhaltungskosten nicht aufkommen.
    Besteht rechtlich die Möglichkeit die Immobilie kostenlos (nur Zahlung der Nebenkosten) zur Verfügung zu stellen, z. B. an Handwerker, als Gegenleistung führt der Mieter selber Reparaturen auf eigene Kosten durch?

    Weiß jemand, ob das möglich ist?

    Gruß Klaudia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mix

    mix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linnich
    Ich glaube, ich habe den Beitrag ins falsche Forum gestellt!
     
  4. #3 Sweeney, 02.08.2016
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    105
    Nein. Die Instandhalung und -setzung fällt in den Verantwortungsbereich des Vermieters. Eine derartige Klausel dürfte rechtswidrig sein - auch bei einem Mietzins von 0,00 EUR.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich hab dich mal verschoben...
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja, möglich ist das.
    Aber es ist absolut nicht anzuraten.
    Erstens stehen erhebliche rechtliche Bedenken dagegen die für dich ein sehr hohes Kostenrisiko bergen und die den Wert der Immobilie deutlich übersteigen können. Zum anderen spricht die praktische Erfahrung ganzer Generationen von Vermietern gegen ein solches Vorgehen, was fast zwangsläufig in Streit und damit in Kosten mündet. Also ein weiterer Punkt der wohl nicht zu deiner Finanzsituation passt.

    Wie sieht es mit Selbstnutzung aus?
    Geh auf die Bank zu, sie mögen einem freien Verkauf zustimmen, sonst steht früher oder später eine Zwangsversteigerung an...
    Problem, die Bank verdient am meisten, wenn sie dich sehenden Auges in die Insolvenz und damit in die ZV treibt ...

    Unterm Strich: zusehen, dass du schnellst möglich wieder einen Job hast mit dem du die Kosten decken kannst. Leichter gesagt als getan, je nach Region und sonstigen Umständen.
     
  7. #6 SingleBells, 02.08.2016
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Bei der Verwertung hält das Amt die Hand auf- soll vllt vermieden werden?!
     
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.334
    Zustimmungen:
    732
    Rechtswidrig möglicherweise nicht, aber eher unsinnig. Verlange Miete und arbeite mit diesem Geld -selbst mit kleinen Beträgen- kleine Schritte in Richtung Instandsetzung. Es sei denn, der Mieter ist ein zuverlässiger Fachmann und mit Deinem Vorschlag einverstanden. (..und er schickt Dir nicht zum Schluß eine Rechnung und Du bist froh, wenn er das Häuschen in Zahlung nimmt)
     
  9. mix

    mix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linnich
    Ich dachte, es wäre vielleicht einfacher. Schade.

    Danke für Eure Antworten.
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.334
    Zustimmungen:
    732
    Lass Dich nicht grundsätzlich beirren. Hier werden nur Meinungen bzw. Ratschläge mitgeteilt. Wenn Du nichtsdestotrotz einen Vorteil/Gewinn mit Deinem Vorhaben siehst, dann pack es an.
     
  11. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    314
    Wenn Du verkaufst hällt das Amt nicht die Hand auf. Du musst von dem Verkaufserlös leben. Das ist etwas ganz anderes, weil es sein kann, dass Du nicht mehr Hilfebedürftig bist.

    Du kannst aber auch vermieten. Es zählt als Einnahme der Gewinn, der am Jahresende übrig bleibt. Der wird Dir als Einkommen angerechnet. Einnahmen minus Ausgaben abzüglich Tilgung.

    Wenn Du selber drin wohnst zahlt das Amt Dir die Zinsen. Für die Tilgung musst Du selber aufkommen.

    Ein Freund von uns hat auch ein Haus für 200€ gemietet. Hat alles selber instand gesetzt. Heizung, Bad, ect. Er hat nur Angst, wenn die Oma mal verstirbt, dass er dort raus muss.

    Genausogut kann mehr Fusch am Objekt betrieben werden, dass es teurer wir es wieder herzurichten, als abreißen zu lassen. Daher sollte man es sich gut überlegen.
     
  12. #11 SingleBells, 05.08.2016
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Wenn bereits jetzt die Leistung nur als Darlehen gewährt würde, würde das Amt durchaus seinen Teil zurück verlangen.
     
Thema:

Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

Die Seite wird geladen...

Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...