Kann ich meinem Mieter kündigen?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von nimmerlein, 03.08.2015.

  1. #1 nimmerlein, 03.08.2015
    nimmerlein

    nimmerlein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Ich habe ebenfalls einen sehr tollen Mieter. Er ist gerade für Mieten im Juni und Juli im Rückstand. Ich weiß genau, dass er Ende der Woche für Juni bezahlt. Er meint, dass er dann im Recht ist und so bleiben kann. Dies führt er nun schon seit Januar durch. Also immer so, dass er am 5 Werktag des neuen Montas dann nur zwei Monatsmieten offen hat. Ich habe vorhin gelesen, dass es aber nur zwei sein dürfen? und nicht drei wie er meint? Zudem habe ich eine Gasnachzahlung von 900 Euro, die er nicht anteilig bezahlen möchte. Ich habe zwei Mietparteien, die beide an diesem Gasverbrauchszähler hängen. Die eine mietpartei war eine Versicherung, die lies mich nicht in die Räumlichkeiten, obwohl bekannt ist, dass dort ein Rohrschaden der Heizungsanlage ist. Somit fiel die Heizung alle drei Tage wegen Wassermangel aus. Dies nennt nun mein Mieter als einen Grund, dass er kein Gas nachzahlen muss, da er ja alle drei Tag in etwa immer die Heizung komplett neu heizen musste.
    Zudem behält er einfach immer irgendwelche Rückstände deswegen ein, obwohl die Heizung nie mehr als 8 Stunden außer Betrieb war. Wichtig ist mir, dass er geht. Doch kann ich ihm so kündigen?
    Danke für eure Infos

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 03.08.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    bei nicht fristgerechten Zahlung jeweils Abmahnung schicken ,wäre also im Juni und Juli 2015

    und vermutlich kommt er nicht mehr auf die laufenden monatlich PünktlichZahlung ,

    beim dritten mal geht die fristlose Kündigung wegen "verspäteter MietsZahlung"

    diese Kündigung ist für den Vermieter besser , weil er die Verspätungen nicht mehr ebnen kann ,

    selbst bei NachZahlung nicht , aber dein Mieter will nicht zahlen wegen fadenscheinige SchutzBehauptungen .

    Also abmahnen'abmahnen und raus den MolochMieter welcher Gratis wohnen möchte :D

    gerne wider sprechen sie der fristlosen Kündigung ebenfalls unter SchutzBeHauptung

    "der Vermieter hat mit mir eine mündliche Vereinbarung getroffen ,da der Vermieter mir was schuldetete an Geld"

    die Phantasie von solch Menschen ist so gross , das sie Bücher schreiben könnten "wie bescheisse ich wem am besten"

    als BerufsHarz4er beim JobCenter :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: hoffe meine Worte können dein Schmerz etwas lindern :160:
    PS: am allerbesten FachAnwalt ,kost auch nicht die Welt , nur rausklagen kostet etwas mehr
    "Ende mit Schrecken ,alswie Schrecken ohne Ende"
    und täglich werden es mehr , ...................... der Mensch stammt vom Affen ab :D
     
    Syker gefällt das.
  4. #3 Pharao, 03.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    also wenn der Mieter mit 2 MM im Rückstand ist, kannst du ihm fristlos Kündigen. Allerdings kann der Mieter eine fristlose Kündigung heilen, jedoch geht das auch nicht beliebig oft. Desweiteren, unpünktliche Mietzahlungen sind ein Abmahngrund und wenn man genügend davon hat, reicht das i.d.R. auch für eine ordentliche Kündigung aus.

    Nicht die Heizung musst hier ständig neu geheizt werden, das war wohl eher die Wohnung ;)

    Wenn die Heizung im Winter ausfällt, stellt das natürlich ein Mangel an der Mietsache dar und das bedeutet, der Mieter kann die Miete mindern solange der Mangel nicht beseitigt ist. Bei Totalausfall der Heizung kann das schon mal 100% Mietminderung sein. Das bedeutet aber m.E. jetzt nicht, das der Mieter jetzt auf einmal (Monate später) hier einfach eine Rechnung kürzt oder irgendwelche Gelder einfach einbehält darf, auch wenn man dem Mieter hier teilweise Recht geben muss, das ihm in dieser Zeit evtl. höher Heizkosten entstanden sind durch die ständige Auskühlung der Wohnung.

    Ich denke, hier wäre es evtl. geschickt, wenn du ihm freiwillig etwas in gegenkommst, auch wenn der Mieter damals keinen Mangel bzw. Mietminderung, ect angezeigt hat. Wielange war denn letztlich der Defekt an der Heizung? Ich mein, wenn das jetzt nur zB 2-4 Wochen waren, dann sind m.E. 900€ eine überzogende Forderung vom Mieter.

    I.d.R. spielt es nicht so die große Rolle, ob die Heizung nun 1, 10 oder 100 Stunden ausgefallen ist. Entscheidender sind letztlich m.E. die Temperaturen in der Wohnung, ob hier ein Mangel vorlag oder nicht.

    Hier wäre fraglich, in wie weit man an diese Mietpartei jetzt noch Forderungen/Schadensersatz geltend machen kann, denn immerhin hat sich damals die Reparatur unnötig mit diesem Verhalten verzögert. Das Problem was ich hierbei nur sehe, i.d.R. sollte man sowas Zeitnah fodern und nicht Monate/Jahre später. Könnte also sein, das es hierfür nun zu spät ist.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    ... und manchmal sogar noch früher, aber darüber können wir reden, wenn der Mieter dann mal Teilzahlungen leisten sollte.

    Richtig, einmal in 2 Jahren.


    Und du erkundigst dich im August nach der Rechtslage? Ist doch kein Wunder, dass sich der Mieter so ein Verhalten erlaubt, wenn der Vermieter alles mit sich machen lässt.
     
  6. #5 Glaskügelchen 2, 03.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Wie ist das da
    eigentlich gemeint?
     
  7. #6 anitari, 04.08.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Heute und noch Morgen "nur" mit der Junimiete. Miete ist nämlich erst am 3. Werk- bzw. Bankbuchungstag des Monats wirklich fällig.

    Wie ihm kündigen?

    1. Möglichkeit
    Abmahnung wegen mehrfach verspäteten Mietzahlungen.

    Darin akribisch Fälligkeiten (der jeweilige 3. Bankbuchungstag) und tatsächlichen Zahlungseingang auflisten und für den Wiederholungsfall die fristlose Kündigung androhen.

    2. Möglichkeit

    Abmahnung weglassen und sofort wegen mehrfach unpünktlicher Mietzahlungen fristgerecht kündigen.
    Auch hier Fälligkeitstermine und Zahlungseingänge angeben.

    Ich persönlich empfehle Möglichkeit 2. Bei Möglichkeit 1 könnte ein Richter sagen die Verspätungen waren nicht so extrem das sie eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

    Der Mieter muß sich nicht an Deiner Gasnachzahlung beteiligen.
    Du mußt gemäß Heizkostenverordnung über die Heizkosten abrechnen. Machst Du das etwa nicht?
    Was ist denn vertraglich überhaupt zu Heiz- und Nebenkosten mit dem Mieter vereinbart?
     
    alibaba gefällt das.
  8. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Wie meinen? Laut meinem Kalender haben wir schon August...
     
  9. #8 alibaba, 04.08.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin

    bei der Wärme bzw. Hitzeanströmung aus Afrika ,haben wir noch HooooooooochSommer ,im August 2015 stimmt :D
    gefühlte Juni/JuliWärme :160:

    Gruss
    alibaba :D
    PS. ohne abmahnung fristlose Kündigungen durch quetschen ,wird wohl schwieriger ,als wie mit :160:
     
    anitari gefällt das.
  10. #9 anitari, 04.08.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ups, da muß meiner wohl nachgehen[​IMG]

    Ist Dir auch zu warm?[​IMG]

    Ich schrieb fristlose Kündigung nach Abmahnung und im Wiederholungsfall.

    Hab aber fristgerechte Kündigung ohne Abmahnung, denn die ist da nicht nötig, empfohlen.
     
  11. #10 alibaba, 04.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    bei MolochMieter die die Miete nicht zahlen und ihr sogenannter DauerArbeitVolkstopfZahlerNixsJobCenter sind ,sollte man daher

    das JC anregen ,die nicht gezahlte Miete der Monate xyz ,das geleistete NixsFürLauGeld zurück zufordern oder mit den laufenden

    NixsFürLauGeld vom Amt zu verrechnen :D

    ........ "du musst ein schwein sein auf dieser welt ..... " vom König zum Bettelmann ist nur ein kleiner schritt :D iss so :160:

    Auch SchwarzArbeit wird vom JobCenter be/end/weg/lohnt , "PrivatDetektive ermitten " saure Gurkenzeit im Spreewald ,

    das doppelleben der Mieter , " vom GurkenFlieger zum Goldsucher " :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: ja bei uns iss auch warm ,ohne zuheizen :160: 25,6°C im Zimmer :D Pool 25°C :D
    nee drin war ich nicht ,war nur mal kurz unter der GartenSolarDusche ,man gönnt sich ja sonst nüscht :D
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.419
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wohnung: 22,8°C, ohne Klimaanlage, bei 56% rel. Luftfeuchte, Balkon 29,8°C, Bier ~9,5°C, dazu Macadamiaeis mit Karamellsoße.
     
  13. #12 nimmerlein, 06.08.2015
    nimmerlein

    nimmerlein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Also ich habe ihm gesagt, dass er mir wenigstens 200 Euro gasnachzahlung geben soll. Klar ist das alles über Zählerstände abgelesen und da hätte ich sogar einen Verbrauch von etwas über 500 Euro, was er verballert hat. Habe nun eine Mahnung rausgeschickt.
    Normal hatten wir ein recht gutes Mietverhältnis und ich konnte auch immer nachvollziehen, wenn man mal als Selbststädniger nicht direkt zahlen kann. Da auch ich selbststädnig bin. Nachdem er sich mit meinem Vater überworfen hat, heult er nur rum. Und vor allen Dingen hat er vergessen, welche Vorteile er alle hatte.
    Naja, also kündige ich ihm nach einer Mahnung und gut. Danke für eure Aufklärungen
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    509
    Wie geil ... nimmerlein, hast du überhaupt verstanden, was dir geschrieben wurde? Stichwort Heizkostenverordnung z.B.?

    Wenn du das, was du im letzten Beitrag beschrieben hast, durchziehst, wirst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf die Schnauze fliegen. Zu Recht, wie ich finde.
     
    Syker und alibaba gefällt das.
  15. #14 nimmerlein, 06.08.2015
    nimmerlein

    nimmerlein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Wieso auf die Schnauze fallen? Wir haben ja schon länger ein Disput und ich habe natürlich letztes Jahr einen schriftlichen Mietvertrag aufgesetzt mit ihm, den er auch voll akzeptiert hat. Ganz blond bin ich auch nicht, nur manchmal sehr gutmütig;)
    NAtürlich auch mit einer Heizkostenregelung^^
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    1.419
    Ort:
    Mark Brandenburg
    weil ein Richter keinerlei Verständnis für deine juristische Unbedarftheit, vor allem im Mietrecht, hat. Du hast fast jeden Fehler, den ein Vermieter in deiner Situation machen kann, schon gemacht und möchtest gerade die 2 noch offenen Fehler nachholen. Gerade wenn das Verhältnis etwas problematisch wurde und persönliche Aspekte mit hineinspielen muss man sehr darauf achten alles juristisch korrekt abzuwickeln. Korrekte Abrechnungen, mit festen Zahlungszielen und die werden auch durchgesetzt, ohne Abschlag, ohne Nachlass. allenfalls Ratenzahlung bei 3stelligen oder höheren Beträgen. Fehlverhalten = Abmahnung. Unverzüglich, nicht erst ein halbes Jahr später.

    Bei einem guten, unbelasteten Verhältnis war es noch nie ein Problem zu beiderseitigem Nutzen von den juristischen Vorgaben abzuweichen. Dieser Fall liegt bei dir nicht vor.

    Ergo:
    - unstrittige verspätete Mietzahlungen anmahnen
    - ordentliche, richtige Abrechnung erstellen und zustellen
    - jeglichen Vertragsverstoß abmahnen
    - rechtssicher formulierte Kündigung mit Schmankerln und Widerhaken erstellen und rechtssicher zustellen
     
    alibaba gefällt das.
  17. #16 Pharao, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    grundsätzliches Problem: nicht alles was man in deinen MV reinschreibt, muss deswegen gültig sein :(

    Wäre also mal zu überprüfen, in wie weit hier die Heizkosten "richtig" abgerechnet worden sind bzw. in wie weit dies überhaupt möglich wäre "richtig abzurechnen, denn im schlimmsten Fall wirst du das ggf. unter Lehrgeld verbuchen müssen.

    Also bei dir liest sich das irgendwie komisch, denn entweder mahnt man ab oder man kündigt.
     
Thema: Kann ich meinem Mieter kündigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ich meinem mieter kündigen

    ,
  2. kann ich Mieter Kündigen

Die Seite wird geladen...

Kann ich meinem Mieter kündigen? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...