kann man drauf bestehen, dass mängel schriftlich zu melden sind?

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von fachaela, 08.11.2012.

  1. #1 fachaela, 08.11.2012
    fachaela

    fachaela Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    wir haben grad mal wieder einigen diskussionbedarf mit den mietern. unter andrem geht es darum, dass das wasser in ihrem bad nicht über 27grad warm würde.
    mein mann hat in einem brief, ich glaub es war im letzten jahr, schon einmal darauf hingewiesen, dass er probleme bezüglich der wohnung oder mängel nur noch schriftlich annehmen würde.
    es ist nämlich so, dass dort offiziell eine alleinerziehende mutter mit 2 kindern wohnt, aber ihr mann ist sehr oft da, weil sie allein mit dem behinderten sohn nicht klar käme.
    wenn jemand bei uns jammern kommt, ist es immer ihr ex(?)mann und der steht oft auf der matte und beschwert sich. aber er ist da ja nicht gemeldet.
    können wir, damit das geheul mal aufhört, darauf bestehen, dass mietmängel schriftlich an uns gegeben werden?

    lg
    gina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    fachaela:

    "mein mann hat in einem brief, ich glaub es war im letzten jahr, schon einmal darauf hingewiesen, dass er probleme bezüglich der wohnung oder mängel nur noch schriftlich annehmen würde."
    Da nicht vertraglich vereinbart, unrelevant.

    "wenn jemand bei uns jammern kommt, ist es immer ihr ex(?)mann und der steht oft auf der matte und beschwert sich. aber er ist da ja nicht gemeldet."
    Ob er da gemeldet ist oder nicht, ist rechtlich uninteressant. Wichtig ist, ob er auch Dein Mietvertragspartner ist.

    "können wir, damit das geheul mal aufhört, darauf bestehen, dass mietmängel schriftlich an uns gegeben werden?"
    Ich würde stattdessen mich darum kümmern, den Mangel zu beheben...
     
  4. #3 fachaela, 08.11.2012
    fachaela

    fachaela Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    sie ist unsere mietpartner, spricht aber kaum deutsch. er hängt da nur dauernd rum, spricht besser deutsch und beklagt sich.
     
  5. #4 fachaela, 08.11.2012
    fachaela

    fachaela Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    wenn sich ihre cousine anruft und mängel benennt oder er sich beschweren kommt ist das unrelevant, weil sie ja keine mietpartner sind??
     
  6. #5 Kitzblitz, 08.11.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    ... na dann müsstet ihr doch prima miteinander auskommen ! - Ihr sprecht dieselbe Sprache und die Cousine mit sich selbst. Wo ist da das Problem ?

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Fachaela und Kitzblitz,
    Ihr beide habt recht...:50:
    tutto bene, molto bene benissimo.:hut015:
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Fachaela,

    also erstes solltest du dir mal die Frage stellen (unabhängig ob der Mieter oder der Ex dir das mündlich oder schriftlich mitteilt), sind diese Mängelbeschwerden gerechtfertig (ja/nein) ?

    Klar, rechtlich gesehen ist der"Ex" (der wohl nur Gast dort ist) erstmal kein Vertragspartner, aber .....
     
  9. #8 Papabär, 08.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hm ... etwa so?
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Naja, Papa, die Kuh Elsa muss doch auch noch irgendwie in diese Nummer eingebaut werden...:musik009:
     
  11. #10 Papabär, 08.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nee ... telefonisch soll doch nich
     
  12. #11 Martens, 09.11.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    nu mal ernsthaft...

    Sicherlich kann der Mieter jeden beauftragen, für ihn Mängel zu melden. Mein Rechtsanwalt ist auch nicht Mieter, trotzdem kann er meine Mängelmeldung an den Vermieter schreiben und dieser tut gut daran, sich darum zu kümmern.

    Weiterhin muß man unterscheiden zwischen Katastrophen, die sofortiges Handeln erfordern. Dazu gehören Wasserrohrbrüche, Heizungs- und Stromausfälle. Diese Meldungen würde ich auch weiterhin per Zuruf entgegennehmen. Wenn es brennt, sollte der Mieter die Feuerwehr anrufen und sonst niemanden.

    Wenn aber ständig der Mieter (oder dessen Bevollmächtigter) auf der Matte steht / mich anruft und mich mit diversen Lapalien volltextet, die ich dann aufschreiben soll oder muß, würde ich auch darauf bestehen, daß die Mängelmeldungen schriftlich und detailliert erfolgen.

    Christian Martens
     
  13. #12 fachaela, 09.11.2012
    fachaela

    fachaela Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    danke martens
     
  14. #13 Papabär, 09.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Würde ich sicherlich nicht anders machen. Du weißt aber auch, dass §536c keine Schriftform vorschreibt. Wenn der Mieter die Mängelanzeige - unabhängig von der Form - also nachweisen kann und der Vermieter nicht reagiert hat, dann gerät er trotzdem mit der Beseitigung in Verzug.

    Es ist also ein zweischneidiges Schwert.
     
  15. #14 Martens, 09.11.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Sofern keine Schriftform vorgeschrieben ist, gilt selbstverfreilich auch die mündliche Absprache oder hier eben Mängelmeldung.

    Nur: wer will später nachweisen, wann und daß der Mangel richtig gemeldet wurde?

    Ich meine, ich hocke z.B. über meiner Steuererklärung, habe den Kopf voller anderer Dinge, als der Mieter (mal wieder) Sturm klingelt und mir irgend eine wirre Geschichte an den Kopf wirft. Ich sage ja ja, er soll es aufschreiben und mache die Tür wieder zu.

    Ich freue mich auf die Gerichtsverhandlung! :D

    Christian Martens
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Unsere Gewerberaummieterin rief fast jeden Montag an und hatte irgendwas zu meckern. Irgendwann wurde ihr gekündigt.
    Insgesamt verlor sie alle fünf Gerichtsverfahren...:evil:
     
  17. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    der Rechanwalt teilt dann aber dem Gegenüber auch (immer ?) schriftlich mit, das er die andere Seite anwaltlich vertritt. Meines Erachtens musst das zB der "EX" oder die Mieterin auch erstmal machen, denn erstmal hat der "Ex bzw der Gast" so nix zu sagen.
     
  18. #17 Papabär, 09.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Natürlich ist die Beweisbarkeit hier entscheidend ... aber wenn die Cousine anruft sitzt die ganze Familie nebst Freunden und Bekannten daneben auf der Couch. Plötzlich verstehen die jedes Wort (nicht nur akustisch) und schwören jeden Eid ("... Wallah"), dass der Mangel angezeigt wurde.
     
  19. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Papabär,

    versteh mich bitte nicht falsch, grundsätzlich wäre mir das egal, ob die Mieterin oder der Ex oder die Freundin oder AG von der Mieterin mir einen Mangel an dieser Wohnung mündlich mitteilt. Dem würde ich also trotzdem auch nachgegen, ob diese Mängelbeschwerde gerechtfertig ist.

    Wenn man dann noch weis, die Mieterin (Vertragspartner) kann nicht so gut deutsch, dann erklärt das ja auch etwas, warum sich ggf. jemand anders meldet bzw sich darum kümmert. Und für jemanden der nicht gut deutsch kann, ist es sicherlich nicht einfacher sich jetzt schriftlich dazu zu äußern ...

    Letztlich giehn es ja um die Aussage, er Ex oder sonst wer wäre nicht Vertragspartner und hat deswegen nix zu sagen. Meine Aussage dazu war ja nur, hat erstmal nix zu sagen, wenn man es genau nimmt. Den erstmal muss man dem Gegenüber m.E. mitteilen, das man hier jemanden vertritt.

    Desweiteren hat Martins das auch gut beschrieben, das man ja ggf. auch etwas unterscheiden muss, ob man wirklich verlangt was schriftlich einzureichen oder ob mündlich ausreichend oder sogar besser wäre, unabhängig davon mal wer das dann meldet.
     
Thema: kann man drauf bestehen, dass mängel schriftlich zu melden sind?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mängelmeldung mündlich

    ,
  2. vermieterforum gina

    ,
  3. im lager wasserrohrbruch vermieter kümmert sich nicht darum

    ,
  4. bestehen auf schriftform,
  5. kann ich auf schriftform bestehen,
  6. MängelBeschwerde Brief an Vermieter,
  7. Mängelmeldung schriftlich,
  8. sind mietmängel schriftlich einzureichen,
  9. mängel mündlich oder schriftlich,
  10. mängelanzeig an wohnung schriftlich oder mündlich,
  11. schreiben von ra betreffend mietminderung foren 2012,
  12. kann mietmangel auch mündlich gemeldet werden,
  13. kann mieter mündlich mängeln melden,
  14. mängelmeldung couch
Die Seite wird geladen...

kann man drauf bestehen, dass mängel schriftlich zu melden sind? - Ähnliche Themen

  1. Mangel oder nicht Mangel ..... oder unerheblicher Mangel..

    Mangel oder nicht Mangel ..... oder unerheblicher Mangel..: Guten morgen liebe Forumsgemeinde, folgender Fall. Wir haben eine Wohnung in einem Mfh nach Auszug des Mieters komplett renoviert....
  2. Mängel am Linoleumboden

    Mängel am Linoleumboden: Hallo zusammen, ich bin vor kurzem aus einer Wohnung ausgezogen und dabei wurde festgestellt, dass am Linoleumboden im Arbeitszimmer ein dunkler...
  3. Urlaub der Hausverwaltung melden

    Urlaub der Hausverwaltung melden: Hallo Müssen/sollten wir als Eigentümer den Urlaub der Hausverwaltung melden, falls etwas ist wie Wasserrohrbruch... Die Schlüssel haben...
  4. Hauskauf - Bestehender Mietvertrag...

    Hauskauf - Bestehender Mietvertrag...: Guten Morgen liebe Forumsgemeinde. Ich würde mich über eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt bedanken. Gekauft wurde ein 3 Familienhaus....
  5. Wie oft melden sich eure Mieter bei euch?

    Wie oft melden sich eure Mieter bei euch?: Mich würde interessieren wie oft ihr von den Mietern im Schnitt gestört werdet? Wie reagiert ihr? Was habt ihr für ein Verhältnis zu denen? Seid...