Kann man hier fristlos kündigen??

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Stellplätze" wurde erstellt von Nellie, 30.06.2014.

  1. Nellie

    Nellie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich weiss nun nicht recht, ob ich hier in der richtigen Abteilung bin...

    Mein verstorbener Schwiegervater hat vor 20 Jahren seinen ehemaligen Stall als Lagerraum vermietet. Wir hatten uns da nie gross drum gekümmert.

    Da wir das Anwesen jetzt verkaufen möchten, haben wir uns von dem Mieter den Schlüssel geben lassen. Der hat das allerdings nicht als Lagerraum genutzt, wie wir jetzt feststellten, sondern als Werkstatt. Schwere Maschinen werden benutzt, für die die Stromleitungen im Stall nicht ausreichend sind. Er hat auch einen Öltank eingebaut und speist einen Ölofen damit. Natürlich ohne brandschutztechnische Sicherheiten.

    Ausserdem hat er sich auch noch im Stadel ausgebreitet, der ihm nie vermietet worden ist.

    Sowohl der Stall als auch die Scheune sind messiemässig zugestellt.

    Muss ich den jetzt vorher schriftlich abmahnen oder kann ich fristlos kündigen?

    Grüsse
    Nellie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Mit welcher Begründung willst Du denn kündigen?
     
  4. Nellie

    Nellie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wegen nicht vertragsmässiger Nutzung der Mietsache. Eine Heizöllagerung etc. ist dort nicht genehmigt. Ein Lager ist keine Werkstatt....
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.252
    Dafür wäre in jedem Fall eine vorherige Abmahnung erforderlich - schließlich ist das ein Verhalten, das man zukünfitg unterlassen kann.
     
  6. #5 Papabär, 30.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Auch wäre höchstwahrscheinlich der regelmäßige Betrieb der Maschinen nachzuweisen. Denn aus den bisherigen Angaben lässt sich nicht entnehmen, ob die Einlagerung von "schweren Maschinen" nicht vlt. doch vertragskonform ist. Der bloße Stromanschluss wird hier als Nachweis kaum ausreichen.




    Mein Vater "lagert" seinen Deutz (= sehr schwere Maschine) auch gelegentlich in der Scheune. :15:
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Über den Ölofen und das zugehörige Öl eine Brandgefahr zu konstruieren und aufgrund der Gefahr für das Gebäude fristlos zu kündigen, wäre eine Frage die man mit einem Fachanwalt diskutieren könnte. Schornsteinfeger wäre auch noch so ein Kandidat, Zulassung der Feuerstätte. Aber Vorsicht, da ist ganz schnell der Eigentümer in der Pflicht der dann gegenüber dem Mieter durchsetzen muss, Zur Not mit rechtsstaatlichem Zwang und der hat die Angewohnheit langsam und teuer zu sein. (Klageverfahren)
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.252
    Und deshalb stellt sich die Frage, ob man das nicht einfacher hinbekommt: Ist eine ordentliche Kündigung mit annehmbarer Frist möglich?
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich bin im Falle eines Falles ein großer Fan des Aufhebungsvertrages, gerade heute einen geschlossen. Morgen Treffen mit wahrscheinlichem Nachmieter... :verrueckt008:
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.252
    Ich auch, aber ein noch größerer Fan von starken Verhandlungspositionen. Beispiel für diesen Fall hier: Wenn man weiß, dass man mit zwei Wochen Frist zum Monatsende kündigen darf, kann man in einer Verhandlung recht bestimmt auftreten. Andernfalls weiß man wenigstens, dass man sich besser nicht zu weit aus dem Fenster lehnen sollte ...
     
  11. #10 lagerist, 01.07.2014
    lagerist

    lagerist Gast

    Keine Kündigungsfrist

    Im gewerblichen (also im Nichtwohnraum-) Mietverhältnis (und so was liegt hier vor) gibt es keine besonderen Kündigungsfristen, außer sie sind vereinbart.
     
  12. #11 Papabär, 01.07.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    :erschreckt011:
    ... oder gesetzlich geregelt. Guckst Du §542 (1) BGB i.V.m. §580a BGB
     
Thema:

Kann man hier fristlos kündigen??

Die Seite wird geladen...

Kann man hier fristlos kündigen?? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...