Kann mir das jemand erklären?

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von Katharina, 03.11.2009.

  1. #1 Katharina, 03.11.2009
    Katharina

    Katharina Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen! :wink

    Kann mir das jemand kurz erklären?


    Liegt für das Gebiet, in dem sich Ihr Grundstück befindet, ein Bebauungsplan vor, können Sie diesen bei Ihrer Gemeinde einsehen. Der Bebauungsplan gibt zunächst prinzipiell darüber Auskunft, ob das Grundstück bebaubar ist oder nicht. Außerdem finden Sie zum Beispiel Angaben über die zulässige Anzahl der Geschosse oder die zulässige Dachform. Liegt für das Grundstück kein Bebauungsplan vor, muss sich Ihr Bauvorhaben in die gewachsene Umgebung einfügen.

    Muss man Eigentümer des Grundstücks sein oder kann man einfach bei der Gemeinde fragen, ob auf der Straße generell gebaut werden darf / kann??? :stupid

    Ich hoffe, es ist verständlich... ;)

    Vielen Dank!

    Katharina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 03.11.2009
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn hier 10 Leute sagen, daß du einfach so nachfragen kannst (um z.B. einen Nachbarn hintenherum anzuscheißen), wird sich die entsprechende Behörde wahrscheinlich dadurch nicht beeinflussen lassen.
    Also: Selber hingehen, nachfragen. Ist anstrengend, aber "real Life" gibts leider noch nicht als Link oder zum Download :D

    Auf der Straße darf idR nicht gebaut werden, du wirst also, wenn du überhaupt Auskünfte bekommst, das Grundstück, um das es geht, genau benennen müssen.
     
  4. #3 lostcontrol, 03.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    die bebauungspläne kannst du beim bauamt einsehen. die sind grundsätzlich öffentlich.
    aber am besten meldest du dein anliegen vorher an und lässt dir 'n termin geben, da sind sie manchmal ein bisserl zickig.

    ach ja: "nachbarn hintenrum anscheissen" empfiehlt sich nicht. 1.) findest du im bebauungsplan nie die eventuell vorhandenen sondergenehmigungen, 2.) gehen solche schüsse gern nach hinten los.
     
  5. #4 lexicat, 03.11.2009
    lexicat

    lexicat Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Soweit ich weiss, kann jeder Interessent (potentieller Käufer) eines Grundstücks anfragen. Es empfiehlt sich sogar, eine Bauvoranfrage vor dem Grundstückskauf zu stellen wenn kein Bebauungsplan vorliegt. Die Gemeinde und das zuständige Landratsamt sind bei genehmigter Bauvoranfrage verpflichtet, das Bauvorhaben dann wie in der Anfrage dargestellt (= wie im Plan gezeichnet) auch zu genehmigen.

    Hoffe, das war hilfreich.
     
  6. #5 lostcontrol, 03.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    es kann grundsätzlich JEDER einsicht nehmen in die bebauungspläne.
    die sind ÖFFENTLICH.
    das amt kann die einsichtnahme nicht verweigern.
    sie zicken halt gern ein bisserl rum.

    ich hab neulich auch mal einsicht genommen, war überhaupt kein thema.
    nur dass ich halt nicht einfach hinkommen und gucken konnte, ich musste mich und mein anliegen anmelden.
     
  7. #6 lexicat, 03.11.2009
    lexicat

    lexicat Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Sicher, Anmeldung ist besser.
    Aber da könnte auch der kleine regionale Unterschied zwischen Schwaben und Franken eine Rolle spielen ;)
     
  8. #7 lostcontrol, 03.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    och, meinste die fränkischen amtsschimmel lassen sofort ihr beamten-mikado stehen und liegen und sprinten in ihr archiv zu den graphikschränken um dir sofortigst und am besten noch mit diener bzw. knicks die rolle zu überreichen?
    ich weiss nicht *ggg*
     
  9. #8 Katharina, 03.11.2009
    Katharina

    Katharina Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich gehe einfach hin und frage ob es für dieses Grundstück einen
    Bebauungsplan gibt, wenn ja dann darf ich ihn ja sehen
    Eigentlich möchte ich nur wissen, ob man dort bauen kann oder nicht.
     
  10. #9 lexicat, 03.11.2009
    lexicat

    lexicat Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Nein, selbstverständlich nicht! Erst kommt eine freundliche Begrüßung mit kurzer Beschreibung des Anliegens, dann ein unkonventioneller Tratsch übers Wetter, die neusten Vorkommnisse in der Stadt oder alternativ über die schlechte Wirtschaftslage, und dann beginnt die Sucherei im Archiv... ;)
     
  11. #10 lostcontrol, 03.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    dafür brauchste keinen bebauungsplan, das kannste direkt so fragen.
    wieso, willste 'n grundstück kaufen?
    da wirste schon am preis sehen, ob das bauland ist oder nicht...
     
Thema: Kann mir das jemand erklären?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo kann ich sehen ob ein grundstück bebaubar ist oder nicht

Die Seite wird geladen...

Kann mir das jemand erklären? - Ähnliche Themen

  1. Ist jemand Immobilienscout Premium-Mitglied?

    Ist jemand Immobilienscout Premium-Mitglied?: Hallo zusammen, ich bekam neulich eine Werbe-Mail von Immoscout24 für die EigentümerPlus Premium-Mitgliedschaft. Dafür gibt es - persönliche...
  2. Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter

    Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter: So, nun nachdem es jemand kapiert hat, wird zum 01.11.2016 die Vermieterbescheinigung, bzw. Wohnungsgeberbescheinigung bei Auszug eines Mieters...
  3. Mieter hat jemanden zur Untermiete

    Mieter hat jemanden zur Untermiete: Hallo Ihr Lieben! Für mich ist dass Thema Vermietung sehr neu. Ich hab die Einliegerwohnung meines Vaters (für welchen ich Betreuer bin da er...
  4. Wie viel spart die Umstellung auf Brennwert wirklich? Jemand Erfahrung?

    Wie viel spart die Umstellung auf Brennwert wirklich? Jemand Erfahrung?: Hallo zusammen, wie haben eine 20 Jahre alte Gasheizung. Was bringt eine Umstellung auf Brennwert wirklich an Einsparungen? Die Bewohner heizen...
  5. Hat jemand Erfahrungen damit, Kunststoffwasserleitungen selbst zu verlegen?

    Hat jemand Erfahrungen damit, Kunststoffwasserleitungen selbst zu verlegen?: Möchte gerne mit Kunststoff rohren Wasserleitungen verlegen und habe mich nach einiger Recherche entschlossen, dass mittels eines Schraubsystems...