kaputte Fenster ./. "fauler" Verwalter - Ersatzvornahme?

Diskutiere kaputte Fenster ./. "fauler" Verwalter - Ersatzvornahme? im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Auf der letzten ETV (im Mai) verwiesen ein Miteigentümer und ich auf kaputte Fenster (Sprung bzw. verfaulter Rahmen) in unseren Wohnungen, die...

  1. #1 bodenseeigel, 14.08.2013
    bodenseeigel

    bodenseeigel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auf der letzten ETV (im Mai) verwiesen ein Miteigentümer und ich auf kaputte Fenster (Sprung bzw. verfaulter Rahmen) in unseren Wohnungen, die erneuert bzw. repariert werden müssen. Im Protokoll wurde dies auch vermerkt.

    Unser Verwalter ist „bekannt“ fürs Nichtstun und Desinteresse ans seinem Job. Dies im Hinterkopf baten der Miteigentümer und ich ihn Anfang Juni per Einschreiben darum, uns einen zeitnahen Termin für die Besichtigung der Schäden durch ihn sowie in Folge einen weiteren für deren Behebung zu nennen (wir wollen nicht noch einen weiteren Winter mit kaputten Fenstern zubringen). Erwartungsgemäß geschah … nichts.

    Der Miteigentümer und ich erwägen nun, ein zweites Einschreiben loszuschicken mit folgendem Tenor: „Wir bitten nochmals dringend um Austausch der Fenster bis spätestens zum xxx. Anderenfalls werden wir die Fenster zunächst auf eigene Kosten austauschen lassen und das Geld von der Eigentümergemeinschaft zurückfordern.“

    Ist dieses Vorgehen durchsetzbar (ggf. auch auf juristischem Weg), oder würden wir uns damit nur lächerlich machen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Lächerlich machen würde man sich wohl nicht, aber man würde sich in einem Rechtsstreit vermutlich eine blutige Nase holen...

    Über Instandsetzungsmaßnahmen hat die Eigentümergemeinschaft zu entscheiden. Es wird daher zunächst einmal ein Beschluss herbeizuführen sein.

    Damit gibt es mhrere Möglichkeiten:
    - bis zur nächsten ordentlichen Eigentümerversammlung warten und dann - im Vorfeld der Versammlung - dafür sorgen, dass der Punkt auf die Tagesordnung kommt oder
    - den Verwalter davon überzeugen, dass er wegen der Dringlichkeit der Angelegenheit eine außerordentliche Eigentümerversammlung einberuft oder
    - ein Viertel der Eigentümer verlangen die Einberufung einer Versammlung - schriftlich und unter Angabe des Zwecks und der Gründe - nach § 24 Abs. 2 WEG.

    Man sollte dabei nicht aus dem Auge verlieren, dass andere die Dringlichkeit eventuell anders bewerten als man selbst.
     
Thema: kaputte Fenster ./. "fauler" Verwalter - Ersatzvornahme?
Die Seite wird geladen...

kaputte Fenster ./. "fauler" Verwalter - Ersatzvornahme? - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  2. Verwaltung vergisst Hausgeld einzuziehen

    Verwaltung vergisst Hausgeld einzuziehen: Hallo, Mitte 2015 bin ich durch Erwerb einer ETW in eine ETG eingetreten und die Hausverwaltung hat trotz mehrfacher Nachfrage meinerseits kein...
  3. Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden

    Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden: Hallo, im Waschraum hat ein Mieter die Fläche genuzt, um dort seine Wäsche zu trocknen. Wenn es nun im Winter unterhalb dem Gefrierpunkt ist,...
  4. Extrem kondensierende Fenster normal?

    Extrem kondensierende Fenster normal?: Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...
  5. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...