Kassenprüfung einzeln oder gemeinsam?

Dieses Thema im Forum "Verwaltungsbeirat" wurde erstellt von columba, 26.04.2014.

  1. #1 columba, 26.04.2014
    columba

    columba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frage geht dahin, ob die Kassenprüfung im Regelfall nur ein Beiratsmitglied durchführt oder mehrere Mitglieder daran beteiligt sind. Ich habe in unserer kleinen WEG-Gemeinschaft (10 Wohnungen) die Erfahrung gemacht, dass die Prüfung durch ein Mitglied gründlicher, umfassender und zielführender ist. Bei der Prüfung durch mehrere Mitglieder ist eine Konzentration auf die Prüfungstätigkeit kaum möglich, da oft viel geredet wird, manchmal auch über Themen die mit der Kassenprüfung nichts zu tun haben. M.W. werden auch in anderen Bereichen Kassenprüfungen und sonstige Geschäftsprüfungen meistens von einer Person durchgeführt. Zu bedenken ist, dass es Beiratsmitglieder gibt, denen das "Kleinklein" bei den Prüfung zuwider ist bzw. sie haben keine Lust oder nicht die notwendige Geduld nach einem stressigen Arbeitstag noch längere Zeit Buchhaltung und Belege zu überprüfen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Was spricht dagegen, die Kassenprüfung getrennt vorzunehmen? Niemand zwingt euch, zu dritt in einem Raum zu sitzen. Allgemein ist die Prüfung aber eine Aufgabe für den ganzen Beirat.
     
  4. #3 Fremdling, 26.04.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    WEG § 29 (3): 'Der Wirtschaftsplan, die Abrechnung über den Wirtschaftsplan, Rechnungslegungen und Kostenanschläge sollen, bevor über sie die Wohnungseigentümerversammlung beschließt, vom Verwaltungsbeirat geprüft und mit dessen Stellungnahme versehen werden.'

    Gemeint ist hier der Verwaltungsbeirat als Organ, somit alle gewählten Beiratsmitglieder, was insoweit relevant ist, als damit eine Gesamthaftung aller Mitglieder begründet wird. Ob nun in der Praxis alle dasselbe machen, sie sich die Aufgabe teilen oder nur ein Einzelner prüft, ist oft abhängig von Verwalter, Beiratszusammensetzung und Gemeinschaft. Gleiches gilt für die Form der 'Stellungnahme'. Insofern gibt es eher keinen 'Regelfall'.
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Es gibt ja auch die Möglichkeit sowohl als auch. Verwalter übergibt Ordner mit den zu prüfenden Unterlagen wie Rechnungen, Kontoauszüge und Buchhaltungsübersicht an den Beirat, jeder der Beiräte prüft für sich die Unterlagen und dann gehts gemeinsam zum Verwalter oder dieser kommt in die WEG.
     
  6. #5 Fremdling, 28.04.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    Echter Sonderfall! Unterlagen gibt ein Verwalter i.d.R. wohl nicht raus, es sei denn er gibt gleichzeitig die Verwaltung ab.
     
  7. #6 Martens, 28.04.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moinsen,

    normal ist nix oder höchstens das, was man als solches kennt und akzeptiert. :)

    Wir geben auf Nachfrage den Ordner an die Beiräte heraus, damit diese in Ruhe die Unterlagen prüfen können. Bei einem geordneten menschlichen / geschäftlichen Miteinander sehe ich da keine Probleme.

    Christian Martens
     
  8. #7 PHinske, 28.04.2014
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    47
    Vorbildlich, Herr Martens!

    DAS nenne ich vorbildlich, Herr Martens!

    Ich schreibe aus der Sicht eines Wohnungseigentümers.

    Ein Verwalter, der keine Angst hat, dass der Beirat Fehler in seiner Arbeit findet, kann sich ohne Weiteres so verhalten.
    Er erntet mit dieser Handlungsweise auch Vertrauen und diese Handlungsweise trägt letztlich dazu bei, dass die Aufträge von Eigentümergemeinschaften im Bestand verbleiben.

    MfG, PHinske
     
  9. #8 Fremdling, 29.04.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    135
    Ja, ein gutes Beispiel!

    Möglichst alle WEG-Unterlagen im Zugriff im eigenen Büro zu behalten und insbesondere während der Zeit der Jahresabrechnungen nicht bei Beiräten auf die Reise zu schicken, dient nicht zwingend der Verschleierung von Fehlern sondern kann ganz praktische Gründe haben und kommt im Einzelfall eben auf das 'geordnete menschliche/geschäftliche Miteinander' an. Bin nun wohl schon OT und daher raus...
     
Thema: Kassenprüfung einzeln oder gemeinsam?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einzeln oder gemeinsam

    ,
  2. kassenprüfung durch verwaltungsbeirat

Die Seite wird geladen...

Kassenprüfung einzeln oder gemeinsam? - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter

    Mieterhöhung: Umlage Modernisierung nur auf einzelnen Mieter: Hallo, Ich habe ein älteres Mietshaus vor 6 Jahren gekauft. 2014 habe ich auf eine energetische Modernisierung mit Umlage der Kosten auf alle...
  2. Mieterhöhung einzelner Mieten im MFH

    Mieterhöhung einzelner Mieten im MFH: Vorab: ein ca. 15 Jahre alter Mietspiegel ist in 2015 aktualisiert worden. Mein Mehrfamilienhaus ist seit 2012 aus der Mietpreisbindung heraus und...
  3. Gemeinschaftseigentum einzelnen Parteien vermieten ?

    Gemeinschaftseigentum einzelnen Parteien vermieten ?: Guten Tag, in einem Mehrfamilienhaus mit 9 Mietparteien ist trotz ausreichenden Parkplätzen die Situation leider sehr komplex, so dass von zwei...
  4. Kabel Anschluss umstellen von einzel auf gemeinsam - Vorgehensweise?

    Kabel Anschluss umstellen von einzel auf gemeinsam - Vorgehensweise?: Hallo, ich bin Hausmeister (nebenberuflich) bei mir im MFH. Es sind 14 Wohnungen. 2 Eigentümer - der Rest ist vermietet. Wir bekommen seit...
  5. Gemeinsame Hoftür erneuert - Umlagefähig auf Kaltmiete?

    Gemeinsame Hoftür erneuert - Umlagefähig auf Kaltmiete?: Wir haben kürzlich aus Sicherheits- und Dichtigkeitsgründen eine alte Hofeingangstür durch eine neue Tür ersetzen lassen. Die vorherige Tür war...