Kastendoppelfenster bei Regen

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von susi, 06.07.2015.

  1. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Kastendoppelfenster aus den 50er Jahren wurden von einem Tischler aufbereitet, dabei wurden in den Innenflügeln auch Überschlagsdichtung eingebaut. Bei Regen kommt dennoch immer wieder Wasser durch die Fenster in die Wohnung.

    Ist es zu viel erwartet, dass die Fenster wasserdicht sind? Oder ist der Starkregen bei uns in Deutschland in letzter Zeit einfach zu heftig?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Ja, das ist zuviel erwartet. Sind das Holzfenster? Die sind eigentlich niemals gegen Stark- oder Schlagregen absolut dicht, gerade wenn es windig ist. Wenn normaler Regen allerdings durchkommt muß man mal nachschauen. Hat evtl. die Fensterbank Kontergefälle?
     
    alibaba gefällt das.
  4. #3 alibaba, 06.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    elektrisches AluAussenRollo anbauen ,relativ einfach :D

    schütz auch bei Hitze ,Hagel und Gartenschlauchbewässerung :D

    Gruss
    alibaba :D
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    also unter "Wasserdicht" versteh ich etwas anderes, aber normal sollte es auch bei älteren Holzfenstern nicht "reinregnen". Gerade bei diesen alten Holzfenstern ist i.d.R. diese untere Leiste beim Außenfenster ganz wichtig. Kann es sein, das diese bei dir fehlt?

    Hier mal ein Beispielbild, was ich meine:
    [​IMG]

    Quelle: Internetseite
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    505
    Welche diese?
     
  7. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Er meint wohl den Wasserschenkel aussen, Unten am Fensterflügel.
     
  8. #7 Martens, 06.07.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Die Dichtungen sind nur gegen Beschlagen bzw. zur Verbesserung des Wohlbefindens der Bewohner.
    Wie schon geschrieben wurde, saufen solche Fenster bei Starkregen leider ab, da sie eben nicht wasserdicht sind.

    Christian Martens
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Eigentlich sind das Fenster, die man lieber heute als morgen austauscht. Weder besonders komfortabel, noch praktisch, noch pflegeleicht, noch gut isolierend. Haben eigentlich nur Nachteile die Dinger.
    Einziger nachvollziehbarer Grund: Denkmalschutz.
    Wohnwertminderung, Energieverschwendung usw. spielen da irgendwie keine Rolle.
    Ich kenne aber auch ET die eine Strafe von 1.000€ pro Fenster nach Einbau moderner Isolierglasfenster mit einem verzogenen Lächeln bezahlt haben, "ist in 5 Jahren über die Heizkosten und bessere Vermietbarkeit wieder drin.".

    Ja, ich habe mit Doppelkastenfenstern gewohnt. Wenig war schöner als der Tag an dem die raus flogen.
     
  10. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    ...also ich bin mit meinen Kastendoppelfenstern, die sogar noch deutlich älter sind, sehr zufrieden. Nur bei diesem Mieter gibt es so heftige Probleme.

    Ich erweitere mal die Frage, wenn's erlaubt ist: Im Winter hatte sich ziemlich heftiger Schimmel am Holz und den Fugen gebildet. Nun ist Sommer und der Schimmel ist nicht mehr zu sehen. Heisst das, er ist tot und weg oder "übersommert" er nur? Nehmen wir an, die Ursache der Schimmelbildung ist inzwischen beseitigt, kann er trotzdem im Herbst/Winter wiederkommen?
     
  11. #10 Martens, 08.07.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Susi,

    es gibt Myzelien, die können viele Jahre unter widrigen Bedingungen überstehen und sind plötzlich wieder aktiv, wenn "ihre" Lebensbedingungen erneut vorherrschen. Also ja, der Schimmel kann wiederkommen, auch wenn er jetzt weg zu sein scheint. Der sichtbare Teil macht sowieso nur den kleinsten Anteil dieses Lebewesens aus...

    Sofern die Feuchte aus den Fenstern verbannt bleibt, weil der Innenflügel eine Dichtung bekommen hat, sind die Bedingungen für den Schimmel nicht gut. Aber wie immer gilt: Hellsehen kostet Aufpreis :)

    Christian Martens
     
  12. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Wie viel? ;)

    Danke, so etwas hatte ich erwartet.
     
  13. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Mhh, ganz ehrlich, diese Art der Kastendoppelfenster aus Holz halten bei ordentlicher Pflege eigentlich ewig. Das kann ich von dem meisten PVC- oder Alufenstern aber nun wahrlich nicht behaupten. Mal ernshaft, wie schön sind heute noch alte PVC- oder Alufenster von 1970? Die wird wohl keiner mehr haben wollen, wohingegen Holzfenstern die über hunderte Jahre alt oder älter sind, wohl nicht ungewöhnlich sind
     
Thema: Kastendoppelfenster bei Regen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten aufbereitung kastendoppelfenster

    ,
  2. kastendoppelfenster

    ,
  3. isolierglasfenster wasserdicht

Die Seite wird geladen...

Kastendoppelfenster bei Regen - Ähnliche Themen

  1. Offenes Veluxfenster bei Regen

    Offenes Veluxfenster bei Regen: Hallo, meine aktuellen Mieter sind etwas schusselig. Der Briefkasten wird selten geleert, Gartenarbeiten liegen Ihnen nicht und Rasen mähen ist...
  2. Kastendoppelfenster: Unterschied Überschlagdichtung, Schlauchdichtung?

    Kastendoppelfenster: Unterschied Überschlagdichtung, Schlauchdichtung?: Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen Überschlagdichtung und Schlauchdichtung erklären? Und was warum besser ist?
  3. Regen verursacht zu viel Lärm auf Plastikdach!!!

    Regen verursacht zu viel Lärm auf Plastikdach!!!: Hallo, über dem Außen-Kellereingang meines MFH befindet sich auf einem Stahlgerippe ein einfaches Plastik-Welldach. Der Regen verursacht darauf...
  4. Regen kommt durchs geschlossene Fenster

    Regen kommt durchs geschlossene Fenster: Es handelt sich um ein Haus aus den 50er Jahren mit Kastenfenstern. Immer wieder, wenn es stark regnet, kommt Regenwasser durch die geschlossenen...