Katalytofen in Mietwohnung erlaubt ?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Krimpi, 05.01.2011.

  1. Krimpi

    Krimpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Guten Abend,
    nun zu meinem ersten Beitrag !
    Wir vermieten seit Sommer 2010 das Haus meiner Schwiegermutter und haben nach einiger Zeit einen Mieter finden können.
    Nachdem nun die Heizperiode begonnen hatte, beschwerte sich der Mieter zunächst nur über Kleinigkeiten nun aber über Feuchtigkeit in der Wohnung. Ich bin kein Fachmann, daher haben wir nun vergangenen Montag eine Termin vor Ort mit unserem Heizungsbauer und einem Gutachter vereinbart.

    Hier das vorläufige Ergebnis.
    Der Mieter hat im Wohn- und Schlafzimmer in den Ecken feuchte Stellen und Ansätze von Schimmelbildung.
    Im Wohnzimmer steht ein Katalytofen, der offensichtlich auch in anderen Räumen aufgestellt wurde. Der Gutachter hat gemessen (73% rel. Feuchte) und hat dann einen Datenlogger aufgestellt. Ergebnis, es wird unzureichend gelüftet und kaum geheizt.

    Meine Frage(n) nun.
    Rechtfertigt die Aufstellung des K-Ofens eine fristlose Kündigung ?
    Ist die Nutzung eines solchen Ofens in Wohngebäuden gesetzlich verboten ?

    Für Antworten und auch gern weitere Einschätzungen schonmal vielen Dank im voraus.

    MFG
    Krimpi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 armeFrau, 05.01.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Abend,
    ich habe eben einmal über Katalytöfen nachgelesen.
    Sie sind ja nur für gut durchlüftete Räume gedacht und werden mit Flüssiggas betrieben.
    Ich würde mich beim Schornsteinfeger schlau machen, gleichzeitig beim Versicherer bzgl. der Gebäudeversicherung.
    Wie wird das Haus denn ansonsten beheizt?
     
  4. Krimpi

    Krimpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Schornsteinfeger habe ich schon gefragt. Er ist aber nur Experte für schornsteingebundene Feuerstätten. Beim Versicherer werde ich nochmal nachfragen.
    Ansonsten haben wir eine Ölheizung, Bj. 2004.
    Die Sache ist eigentlich die, ich vermute, der Mieter will angesichts der aktuellen Preise für Heizöl die Kosten drücken. Er verwandelt die Wohnung aber in ein Feuchtbiotop !!
     
  5. #4 armeFrau, 05.01.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, sehe ich auch so, dass er preisgünstiger heizen möchte.
    Nur weiß ich nicht, obs erlaubt ist, einfach eine andere Heizungsmöglichkeit zu nutzen wenn die Heizung vorgegeben ist.
    Er hat ja das Haus mit der Ölheizung gemietet.
    Ob die Aufstellung von Katalytöfen erlaubt ist, weiß ich nicht. Darüber würde ich vlt. Haus&Grund befragen. Da könnte man dann auch direkt das offenbar dadurch auftretende Problem der Schimmelbildung ansprechen.
     
  6. #5 Max_Headroom, 10.01.2011
    Max_Headroom

    Max_Headroom Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Also meines Erachtens ist das nicht zulässig, solche Geräte in der Mietwohnung zu betreiben - was sagt die Hausordnung dazu? Hast Du doch bestimmt als Standardbeilage zu Deinem Vertrag? Frag mal auch bei Deiner Versicherung nach, die sind bestimmt auch nicht entzückt. Auch bei der Schornsteinfegerinnung würde ich nachfragen! Gerade weil sie so suaerstoffzehrend sind ist das m.E. lebensgefährlich sowas in geschlossenen Wohnräumen zu verwenden!

    Für die fristlose Kündigung reicht es m.E. nicht, abmahnen und Frist setzen zur Entfernung dieser Öfen. Weiterhin die Kosten für den ganzen AUfwand weiterreichen.

    MH
     
  7. Krimpi

    Krimpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Info. Der Mieter wurde nun abgemahnt mit Frist (unverzüglich) den Ofen zu entfernen. Ordentliche Kündigung gleich hinterher, da ich auch der Meinung bin, dass eine fristlose Kündigung nicht ausreicht.
    Das ist vielleicht ein Drama !!


    Gruß
    Krimpi
     
  8. #7 Max_Headroom, 10.01.2011
    Max_Headroom

    Max_Headroom Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fristgerechte Kündigung? Mit welcher Begründung? Kommt m.E. auch nicht durch sofern es nur durch Katalytöfen verursachter Schimmel ist. Schließlich müssen die das ja nicht wissen und selbst wenn es im Vertrag so stand ist ein einmaliger Verstoß gegen Vertragsklauseln allenfalls ein Abmahngrund...nur Zahlungsverzug ist ein handfester Grund.

    MH
     
Thema: Katalytofen in Mietwohnung erlaubt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katalytofen in geschlossenen räumen

    ,
  2. katalytofen in mietwohnung

    ,
  3. katalytofen in wohnung

    ,
  4. Katalytofen wohnraum ,
  5. katalytofen wohnung,
  6. katalytofen wohnung erlaubt,
  7. katalytofen für wohnung,
  8. katalytofen in wohnung erlaubt,
  9. katalytofen schimmel,
  10. katalytofen,
  11. heizen mit katalytofen in der wohnung,
  12. katalytofen mietwohnung,
  13. katalytofen in geschlossenen räumen betreiben,
  14. was ist ein katalytofen,
  15. katalytofen für die wohnung,
  16. katalytofen für wohnraum,
  17. katalytofen im wohnraum,
  18. gas katalytofen in geschlossenen räumen,
  19. sind gas katalytofen in wohnungen verboten,
  20. katalytofen erlaubt,
  21. katalytofen im wohnzimmer,
  22. katalytofen für wohnräume,
  23. heizen mit propangas in der wohnung,
  24. katalytofen in wohnräumen,
  25. katalytofen in mietwohnungen
Die Seite wird geladen...

Katalytofen in Mietwohnung erlaubt ? - Ähnliche Themen

  1. Türschilder an der Mietwohnung

    Türschilder an der Mietwohnung: Wir vermieten auch Wohnungen, aber nun möchte ich meiner Freundin . die in einer schicken Mietwohnung wohnt (neu eingezogen ist) ein edles...
  2. Mietwohnung streichen oder lieber nicht?

    Mietwohnung streichen oder lieber nicht?: Hallo bei mir wird eine Wohnung frei. Sollte ich die renovieren lassen und dann vermieten oder unrenoviert vermieten? Wie geht ihr da vor? Ich...
  3. Nachlass Mietwohnung

    Nachlass Mietwohnung: Hallo liebe Forumuser, Am 22.2. wurde durch die Feuerwehr eine Notöffnung der Mietwohnung erforderlich,da die Mieterin um Hilfe rief. Wir als...