Katasteramtinfo bei WEG ?

Diskutiere Katasteramtinfo bei WEG ? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Servus, kann mir bitte eine(r) sagen ob ich auch als Eigentümer von nur 2 Wohneinheiten aus einem Haus mit 10 Wohneinheiten mir beim Katasteramt...

  1. #1 garfield_79, 06.02.2018
    garfield_79

    garfield_79 Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Servus,

    kann mir bitte eine(r) sagen ob ich auch als Eigentümer von nur 2 Wohneinheiten aus einem Haus mit 10 Wohneinheiten

    mir beim Katasteramt

    einen

    FLURSTÜCKS- UND EIGENTUMSNACHWEIS MIT STEMPEL UND UNTERSCHRIFT

    anfordern darf?

    Oder geht das nur im Fall von Alleineigentümern?

    Danke im Vorab!

    LG

    PS: Nein, Grundbuchauszug reicht nicht, weil ausländisches Finanzinstitut will diesen Nachweis.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Katasteramtinfo bei WEG ?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ehrenwertes Haus, 06.02.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    2.683
    Ruf doch einfach mal an und frage dort nach.

    Mit nachweisbarem berechtigtem Interesse solltest du das erhalten können. Evt. muss das aber ein Anwalt für dich anfordern.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  4. #3 garfield_79, 24.02.2018
    garfield_79

    garfield_79 Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Danke

    Info:

    Katasteramt hat alles nach meinen Wünschen innerhalb von 48 Stunden gemacht.

    Dokument hat mich 23,88 EUR Gebühren gekostet.

    LG
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 24.02.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    2.683
    Super und schnell ging das auch noch :bier
     
  6. jorgk

    jorgk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    98
    Sonderbares Gebaren - vielleicht kennen die nicht die rechtliche Stellung des Grundbuchs?

    Mir ging letztens wg. einer Änderung ein solcher "Auszug aus dem Liegenschaftskataster" mit Untertitel "Flurstücks- und Eigentumsnachweis" automatisiert zu.
    [Aber ohne Stempel/Unterschrift, allein mit Text: "Der Auszug ist maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig."]

    Jedenfalls: Klingt erst mal wie ein tolles Dokument. Aber, bezüglich der Eigentumssituation verweist dieses dann am Ende doch einfach nur auf die Situation im Grundbuch (es wird explizit auf ein bestimmtes Grundbuchblatt verwiesen). Ich schließe daraus, dass der Grundbucheintrag der klar 'Wichtigere' ist in Bezug auf den Nachweis des Eigentums (ich impliziere mal das ist das, was das Finanzinstitut interessiert).
    Einziger Vorteil (soweit für mich ersichtlich) vom "Auszug aus dem Liegenschaftskataster": Es gibt eine (kleine) Karte dazu.

    Grüße,
     
Thema:

Katasteramtinfo bei WEG ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden