Katzenhaltung in Mietwohnung

Diskutiere Katzenhaltung in Mietwohnung im Tierhaltung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Als Bewohner hast Du da die gleichen Rechte und Pflichten wie andere Bewohner auch......als Vermieter niht. Als VM/Bewohner des Hauses habe ich...

  1. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.016
    Zustimmungen:
    883

    Als VM/Bewohner des Hauses habe ich auch das Recht mich über Gestank etc. zu beschweren, nämlich beim Mieter/Verursacher, so wie sich ein Mieter beim Vermieter beschweren kann, so ist es gemeint. und zu verstehen..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    Lostcontrol:
    Jetzt hast Du mich leicht missverstanden. Ich höre mir den ganzen Unsinn samt ihren Problemen an und bin seit längerem so demotiviert, dass ich auch nichts mehr zu dem Nonsense sage. Geschweige denn mitgehen möchte.

    Natürlich vergleiche ich keine Katzen mit Hunden.
    Ich vergleiche nur ... ich denke du weißt, was ich sagen möchte.

    Aber unter der Hand ist es mir ein wirkliches Anliegen, dass die Dummfraktion nicht gewinnt.
    Das war der Hintergrund meiner Frage. Musst sie aber nicht beantworten - denn jeder stapft in seinen eigenen Schuhen.

    Das passt mal wieder nicht - weil ich immer so gerne abschweiche - aber es stimmt: Wenn man aufhört zu reden, ist die Eskalation vorprogrammiert. Also auf ein Neues.

    PS: Die Frage war gut und herzlich gemeint.
     
  4. #23 lostcontrol, 29.09.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    Ehrlich gesagt weiss ich das nicht.
    Wenn's um die Tierhaltung in der Wohnung geht sind Hunde vielleicht sogar besser (aus Vermietersicht) - natürlich immer nur sofern sie auch vernünftig gehalten werden.

    Im Zweifel müssen sie's halt vom Richter lernen...

    Mir tun dabei vor allem die Tiere leid wenn ich sowas lese. Beispiel: Man holt sich die Tiere ohne den Vermieter vorher zu fragen (Katzenforum: "Wenn sie erstmal da sind kann der Vermieter nichts mehr machen"), fliegt dann natürlich auf (Katzenforum: "Das kriegt doch niemand mit bei Wohnungskatzen") weil Futterdosen und Katzenstreu im Müll eben doch auffallen, weil die Katzen am Fenster nicht zu übersehen sind, oder - schlimmstenfalls - weil die Leute so blöd sind das Klumpstreu ins Klo zu schmeissen wo's dann zu Beton wird usw.
    Die Rumheulerei weil der Vermieter das Katzennetz an Balkon und Fenstern nicht erlaubt bzw. die Bohrungen am besten noch in den Vollwärmeschutz (Katzenforum: "Das ist doch lächerlich, die paar Löcher machen doch nichts aus") oder in die Fensterrahmen (Katzenforum: "Macht doch nichts, kann man ja flicken") und letztlich dann der Gang zum Anwalt (Katzenforum: "Du kannst nur gewinnen, Katzenhaltung kann man nicht verbieten") usw.
    Ich kann's echt nimmer hören bzw. lesen.

    Und dann immer dieses bescheuerte Argument "Andere im Haus halten auch Katzen - dann darf man's mir nicht verbieten" scheint unausrottbar zu sein, egal ob WEG oder Einzeleigentümer.
    Am schönsten auch immer die Beschwerde darüber wenn die Katzen nächste Woche kommen sollen, womöglich schon bezahlt sind, und der Vermieter auf die E-Mail von gestern noch nicht geantwortet hat. Erklär so jemand mal dass es bis zur Eigentümerversammlung bis zu einem Jahr dauern kann und die WEG das genehmigen muss...

    Die Tiere sind die Leidtragenden, so oder so.
    Aber es gibt ohnehin viel zu viele Leute die sich vor der Anschaffung von Haustieren nicht ausreichend Gedanken machen.
    Die Tierheime sind nicht aufgrund der eingefangenen Streunerbabies so voll - ein großer Teil der Tiere sind auch Abgabetiere, z.B. weil man sich dann doch nicht mit dem Vermieter anlegen will oder weil man vor Gericht dann eben doch verloren hat aber keine andere Wohnung suchen möchte.

    Ich habe sehr, sehr lange gewartet mit der Anschaffung von Katzen - einfach weil die Umstände es nicht hergegeben haben. Wenn ich sehe wie unbedacht andere da rangehen könnte ich regelmässig kotzen.
     
  5. #24 Nero, 29.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    Danke für deine Antwort - Genau so und nicht anders.
    Du hast alles Wesentliche erkannt, gesagt und auch richtig umgesetzt.

    Aber ich wette mit Dir, dass Du auch den Fehler begangen hast, von Dir auf andere zu schließen - Was den Umgang mit Tieren (Katzen) anbelangt.

    So ich hoffe, du verstehst mich nicht miss - egal ob Hund oder Katz - oder sonstiges -
    Du weißt auch, dass Fehlverhalten nur dann entsteht, wenn Grundbedürfnisse nicht befriedigt werden.
     
  6. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    Das Wort ,kotzen'" find ich übrigens schön - weil es mit der Faust auf dem Tisch gleich zu setzen ist -
    D. h. nämlich : Es reicht.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    1.860
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Dann mach es bitte so:
    [​IMG]
     
  8. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    Nöööh- mach ich nicht - ich mag es filigraner und überhaupt - das gek...tzte Muster passt überhaupt nicht zum Thema !

    Ist da irgendwie im Ergebnis eine Katze zu erkennen?

    Ansonsten - vielen Dank für die Blumen - ich werde deinen Hinweis beherzigen.

    Ps: Das "Tuwort" stammte nicht von mir , aber er ist auch eines meiner Lieblingswörter.
     
  9. vera12

    vera12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Naja brauchen ist nicht immer brauchen. Brauchen tust du sie, wenn dein Vermieter drauf besteht. Abdecken tun Katzenschäden aber auch Haftpflichtversicherungen. eine Katzenversicherung ist für Tierarztkosten da, für Impfungen, etc. Also wenn du regelmässig zum Tierarzt gehst dann lohnt es sich auf jeden Fall.
     
  10. #29 lostcontrol, 15.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    Soweit ich weiss werden gerade so Sachen wie Impfungen etc. NICHT von den verschiedenen Tierkrankenversicherungen übernommen.

    Genau dann, wenn man regelmässig zum Tierarzt geht, lohnen sich diese Versicherungen am allerwenigsten und man ist mit einem entsprechenden Sparkonto besser dran (mal ganz abgesehen davon dass man aus der Tierkrankenversicherung schneller rausfliegt als man gucken kann wenn die Katze mehrmals größere Probleme hatte).
    Regelmässig ist hier übrigens anders zu verstehen als häufig.
     
Thema: Katzenhaltung in Mietwohnung
Die Seite wird geladen...

Katzenhaltung in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. Hausbesitzer-Mietwohnung über mir

    Hausbesitzer-Mietwohnung über mir: Ich bin Besitzer eines Hauses,bewohne selber das EG und KG. Das OG ist vermietet.Gleiche Haustür,aber jeder hat seine eigene Wohnungstür. Die...
  2. Schimmel in Mietwohnungen

    Schimmel in Mietwohnungen: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Ich bin der Thomas, 61 Jahre. Seit langem vermiete ich einige...
  3. Neues Bad in Mietwohnung - Kosten?

    Neues Bad in Mietwohnung - Kosten?: In einem anderen Thread habe ich gelesen: ...Beispielsweise muss in einer Wohnung bei frei werden das komplette Bad neu gemacht werden , mein...
  4. Türschilder an der Mietwohnung

    Türschilder an der Mietwohnung: Wir vermieten auch Wohnungen, aber nun möchte ich meiner Freundin . die in einer schicken Mietwohnung wohnt (neu eingezogen ist) ein edles...
  5. Mietwohnung streichen oder lieber nicht?

    Mietwohnung streichen oder lieber nicht?: Hallo bei mir wird eine Wohnung frei. Sollte ich die renovieren lassen und dann vermieten oder unrenoviert vermieten? Wie geht ihr da vor? Ich...