Kauf MFH

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von icke, 20.02.2011.

  1. icke

    icke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vermutlich bin ich hier im falschen Unterforum, wenn nötig bitte verschieben.

    Ich trage ja schon eine ganze Weile Gedanken an ein MFH-Kauf mit mir herum.
    Interesse habe ich ausschließlich an vermieteten MFH`s.
    Könnt ihr vielleicht mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern ?

    1.Wie geht so etwas von statten ?

    2.Auf was muß man unbedingt achten ?

    3.Ab wann gingen die Mietzahlungen auf mein Konto ? Direkt nach Notarvertrag und Übergabe oder später ?

    4.Kann man ungefähr sagen, was z.B. ein 6 Familienhaus an Verwaltungskosten hat ?

    5.Das Ganze müßte dann über eine Hausverwaltung verwaltet werden, wie findet man eine gute Verwaltung ?

    6.Sind die aktuellen Mietverträge Bestandteile des Notarvertrages ? Z.B. als Anlage ? ( Das frage ich deshalb nach, weil es teilweise ja schon Fälle gab, wo kurz vor Verkauf ganz schräge Mietverträge abgeschlossen wurden. )

    7.Wie sichert man sich am besten ab ?

    8. Wobei sollte ich besonders hellhörig werden ? Auf dem Immobilienmarkt tummelt sich ja so einiges, wo selbst ich merke, dass es in Richtung Betrug geht oder zumindest arglistiges Verschweigen.

    Finanziert würde über die Bank.

    Hintergrund: Wie gesagt, ich würde gerne eins kaufen, traue mich aber noch nicht so recht daran. Mein Hintergrundwissen ist einfach sehr gering. Das ganze über eine kompetente Hausverwaltung betreuen zu lassen, halte ich für eine gute Idee.
    Aber bis dahin muß ich erstmal kommen, d.h. erstmal trauen, ein größeres Objekt zu kaufen.
    Wie ist bei euch der Weg ? Wie macht ihr das ?

    Sorry, wenn ich soviel frage. Aber viele von euch haben einen reichen Erfahrungsschatz mit viel Wissen. Und ich hoffe einfach mal, dass ihr wie gesagt mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert :tuschel :help
    Oder zumindest kompetente Stellen wisst, an die ich mich wenden könnte.


    Liebe Grüße,
    Icke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Viele Detailfragen, die niemand pauschal beantworten kann. Es hängt immer alles von Einzelfall ab.
    Erst mal muss man ein Objekt finden. Das kann über Zeitungen, Internetportale und Makler erfolgen.
    Dann sollte man sich Gedanken über die Wichtigkeit eeinzelner Aspekte machen. Welchen Sinn macht es wohl, wenn man jetzt schon darüber nachdenkt, ob Mietverträge als Anlage zum Kaufvertrag genommen werden? Welche Bedeutung mag wohl die Frage des Nutzen- und Lastenübergangs haben?

    Am Immobileinmarkt tummelt sich tatsächlich einiges. Letzlich lässt sich dabei immer in Verkäufer und Käufer einteilen. Die Interessen sind logischerweise entgegengesetzt. Der Verkäufer will immer möglichst viel erlösen, der Käufer immer möglichst wenig zahlen. Berücksichtigt man dies, kann man auch erkennen, dass kein Verkäufer den Käufer das Denken abnehmen wird. Wenn sich ein Kauf als nicht den Wünschen entsprechend herausstellt, wird es sich häufig eher um Dummheit des Käufers handeln als um Betrug oder arglistigem Verschweigen von was auch immer handeln. Man muss einfach immer selbst denken!

    Das selbst denken fängt bei der Besichtigung an. Wer nicht selbst über die nötige Sachkenntnis verfügt, sollte einen Fachmann hinzuziehen. Geiz ist an dieser Stelle mit Sicherheit nicht geil sondern teuer.

    Ob die Verwaltungskosten für ein Objekt mit den genannten 6 WE nun bei 100 € oder eher bei 200 € monatlich liegen oder auch darüber, ist eher von untergeordneter Bedeutung und wird wesentlich von der Region abhängen, in der sich ein Objekt befindet und selbstverständlich auch vom Umfang des Auftrags.

    Es muss mit dem Objekt anfangen: Zustand, Instandsetzungsstau, Mieteinnahmen, Kaufpreis, Lage, Vermietbarkeit und allem anderen, das damit zusammen hängt.

    Wenn die Entscheidung für ein Objekt gefallen ist, kann man sich über die nachrangigen Probleme Gedanken machen.
    Nutzen- und Lastenübergang kann z.B. bei Berücksichtigung der gegensätzlichen Interessenlage der Parteien niemand ernsthaft bei Abschluss des Kaufvertrags erwarten. Üblicherweise wird hier die Kaufpreiszahlung als Zeitpunkt vereinbart.
     
Thema: Kauf MFH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. übergabe mehrfamilienhaus

    ,
  2. verwaltungskosten mehrfamilienhaus

    ,
  3. mehrfamilienhaus übergabe

    ,
  4. kauf mfh,
  5. Übergabe eines Mehrfamilienhauses,
  6. verwaltungskosten MFH,
  7. verwalterkosten 5 familienhaus,
  8. was ist bei Übergabe eines Mehrfamilienhauses zu beachten ,
  9. nach notarvertrag übergabe,
  10. übergabe mfh,
  11. was ist zu beachten bei der übergabe eines MFH,
  12. auf was muss man schauen bei kaufen von mfh,
  13. wie hoch verwaltungskosten mehrfamilienhaus,
  14. checkliste übergabe mfh,
  15. Kauf Mehrfamilienhaus was beachten,
  16. uebergabe mfh mietzahlungen,
  17. worauf beim notarvertrag achten mehrparteienhaus,
  18. mehrfamilienhaus verkauft übergabe beachten,
  19. übergabe eines mehrfamilienhauses nach kauf dauer,
  20. was ist beim kauf von mehrfamilienhaus zu beachten,
  21. verwaltungskosten in mehrfamilienhaus,
  22. ich habe ein mehrfamilienhaus gekauft auf was muss ich achten,
  23. verwaltungsgebühren 6 familienhaus,
  24. mfh verwaltungskosten,
  25. vermieter-forum.com mfh forum
Die Seite wird geladen...

Kauf MFH - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  4. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...
  5. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...