Kaufrecht auf Küche bei Auszug

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von benni33, 27.08.2014.

  1. #1 benni33, 27.08.2014
    benni33

    benni33 Gast

    Hallo Leute,
    ich habe hier jetzt schon einiges rumgelesen und bin total begeistert von diesem Forum.
    Da es zur Zeit ein Mietwechsel ansteht, wollte ich mal schnell hier etwas fragen (und mich dann auch gleich registrieren).

    Ist es eigentlich möglich sich im Rahmen einer Individualvereinbarung bzw. im Mietvertrag ein Kaufrecht auf die Einbauküche zu sichern?

    Mit Individualvereinbarung meine ich tatsächlich eine Individualvereinbarung mit dem zukünftigen Mieter und kein vorgefertigtes Formular.

    Fall: Die alte Mieterin zieht aus und hat eine aufwendige Küche (im Sinne von speziell zugeschnitten) einbauen lassen. Diese möchte ich eigentlich nicht übernehmen, da ich nicht 100% weiß wie sich die Nachmieterin darin verhalten wird. Das Risiko erscheint mir durchaus gegeben. Außerdem gehe ich davon aus, dass sich die Mieterin deutlich besser verhält, wenn es sich bei der Küche um "Ihre" Küche handelt.
    Die Nachmieterin würde die Küche übernehmen und der Vormieterin abkaufen (zu einem läppischen Preis von ca 900€ mit Geräten pfffft ).

    Nun besteht aber natürlich die Gefahr, dass die Nachmieterin bei Ihrem Auszug wiederum die Küche einfach mitnimmt. War ja schön billig.

    Kann ich da was machen? Wäre eine solche Individualvereinbarung überhaupt wirksam? Also könnte sie überhaupt wirksam sein :D

    Hoffe auf baldige Antwort
    Viele Grüße benni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glaskügelchen, 27.08.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Sollte machbar sein. Um Ärger zu vermeiden sollte man aber ganz genau festlegen zu welchen Konditionen die Küche bei Auszug gekauft werden soll. Welcher Preis/Zustand z.B. nach einem Jahr, nach 3 Jahren oder gar nach 10 Jahren. Oder was ist wenn der Mieter 1/2 Jahr vor Auszug Kühlschrank und Herd erneuert?

    Ich würds anders machen:
    Küche der Mieterin selber abkaufen. Küche in die Miete einpreisen. Damit ist die Küche nach 2 Jahren für dich ein Gewinn, selbst wenn sie bei Auszug des Nachmieters nicht mehr so top aussieht.
    Wenn die Küche bei Auszug immer noch in Ordnung ist, dann kannst du sie wieder mit Einpreisung weitervermieten oder du machst die Übernahme der Küche zur Bedingung und kannst bei Auszug des Nachnachmieters den Abbau der "Schrottküche" verlangen.
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo benni33,

    Also meine persönliche Meinung zu deinem Anliegen:

    Ein Vorkaufsrecht (als Individualvereinbarung) halte ich für Möglich, hilft dir aber nicht wirklich da dies die Mitnahme in eine andere WHG nicht ausschließt.

    Ein zwingender verbleib von M-Eigentum in der Wohnung, kann m.E. bei den Mieterfreundlichen Gesetzen nicht wirksam vereinbart werden.

    VG Sykrr
     
  5. #4 Aktionär, 28.08.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Gleichzeitig ist dann der VM aber auch für Reparaturen und Ersatz (z.B. defekter Herd) zuständig. Sollte man auch berücksichtigen.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es geht hier nicht einmal im entferntesten um ein Vorkaufsrecht...

    Unsinn... selbstverständlich kann man den Erwerb wirksam vereinbaren. Im Grundsatz ist der Fall sogar schon im Gesetz geregelt. Nach § 552 Abs. 1 BGB kann der Vermieter die Wegnahme der Sache i.d.R. gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung verhindern. In Abs. 2 ist auch geregelt, dass die Wirksamkeit einer Vereinbarung mit dem hier in Rede stehenden Inhalt von einer angemessenen Entschädigung abhängt.

    Es gibt also nicht den geringsten Grund für Verfolgungswahn.
     
  7. #6 benni33, 29.08.2014
    benni33

    benni33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja irre. Das ich das Ding am Ende nicht für Umsonst übernehmen will, sondern auch noch etwas dafür bezahlen möchte ist ja gegeben.

    Vielen vielen Dank für den super tollen Hinweis. Ich werde mir das mal zu Gemüte führen und anschließend mir ein geschreibsel überlegen. Danke!!
     
Thema: Kaufrecht auf Küche bei Auszug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorkaufsrecht vermieter küche

    ,
  2. vorkaufsrecht kueche an vermieter

Die Seite wird geladen...

Kaufrecht auf Küche bei Auszug - Ähnliche Themen

  1. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...
  2. Trocknung in der Küche mit Lufttrockner(?)

    Trocknung in der Küche mit Lufttrockner(?): Hallo zusammen, in einer meiner Mietwohnungen kam es zu einem Wasserschaden in der Küche. Dieser wurde soweit beseitigt, aber die Trocknung...
  3. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  4. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  5. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....