Kaution

Diskutiere Kaution im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, habe ein recht grosses Problem und zwar folgendes. Mein Mann und ich sind zum 1. Dezember aus unserem Mietshaus ausgezogen. Der 1....

  1. Tati30

    Tati30 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein recht grosses Problem und zwar folgendes.

    Mein Mann und ich sind zum 1. Dezember aus unserem Mietshaus ausgezogen. Der 1. Abnahmetermin war ohne Erfolg, wir mussten noch eine von uns eingebaute Bar entfernen und hier und da noch einiges andere. Bei der 2. Abnahme war nur mein Mann vor Ort. Der Makler(!) beanstandete die Balkontür (wurde von mir aber schon ein halbes Jahr zuvor der Vermieterin gemeldet, diese hat sich nicht gekümmert), 3 Fenster an denen die Schaniere ausgeleiert wären (wurden beim Einzug nicht mit uns kontrolliert, wir haben dort 3 Jahre gewohnt), die Leitungen in der Küche, die angeblich beim Einzug noch verputzt waren und eine Tür, in die uns die Tür von der Dachlucke hinein gefallen ist. Wegen der Balkontür sollten wir noch einmal mit der Vermieterin selbst reden.
    Nun habe ich nach der Kautionrückzahlung gefragt und da schreibt mir die Vermieterin tatsächlich, dass wir nicht mit einer Rückzahlung zu rechnen haben, da das Haus in einem so desolaten Zustand war dass die 900 Euro bei weitem nicht ausreichen würden, sie das ganze aber auf dich beruhen lassen würde, im Notfall aber den Restbetrag einklagt wenn wir keine Ruhe geben.
    Frage: Was kann ich machen? Ist es nicht eigentlich so, dass alle Dinge am Haus, also Fenster, Haustür etc. eh vom Vermieter getragen werden müssen und nicht auf den Mieter umzulegen sind? Die Tür wollte ich über die Haftpflicht laufen lassen, das hat die gute Frau mir aber nicht ausgefüllt. Sie wohnt auch weiter weg, so das ich nicht persönlich hinfahren kann! Noch ein Problem ist wahrscheinlich, das mein Mann das Übergabeprotokoll unterschrieben hat. Weiters Problem, wir sind nicht Rechtschutzversichert. Lohnt es sich im Nachhinein dem Mieterschutzbund beizutreten, ist dies überhaupt möglich?
    Vielen Dank für die hoffentlich hilfreichen Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kaution. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 12.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    der vermieter ist für die instandhaltung zuständig, aber nicht für beschädigungen durch den mieter, die über die normale abnutzung hinaus gehen.

    d.h.: z.b. "eine Tür, in die uns die Tür von der Dachlucke hinein gefallen ist" ist euer verschulden und ihr müsst dafür geradestehen. eine neue tür kann (je nach modell) locker mehr als besagte € 900,00 kosten.

    bezügl. haftpflicht: wieso soll die vermieterin das ausfüllen? das ist doch EURE haftpflicht. warum war da denn kein gutachter vor ort? habt ihr die sache überhaupt SOFORT eurer haftpflicht gemeldet?
    in jedem fall: füll das formular aus, reich es ein, wenn deine haftpflicht fragen an die vermieterin hat, soll sie die selbst an die vermieterin stellen, dann wird diese schon entsprechend antworten (hat ja selbst ein interesse dran dass das geklärt wird).

    wenn das übergabeprotokoll unterschrieben wurde, ist es unterschrieben und nichts mehr daran zu rütteln. interessant wäre aber, was da drin steht. wenn ihr euch dort verpflichtet habt, irgendwelche noch bestehenden mängel zu beseitigen, dann müsst ihr das auch tun. bedenkt dabei: wenn's dumm läuft, müsst ihr evtl. noch eine oder mehrere monatsmieten bezahlen, solange diese mängel nicht beseitigt wurden.

    thema mieterschutzbund:
    als mitglied beim mieterschutzbund seid ihr zwar automatisch rechtsschutzversichert, dies gilt aber nur ab 3 monate mitgliedschaft und nur, wenn das problem um das es geht während eurer mitgliedschaft aufgetaucht ist. will heissen: ihr werdet beim mieterschutzbund, wenn ihr jetzt eintretet, zwar beratung bezüglich eures problems bekommen, aber keinen rechtsschutz.

    bezügl. balkontüre:
    hast du den schaden (was ist es denn für einer?) SCHRIFTLICH gemeldet?

    bezügl. fenster:
    also ich würde mal annehmen dass ausgeleierte scharniere zur normalen abnutzung gehören (allerdings hab ich noch nie gehört, dass das bei fenstern vorkommt - wobei ich aber viele fälle kenne, in denen moderne kunststofffenster regelmässig gewartet, d.h. neu eingestellt werden mussten).
    aber ich denke bei den fenstern wird es ohnehin schwierig werden für die vermieterin, das auf euch abzuwälzen. sollte aber auch nicht das problem sein, wenn die fenster ansonsten in ordnung sind, dürfte das auch finanziell kein grosses problem sein.

    ansonsten:
    ich tippe mal aufgrund der kautionssumme dass ich ein komplettes haus für eine kaltmiete von € 300,00 gemietet habt. das klingt für mich auch für ein kleines haus SEHR günstig.

    tipp für die nächste wohnung / das nächste haus:
    achtet darauf dass ihr auch beim einzug ein ausführliches übergabeprotokoll macht und alles auch fotografisch dokumentiert. probleme wie "die Leitungen [...], die angeblich beim Einzug noch verputzt waren" lassen sich so dann schnell aufklären.
    habt ihr denn an der elektrik etwas verändert? das hättet ihr ohne einverständnis der vermieterin ohnehin nicht machen dürfen...
     
  4. Tati30

    Tati30 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Im Übergabeprotokoll standen die 4 aufgeführten Sachen:
    Balkontüre aus den Angeln (leider nicht schriftlich, bei der Besichtigung bestätigte mir die Vermieterin aber, dass sie dies vergessen hätte, leider war da nur ihre Tochter bei)
    die 3 Fenster (Schaniere defekt)
    Türe, wie beschrieben (Vermieterin sollte nur etwas unterschreiben, nicht ausfüllen da von der Versicherung gewünscht, Tür ist ca. 20 Jahre alt, normale Holztür)
    die nicht mehr verputzten Wasserleitungen unter der Spüle, haben dort nichts verändert.
    Tja nachher ist man immer schlauer, aber sowas ist mir auch noch nie begegnet. Haus kostete kalt 450 Euro, Wohnfläche 85 qm.
    Man hat uns gar nicht die Gelegenheit gegeben, Mängel selbst zu beseitigen, auch nicht danach gefragt, ob wir dies möchten.
     
  5. #4 lostcontrol, 12.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    balkontüre aus den angeln? und damit habt ihr im winter leben können? wie geht das???

    zwischen "ausgeleiert" und "defekt" ist ein riesen-unterschied. das hättet ihr so nicht unterschreiben sollen!

    dann soll die versicherung sich trotzdem an die vermieterin direkt wenden, dann wird sie schon unterschreiben. es sei denn sie soll was falsches unterschreiben, dass sie das nicht macht ist verständlich.
    das alter der tür spielt keine rolle, solange sie unbeschädigt war und funktionsfähig.
    manchmal kann gerade eine alte türe teuer werden, wenn ein entsprechender ersatz hersoll, der auch optisch stimmt.

    wieso sind die dann nicht mehr verputzt? da muss doch dann was geändert worden sein?

    na das ist doch günstig. und ihr musstet nur 2 monatsmieten kaution hinterlegen, da seid ihr doch echt gut weggekommen.

    du schriebst doch dass ihr die bar selbst ausbauen durftet?
    aber der vermieter muss euch dafür auch keine gelegenheit geben offiziell - ihr hattet die gelegenheit ja bis zur übergabe...
     
Thema: Kaution
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Übergabeprotokoll mietshaus

    ,
  2. mietshaus kaution

    ,
  3. vermieterin hat angeblich kaution nicht diese sei bei mir

    ,
  4. übergabeprotokoll mietkaution formular,
  5. kautionsrückgabe bei mietshaus,
  6. lohnt es sich mieterschutzverein beizu treten,
  7. auszug aus miethaus wann das deponat,
  8. mietshaus übergabeprotokoll,
  9. übergabeprotokoll eines miethauses,
  10. mietkaution rückzahlung fenster klemmt,
  11. Kaution mietshaus,
  12. mietrecht muss ich eingebaute dinge ausbauen bei auszug,
  13. ich als vermieter muss wegen mieter hinfahren zu tür auf machen
Die Seite wird geladen...

Kaution - Ähnliche Themen

  1. Kaution auffüllen nach Eigentumsübergang

    Kaution auffüllen nach Eigentumsübergang: ---------- Der Käufer kann dann vom Mieter die Auffüllung der Kaution fordern, zumindest solange dieser Anspruch noch nicht verjährt ist....
  2. Kaution nicht vollständig eingezahlt, Verkauf des Hauses?

    Kaution nicht vollständig eingezahlt, Verkauf des Hauses?: Meine Freundin verkauft ihr Mietshaus, das sie 2005 von ihrem Vater geerbt hat. Bei einer Familie die schon über 25 Jahre da wohnt, ist im...
  3. Mieter durch falschen Mahnantrag "erlaubt" Kaution abzuwohnen

    Mieter durch falschen Mahnantrag "erlaubt" Kaution abzuwohnen: Könnte mir hier jemand bei einem etwas schwierigerem Problem helfen: Es dreht sich darum, dass alles damit anfing, dass ein Mieter, der gekündigt...
  4. Kaution: Uebertrag vom Vor-Vermieter an Vermieter

    Kaution: Uebertrag vom Vor-Vermieter an Vermieter: Hallo allerseits. Bei der Mietvertragsverhandlung hat der potentielle Mieter nun angefragt/ gebeten, ob es fuer uns in Ordnung waere, wenn die...
  5. Mieter fordert Kaution vor Schlüsselrückgabe

    Mieter fordert Kaution vor Schlüsselrückgabe: Hallo Forum, das hatte ich noch nicht. Der Mieter will den Schlüssel erst zurückgeben, wenn ich die Kaution zurückgezahlt habe. Das ist meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden