Kautionsrückforderung vom Mieter + BK

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von blauwsxedc, 21.01.2014.

  1. #1 blauwsxedc, 21.01.2014
    blauwsxedc

    blauwsxedc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe zwei Probleme:
    1. Im Jahr 2012 habe ich mir eine Immobilie zugelegt. Die Kaution habe ich vom alten EIgentümer nicht erhalten - er wollte sich die Kaution als Sicherheit für die Betriebskostenabrechnung 2012 einbehalten.
    AKtuell fordert die Mieterin für das Jahr 2012 die Kaution zurück, die ich nicht erhalten habe. Soweit ich gelesen habe, muss ich als neuer Eigentümer diese auch an den Mieter zahlen. Welche Möglichkeiten habe ich, mir die Kaution vom alten Eigentümer einzufordern?

    2. Ich habe dem Mieter Ende Oktober 2013 die BK-Rechnung für das Jahr 2012 per Post zugeschickt (den Brief habe ich digital auf meinem PC). Der Mieter ist im Januar 2013 aus der Wohnung ausgezogen und wir hatten im Vorfeld per E-Mail vereinbart, dass die BK-Rechnung an die neue Adresse gehen soll. Das habe ich auch gemacht, leider nicht als Einschreiben, so dass ich es nicht nachweisen kann. Der Mieter hat mir direkt im neuen Jahr mitgeteilt, dass er keine BK-Abrechnung 2012 erhalten hat. Daraufhin habe ich geschrieben, dass ich die Abrechnung verschickt habe. Nun fordert der Mieter die Kaution zurück, da die Frist von einem Jahr nicht einhelaten wurde.
    Habe ich hier irgendwelche Möglichkeiten, aus der NUmmer herauszukommen? Es ist auffällig, dass sich der Mieter jetzt im Januar 2014 meldet, nachdem er im Jahr 2013 fast regelmäßig nach der BK-Rechnung gefragt hat. Im Zweifelfall muss ich beweisen, dass die Post an den Mieter ging, was schwierig wird, da ich den Brief nur in digitaler Form auf meinem PC habe. Kann der Mieter die Kaution vom alten Eigentümer einfordern?

    Ich hoffe Ihr habt Ideen, ansonsten ist es teures Lehrgeld.

    Gruß
    blauwsxedc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.252
    Das kommt darauf an, was im Kaufvertrag zu diesem Thema vereinbart wurde.



    Grundsätzlich spricht dagegen nichts. Nur hättest du bei Verstreichen des Zahlungsziels (ca. 1 Monat, jedenfalls noch deutlich im alten Jahr) sofort tätig werden müssen.

    Die Zustellung per Einschreiben ist übrigens ungeeignet, da der Inhalt des Umschlags nicht dokumentiert ist.


    Du könntest es darauf ankommen lassen, ob ein Richter dir mehr glaubt als deinem Mieter. Mir wäre das zu riskant.


    Was ist daran auffällig? Der Mieter hätte auch das ganze Jahr über die Füße stillhalten können - kann ihm doch egal sein, wenn du nicht abrechnest, solange es zu deinem Nachteil ist. Der Mieter hat mehr gemacht als er muss und ob er die Abrechnung wirklich nicht erhalten hat, werden wir wohl nie erfahren.


    Fordern kann man alles, aber der Anspruch besteht gegenüber dir. Du kannst aktuell nur noch den Teil der Kaution "einbehalten", der eine zu erwartende Nachzahlung für den Januar 2013 abdeckt.
     
  4. #3 BHShuber, 21.01.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    Hier mal lesen.......

    Hallo,

    lies mal gerade zu deinem letzten Satz bitte das hier aufmerksam:


    Vermieter verkauft Wohnung: Was ist mit der Kaution? www.advogarant.de


    Gruß

    BHShuber
     
  5. #4 blauwsxedc, 26.01.2014
    blauwsxedc

    blauwsxedc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich danke Euch für die Rückmeldung.

    @BHShuber
    Danke für die Seite. Theoretisch kann sich der Mieter das Geld auch beim alten Eigentümer holen, aber wahrscheinlich erst nach einer Klage und ggf. Zwangsvollstreckung - was jetzt nicht unbedingt sein muss.

    @Andres
    Wie sieht es mit E-Post aus? Hier ist es sicherlich leichter einen Beleg zu erhalten - zudem ist dann vermutlich auch der Inhalt dokumentiert. Ist jetzt eher eine grundsätzliche Frage.

    Ich werde jetzt schauen, ob ich über den Kaufvertrag die Kaution vom alten Eigentümer erhalte. Muss im Vertrag eine separate Ausführung zur Kaution vorhanden sein oder reicht es in dieser Form? "Besitz, Nutzen und Lasten des verkauften Vertragsgegenstandes sowie die Gefahren des zufälligen ...gehen am Tag der vollständigen Kaufpreiszahlung auf den Käufer über. Von diesem Tage an übernimmt er auch die Verplichtung des Verkäufers zur Zahlung des Wohngelds und alle sonstigen Verbindlichkeuten.."

    Gruß
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.252
    Du meinst den E-Postbrief? Mir fehlen dazu praktische Erfahrungen. Da die Post aber wohl kaum die Korrespondenz länger als technisch erforderlich (d.h. maximal bis zur Zustellung) speichern darf, dürfte das nicht funktionieren.

    Die sicheren Varianten sind Gerichtsvollzieher und Bote.

    Die Rückzahlung der Kaution ist eine "sonstige Verbindlichkeit". Ob die Weitergabe der Kaution an den neuen Eigentümer eine vertragstypische Pflicht ist, kann man versuchen gerichtlich zu klären. Wenn es nicht ausdrücklich im Vertrag steht, würde ich nicht von einem Anspruch ausgehen.
     
Thema:

Kautionsrückforderung vom Mieter + BK

Die Seite wird geladen...

Kautionsrückforderung vom Mieter + BK - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...