Kautionssparbuch auf Namen des Vermieters

Dieses Thema im Forum "Sicherheitsleistung" wurde erstellt von Sven Werner, 09.03.2014.

  1. #1 Sven Werner, 09.03.2014
    Sven Werner

    Sven Werner Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    welche Banken bieten dieses spezielle Sparbuch an, das man als Vermieter auf den eigenen Namen eröffnet und mit einer sogenannten Sondervereinbarung für Mietkautionen oder ähnlichen vom einen Vermögen trennt, indem der Mieter dort mit angegeben ist? Die Berliner Sparkasse bietet so etwas nämlich leider nicht an. Meine Recherche hat leider für Berlin nix ergeben. Gibt es überregionale Banken, die solch ein Sparbuch/Kautionskonto, das der Vermieter eröffnet, haben? Was wäre von dem "Vermieterpaket" bei der DKB zu halten? Ist das dortige Kautionskonto so etwas in der Art?

    Für ein paar Namen wäre ich dankbar.

    Grüße Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    normal läuft das Mietskautionssparbuch auf den Mieter und ist nur an den Vermieter verpfändet. Das bietet fast jede Bank an.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Vielleicht haben dir die zahlreichen Berliner hier im Forum ein paar gute Tipps - ich kenne dieses Problem nur vom Hörensagen. Würde meine nicht-Bank ;) mir ein solches Sparbuch verweigern, wäre das für mich ein ernster Grund, die Geschäftsbeziehung zu beenden.

    Ganz abgesehen davon, habe ich Kautionssparbücher von so ziemlich jeder Bank, die im näheren Umkreis eine Filiale hat. Scheint also ein regionales Problem zu sein.


    Ich habe mir das kurz angeschaut - ist natürlich noch eine Menge anderes Zeugs drin, aber ja: Genau so etwas.
     
  5. #4 Sven Werner, 09.03.2014
    Sven Werner

    Sven Werner Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Das sind alles Kautionssparbücher, die auf deinem Namen laufen?
     
  6. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    NRW
    kenne ich auch nur so und habe ich auch nur so von den Mietern gehabt.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Nein, aber auch auf meinen Namen sind verschiedene Banken und Sparkassen dabei.
     
  8. #7 Martens, 11.03.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Es gibt ja unterschiedliche Formen, wie eine Mietsicherheit geleistet werden kann.
    Normal ist nur das, was man kennt.

    Sofern der Mieter eine Barkaution zahlt, muß der Vermieter diese zinsbringend (hust) und von seinem sonstigen Vermögen getrennt anlegen, dazu dient beispielsweise das genannte Sparbuch.

    Wir arbeiten seit ca. zwei Jahren problemlos mit der DKB, noch nie habe ich Konten so schnell und einfach eröffnet oder Mietkautionen so bequem und übersichtlich verwaltet.

    Zum Thema Banken in Berlin:
    Ein Objekt, daß wir neu im Verwaltungsbestand haben, hat seit Jahren ein Eigenkonto bei der Commerzbank.
    Ein Mitarbeiter von uns (der Namensgeber der Verwaltungsgesellschaft :D) ist letzte Woche mit einer notariell beglaubigten Kopie meines Ausweises und einer Vollmacht in der zuständigen Filiale(!) aufgeschlagen, um für die Verwaltungsgesellschaft die Kontovollmacht zu erlangen. Das reichte der reizenden Dame jedoch nicht aus, man erwartet tatsächlich das persönliche Erscheinen des GF.

    Da fragt man sich doch, warum die Banken einen als Kunden vorsätzlich vergraulen wollen...

    Christian Martens
     
  9. #8 Aktionär, 11.03.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Nicht die Banken vergraulen die Kunden, das macht die BaFin mit ihren Vorgaben schon selber. :smile030:
     
  10. #9 lostcontrol, 11.03.2014
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    Volksbanken/Raiffeisenbanken - haben wir für alle Mieter.
     
  11. #10 Tigerfisch, 11.03.2014
    Tigerfisch

    Tigerfisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo

    bei uns im Ruhrgebiet bietet es die Sparkasse an. Das Mietkautionskonto für jeden Mieter läuft auf unseren Namen.
     
  12. #11 immodream, 11.03.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo,
    da wir keine Lust haben, bei Streit mit den Mietern nach dem Auszug dem Geld hinterherzulaufen ( wir haben einmal bei der Sparkasse ein auf den Namen des Mieter laufendes Mietkautionssparbuch angelegt ) legen wir für jeden Mieter einfach ein Sparbuch auf unseren Namen an und lassen den Namen des Mieters im Sparbuch notieren. Ist nicht korrekt, aber für uns problemlos. Und sollte bei den niedrigen Zinsen einmal wegen des überschrittenen Freibetrages Zinsabschlagssteuer auf die 1,27 € Zinsen / Jahr erhoben werden, zahl ich die fehlenden Cent dem Mieter bar aus.
    Grüße
    Immodream
     
  13. #12 Pharao, 12.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Da hast du wohl recht, denn ich lass immer den Mieter das Sparbuch eröffnen auf seinen Namen (dann hat der nämlich die Rennerei zur Bank damit), was dann lediglich auf mich als Vermieter verpfändet ist.

    Das es mit dieser Art mehr Probleme geben soll/kann, das kann ich so jetzt nicht bestätigen. Bis lang lief das alles immer sehr Problemlos.
     
  14. #13 immodream, 12.03.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo Pharao,
    deine Idee ist ja gut und richtig.
    Doch bis manche meiner Mieter so ein Kautionssparbuch angelegt haben, sind die schon wieder ausgezogen.
    Grüße
    Immodream
     
  15. #14 frechdachs, 03.06.2014
    frechdachs

    frechdachs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mietkautionssparbuch

    Ja das wollte ich auch ein Mietkautionssparbuch, als mein Mieter bei der Sparkasse war bekam er die Antwort das kostet 12 Euro.wegen überwachung des Kautionssparbuches Er hat ein Sparbuch mit der Kaution angelegt mit Kennwort, ich habe das Sparbuch er das Kennwort. So kann keiner einfach Geld abholen.
     
  16. #15 notwendiges Übel, 03.06.2014
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    @ Frechdachs. . . .wenn der Mieter es als "verloren" meldet, wird es ausgeschrieben und nach 3 oder 6 Monaten für ungültig erklärt und auf ein neues Buch umgeschrieben (soweit ich weiß). . . .dann gugst Du in die Röhre :150:
     
  17. #16 Bürokrat, 03.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Das größere Problem ist wohl dass du dann auch nicht ans Geld kannst. Was ist denn der Sinn einer Kaution? Wenn Schäden da sind kann man sich aus der Kaution schadlos halten. Sind Schäden da gibts Streit. Meinst du der Mieter gibt dir dann das Kennwort?

    Irgendwie unterläuft so etwas den sinn einer kaution, da kannst du ja auch gleich keine verlangen...
     
  18. #17 Soontir, 04.06.2014
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Nur als kleine Ergänzung. Der Mieter muss dann eine eidesstattliche Erklärung abgeben, dass er das Buch nicht hat.
    Das wäre ich als Mieter etwas vorsichtig, denn ich glaube ein Richter wäre nicht besonders von einem Meineid begeistert.
     
  19. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Es ist kein Meineid (aber trotzdem strafbar), aber davon mal abgesehen: Solchen Kandidaten ist das regelmäßig eher egal ...
     
  20. #19 notwendiges Übel, 04.06.2014
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    . . . außerdem entspricht es der Wahrheit - Der Mieter hat das Sparbuch ja nicht. :zwinkernd004:
     
  21. #20 Soontir, 05.06.2014
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Er muss aber auch erklären, dass er nicht weiß wo das Sparbuch ist. Da muss er dann ja lügen, denn das Sparbuch liegt beim Vermieter.

    Aber egal, ich habe alle meine Kautionen auf meinen Namen und von meinem Vermögen getrennt angelegt.
    Ich habe dann nur einmal im Jahr den Mietern die Steuerbescheinigung auszuhändigen.
     
Thema:

Kautionssparbuch auf Namen des Vermieters

Die Seite wird geladen...

Kautionssparbuch auf Namen des Vermieters - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...