Kautionsverwendung vor Auszug möglich?

Diskutiere Kautionsverwendung vor Auszug möglich? im Sicherheitsleistung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo. Es handelt sich um eine Wohnung mit Schimmel. Sachverständiger hat bereits nachgewiesen, dass keine baulichen Mängel vorliegen. Wenn die...

  1. Gwenn

    Gwenn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Es handelt sich um eine Wohnung mit Schimmel. Sachverständiger hat bereits nachgewiesen, dass keine baulichen Mängel vorliegen.

    Wenn die Mieter selbst finanziell nicht in der Lage sind, die Schimmelsanierung zu bezahlten, darf ich die Kaution oder Teile der Kaution dafür verwenden? Oder muss sie bis zum Auszug des Mieters unangetastet bleiben?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 09.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, das das möglich ist.In den meisten vorgedruckten Verträgen ist das auch beschrieben, das unter bestimmten Umständen Beträge von der Kaution abgezogen werden können, es kann dann auch verlangt werden, das die Mieterin die Kaution wieder auffüllt.

    Gibt es denn schon ein Auszugsdatum für die Mieter oder soll das Mietverhältnis bis auf weiteres weiterlaufen ? Bei manchen "Schmuddelmietern" dürfte es nämlich das beste sein, mit jeglichen Sanierungen bis nach dem Auszug zu warten, da man sonst evtl. alles noch mal machen darf ;)
     
  4. Gwenn

    Gwenn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt wurde noch nicht gekündigt.
     
  5. #4 lostcontrol, 09.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    also sind die mieter schuld?

    also das gesetz gibt ja vor, dass du die kaution während der mietzeit getrennt von deinem vermögen zinsbringend anlegen musst. und das wäre ja dann nicht mehr gegeben.

    ich würde die finger von der kaution lassen - wer weiss was da noch so alles kommt mit diesen mietern? und wenn's nur das "abwohnen" der kaution ist. ich würd's nicht riskieren.
     
  6. #5 Thomas76, 09.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ja keinen Unterschied machen.Ob ein zahlungsunwilliger Mieter jetzt nicht zahlt oder später nicht zahlt, da kommt auf's gleiche bei Raus.

    Der einzige Vorteil dabei, mit der Sanierung bis nach dem Auszug zu warten wäre der, den ich schon nannte : Wer weiß, was die evtl. noch alles kaputt machen, nachher saniert man die gleiche Ecke zwei mal.
     
  7. #6 lostcontrol, 09.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    der unterschied liegt darin, dass es gesetzliche vorgaben gibt.
    wenn du die kaution "verbrauchst", dann gehen auch zinsen flöten die von rechts wegen den mietern zustehen.
    wenn du zickige mieter hast zerren die dich locker wegen sowas vor gericht.
    ich würds nicht machen.
     
  8. #7 F-14 Tomcat, 09.02.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ich kann deine Gedankengänge nur grob nachvollziehen

    wenn der Vermieter einen schaden beheben lässt für den der Mieter verantwortlich gemacht werden kann, kann mann meines Erachtens auf das vermögen des Mieters zurückgreifen egal ob es in seiner Obhut liegt oder in deiner

    allerdings würde ich die Geldanlage von 5% über basiszins bevorzugen
     
  9. #8 lostcontrol, 09.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    nun ja - nachdem ich in den letzten jahren soviele schimmelgeschichten gehört und gelesen habe und es kaum jemals bei einem einzigen sachverständigen-gutachten geblieben ist würde ich mich da jetzt nicht drauf verlassen, dass die schimmelgeschichte vor gericht zu meinen gunsten ausgeht - das ist das eine.
    das andere ist, dass ich mich ungerne angreifbar mache, wenn ich's auch problemlos vermeiden kann. wenn der zoff mit den mietern schon da ist, wird erfahrungsgemäss auch der kleinste furz ausgegraben und verwertet.

    es macht ja doch keinen unterschied.
    dass eine schimmelsanierung vorgenommen werden muss scheint ja festzustehen.
    die wird natürlich auch bezahlt werden müssen - und das geld wird man wohl von den mietern einklagen wollen.
    was ist nun besser, das geld für die schimmelsanierung einzuklagen oder später z.b. die abgewohnten mieten (die mieter werden das mit der kaution verrechnen wollen) oder gar irgendwelche späteren schäden?

    kommt vermutlich auch ein bisschen drauf an wie extrem das schimmelproblem ist. bei einer echten schimmelsanierung können die mieter die befallenen räume solange ja auch nicht benutzen. das könnte natürlich zu einer mietminderung führen. dann geht das spielchen grad weiter.

    aber die normale kaution wird für eine echte schimmelsanierung garnicht ausreichen, es sei denn das ist 'ne wirklich grosse wohnung mit hoher kaltmiete.

    wer würde das nicht?
    das kannste aber bei kautionskonten mit maximal 3 monaten kündigungsfrist schlicht vergessen - das war selbst in guten zins-zeiten ein wunschtraum.
     
  10. #9 Thomas76, 09.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Nein, denn es ist ja (soweit ich weiß) nicht ungesetzlich, auch während des Mitverhältnisses auf die Kaution zurückzugreifen.Und für Geld, das nicht mehr vorhanden ist, werden natürlich auch keine Zinsen fällig.

    Gefunden habe ich dazu auf die schnelle nur das hier :

    http://www.mietrecht-ratgeber.de/mietrecht/miete/content_03.html

    Zu suchen unter dem Punkt "Verwendung der Kaution"
     
  11. Gwenn

    Gwenn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link.
    Dann lass ich das Geld mal da wo´s ist. Die Mieter haben sowieso schon einen RA eingeschaltet. Schauen wir mal, wer gewinnt. Bzw. wie lange die dort wohnen bleiben.
     
  12. #11 F-14 Tomcat, 10.02.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Losti wer redet den hier von Kautionkonten

    ich rede von Verzugszinsen

    wenn der Mieter dafür haftbar ist und ich habs schwarz auf weiß (Urteil) kann mann bei nicht zahlen Verzugszinsen aufschlagen
     
  13. #12 lostcontrol, 10.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    ach so das meinst du.
    klar kannste verzugszinsen aufschlagen - hab ich auch schon gemacht.
    aber dass nicht bezahlt würde, das ist ja hier garnicht der fall...
     
  14. #13 F-14 Tomcat, 10.02.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Noch nicht der Fall
     
Thema: Kautionsverwendung vor Auszug möglich?
Die Seite wird geladen...

Kautionsverwendung vor Auszug möglich? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  3. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  4. Übergabe bei Auszug

    Übergabe bei Auszug: Hallo an alle Forumsteilnehmer, habe ein paar Baustellen auf einmal, kurze Vorgeschichte: Haus mit Wohnung im Jahr 2014 gekauft, der Mieter war...
  5. Mängel nach Auszug

    Mängel nach Auszug: Hallo zusammen, bin neu hier und hätte gerne etwas Hilfe. Wir heben bei uns im Haus eine 3 Zimmer Whg. vermietet in der jetzt der Mieter...