kein durchblick beim umlegen der kosten

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von durchblick, 30.05.2008.

  1. #1 durchblick, 30.05.2008
    durchblick

    durchblick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Moin,

    nun google und lese ich schon seit Stunden...

    Meine Frage konnte ich bislang nicht beantworten, wahrscheinlich wurde sie hier aber schon hunderte Male gestellt. Vielleicht findet sich trotzdem ein Geduldiger und erklärt mir die Grundlagen des Vermietertums :

    WIr vermieten eine EInliegerwohnung in unserem Haus seit 10 Jahren mit unveränderter Miete und fast unveränderten Nebenkosten. Nun wachsen uns die Kosten aber über den Kopf, etliche Arbeiten am Haus stehen an und es muss etwas passieren. Mir ist jetzt aber immer noch nicht klar, welche Kosten wir auf die Mieter umlegen können. Betriebskostenverordnung habe ich vorliegen. Das hilft mir nicht unbedingt...

    Konkret: 1. Das außenliegende, sichtbare Holzständerwerk unseres Pultdach-Hauses muss jetzt dringend fachgerecht saniert, tw. erneuert und gestrichen werden, das wird an die 10000,-€ kosten. Was davon kann ich auf die Mieter umlegen?

    2. Wir haben eine Solaranlage für Warmwasser eingebaut,d abei waren auch einige Reparaturen und ein neuer Wasserkessel fällig, was davon ist umlegbar?

    3. Das Eternitdach unserer großen Remise (Schuppen, Abstellraum, Mieter hat dort einen Raum und Reparatur lange angemahnt), war löchrig, wir haben es entsorgen und das Dach neu decken lassen, das waren ca. 8000€. Was kann ich davon umlegen lassen?

    4. Die Fäkalienpumpe war defekt, wir mussten sie reparieren lassen und mehrmals mit neuen Teilen aussstatten lassen. Meines Erachtens ist das umlagefähig. OK?

    5. Wir haben gerade für beide Wohnparteien neue Briefkästen anbringen lassen, die alten waren rott, dabei den Eingangsbereich unseres Grundstücks geringfügig modernisieren lassen, damit man besser hineinkommt. Umlagefähig? OK?

    Dabei lass ichs erstmal

    Das war lang...

    Vielen Dank jetzt schon für eine Antwort

    Herzliche Grüße

    durchblick


    P.S. Ob das überhaupt die richtige Rubrik ist???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas123, 30.05.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Die Antworten sind ganz einfach: Es handelt sich um Reparaturen, die sind vom Vermieter zu zahlen, dafür kriegt er die Miete.

    Wenn der Vermieter die Miete und Nebenkosten seit 10 Jahren nicht erhöht hat, spricht das für sein sonniges Gemüth..... :stupid
    :wink

    P.S.: Liegt die Immobilie im Osten??
     
  4. #3 pragmatiker, 30.05.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    na, die solaranlage selber dürfte modernisierung sein, evt. müsste man austausch alter teile davon abziehen, wenn diese auch bei der alten anlage vorhanden waren.

    auch die modernisierung des eingangsbereiches könnte umlegbar sein, vorraussetzung ist wohnwerterhöhung oder energieeinsparung.

    alles andere allerdings ist reparatur und vom vermieter zu zahlen.

    also, immer schön regelmäßig miete erhöhen, falls der markt das zulässt.
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 30.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    die solaranlage und den neuen Wasserkessel kann mann nach§ 559 umlegen

    gesamtkosten davon 11% aufs Jahr und durch die betroffenen Wohnungen verteilt

    davon abgesehen kannst du die nebenkosten auf deine tatsächlichen kosten heben
     
  6. #5 durchblick, 30.05.2008
    durchblick

    durchblick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    VIELEN DANK erstmal für die prompten Antworten!

    Ja, ja, sonniges Gemüt.. und nö, die Immobilie liegt im feinen S-H! Aber die Mieter sind meine Eltern... Das ist auch nicht so einfach, da die Miete zu erhöhen. WEr hat denn beim Einzug damit gerechnet, dass die Kosten so in die Höhe schnellen.

    Meine Eltern sind alt und recht na, wie sag ichs am besten, fest in ihren Ansichten. Also möchten wir ihnen ausgesprochen plausibel machen, dass wir die entstehenden Kosten nicht mehr allein tragen können. Die Miete deckt die nämlich inzwischen nicht mal ansatzweise mehr. Mit diesen größeren Posten wäre es einfach zu verstehen gewesen, mit all den anderen einzelnen Posten der Betriebskosten ist das schon schwieriger verständlich zu machen.

    Also müssen wir uns an die leidige Betriebskostenabrechnung machen.

    Vielen Dank

    Herzliche Grüße

    durchblick
     
  7. #6 lostcontrol, 30.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das hat aber alles nichts mit den betriebskosten zu tun.
    das meiste vom genannten ist modernisierung, reparatur oder instandhaltung.
    lediglich bei modernisierung kann die KALTmiete erhöht werden - reparaturen oder instandhaltungen sind so oder so reine vermieter-sache (abgesehen von den kleinreparaturen vielleicht - je nach regelung im mietvertrag).

    bei der solaranlage glaub ich nicht dass da was zu wollen ist.
    ein neuer wasserkessel ist letztendlich auch nur instandhaltung...
    die solaranlage als solche war ja schon länger da, oder? das wurde ja quasi "mitgemietet".
     
  8. #7 durchblick, 31.05.2008
    durchblick

    durchblick Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nö, die Solaranlage haben wir erst letztes Frühjahr einbauen lassen - zur Energieeinsparung für unsere zentrale Gas-Warmwasserbereitung. Das ist meines Erachtens Modernisierung. Dafür haben wir einen zinsbegünstigten Kredit aufgenommen, so dass für uns als Vermieter die Kosten erstmal höher sind, trotz der Einsparung im Gasbereich.

    Also nochmal festgehalten, mal sehen, ob der Groschen bei mir nun gefallen ist :D:

    Reparaturen und Instandhaltung --> Vermieter

    Modernisierung --> umlegbar auf Mieter

    Herzliche Grüße

    durchblick
     
  9. #8 lostcontrol, 01.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ja, dabei aber die kleinreparaturenklausel beachten (siehe mietvertrag).

    aber nicht in den NEBENKOSTEN!
    11% der kosten auf 3 jahre auf die KALTMIETE.
     
  10. #9 pragmatiker, 02.06.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ups, lost control, du hast doch hie rnicht die kontrolle verloren ? :handkuss

    modernisierungskosten sind mit 11 % jährlich der entstandenen kosten auf grundmiete umlegbar, und zwar unendlich, die 3-jahresregelung gilt für "normale" mieterhöhungen nach mietspiegel oder ortsüblicher vergleichmiete.
     
  11. #10 lostcontrol, 02.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    öhm... im mom schein ich nicht so ganz bei der sache zu sein, sorry.

    wichtig ist aber vor allem eins (und ich glaub da fehlt durchblick tatsächlich der durchblick):
    das hat alles NICHTS mit den betriebskosten / nebenkosten zu tun.
     
Thema: kein durchblick beim umlegen der kosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. solaranlage auf mieter umlegen

    ,
  2. fäkalienpumpe defekt

    ,
  3. solarkosten mieter

    ,
  4. dach decken auf mieter umlegen,
  5. dach neu decken auf mieter umlegen,
  6. fäkalienpumpe reparieren,
  7. solaranlage umlegen,
  8. Kosten für Solaranlage auf Mieter umlegen,
  9. nebenkostenabrechnung hausreperaturen,
  10. wohnwerterhöhung stellplatz,
  11. briefkasten umlegen,
  12. neue briefkästen kosten umlegbar,
  13. neuer briefkasten auf mieter umlegen,
  14. reparatur dach mieter umlegbar,
  15. neues dach kosten auf die mieter umlegen,
  16. reparaturen der solaranlage mieter umlegen,
  17. solarkosten auf mieter,
  18. sanierung von eternitdächern umlagefähig,
  19. reparatur fäkalienpumpe,
  20. dach neu auf mieter umlegen,
  21. Fäkalienpumpe Reparatur,
  22. umlagefähige nebenkosten neuer briefkasten,
  23. dach neu nebenkosten,
  24. sind ausgaben für briefkasten auf mieter umlegbar,
  25. defekte fäkalienpumpe versicherung
Die Seite wird geladen...

kein durchblick beim umlegen der kosten - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  3. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  4. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  5. Wie wichtig ist Luftzirkulation beim Heizen?

    Wie wichtig ist Luftzirkulation beim Heizen?: Hallo, meine Mieterin teilt mir mit, dass im Wohnzimmer die von ihr gewünschte Temperatur (21-23°C) im Winter nicht erreicht wird. Wir besitzen...