kein mietvertrag da der eigentümer tot ist.

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von ellen, 16.08.2008.

  1. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    hallo,liebe mitglieder.
    ich brauche mal hilfe.
    der hauseigentümer ,mit dem ich einen mietvertrag abgeschlossen hatte
    ist vor 15monaten gestorben.
    seine witwe sagt heute,mein mietvertrag wäre nicht mehr gültig,
    und mit mir schliesst sie keinen mietvertrag ab.
    da ich ja sowieso auf wohnungsuche bin.ist das nicht schlimm für mich.ich wollte nun wirklich wissen,wie ,oder was ,sie mir für einen strik drehen kann.
    stehe ich total ohne mieterschutz da???
    ich bedanke mich im voraus für hilfe. :?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 16.08.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    du hast einen gültigen Mietvertrag
    der Gedanke das der Tod des Besitzers den Mietvertrag aufheben würde ist falsch
    falls es nur nießbrauch war was er ausübte ist eine Kündigung berechtigt allerdings mit angemessener Frist
     
  4. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ja,hallo.
    der mann war eigentümer des hauses.
    seine witwe hat niesbrauch-recht.bis zu ihrem tod.
    wie verhält es sich da mit den folgen für mich.und danke für deine antwort.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Da gibt es keine Folgen für dich. Der Mietvertrag ist weiterhin gültig. Alternativ ist ja auch der mündliche Vertrag gültig. Weder der Verkauf noch der Tod ändert etwas an einem Mietvertrag. Der gesetzliche Erbe tritt in den Vertrag ein.
     
  6. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön,
    capo
    nun bin ich wieder ein stück wissender. :Blumen
     
  7. #6 lostcontrol, 18.08.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.620
    Zustimmungen:
    840
    bei niesbrauch macht nicht der niesbraucher den mietvertrag, sondern der EIGENTÜMER. dem niesbraucher stehen die einnahmen zu, er hat aber auch die pflicht die kosten zu tragen. einfluss auf mietverträge, hausordnung und ähnliches hat er aber nicht.
    sprich: die witwe kann dir nur kündigen, wenn sie einen entsprechenden kündigungsgrund hat. der mietvertrag ist weiterhin gültig.
     
  8. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    danke dir liebe lostkontroll.
    ja,das hilft mir alles sehr gut meine rechte zu erkennen.
    die witwe sucht ganz verückt nach möglichkeiten,mich rauszubekommen.
    miete-nebenkosten werden pünktlich per dauerauftrag überwiesen.
    wir sind ruhig und friedlich,die wohnung ist sauber und ordentlich ,ein neues schloss ist eingebaut.in der eingangstüre.
    der springende punkt bei ihr ist das sie keine macht über mich hat.ich halte eisern abstand .
    sie sagte ich hab keinen mietvertrag mehr,und ich könnte sofort ohne kündigung ausziehen.sie fragte hoffnungsvoll ob ich eine wohnung hätte.
    doch ich hab noch nichts.eine rollstuhl gerechte wohnung zu finden dauert längere zeit.es ist nicht leicht. :wink
     
  9. #8 lostcontrol, 18.08.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.620
    Zustimmungen:
    840
    lass dich darauf bloss nicht ein und halte dich ganz normal an die spielregeln, d.h. halte die kündigungsfrist auf jeden fall ein und schreib auch ganz normal 'ne kündigung!

    ich drück dir die daumen - rollstuhlgerecht ist wirklich schwierig...
     
  10. ellen

    ellen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ja, lostkontroll.
    danke.ich würde schon etwas unwissend dastehen,wenn ich nicht die hilfe im forum hätte.
    das ist wirklich spitze. :o
     
  11. #10 F-14 Tomcat, 18.08.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    § 1056 Abs 2

    (2) Der Eigentümer ist berechtigt, das Miet- oder Pachtverhältnis unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zu kündigen. Verzichtet der Nießbraucher auf den Nießbrauch, so ist die Kündigung erst von der Zeit an zulässig, zu welcher der Nießbrauch ohne den Verzicht erlöschen würde.


    falls der Vermieter nicht der Besitzer ist sondern nur den nießbrauch hatte ist der Besitzer nach erlöschen des nießbrauchs berechtigt den Mietvertrag zu kündigen
     
  12. #11 lostcontrol, 18.08.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.620
    Zustimmungen:
    840
    vermieter und besitzer widerspricht sich, denn:
    besitzer einer wohnung ist der MIETER.
    ausserdem ist niesbrauch völlig unabhängig vom eigentum (sonst müsste man den ja nicht extra eintragen, gelle?).
    der vermieter hat normalerweise eben NICHT den niesbrauch.
     
Thema: kein mietvertrag da der eigentümer tot ist.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gültigkeit mietvertrag bei tod des vermieters

    ,
  2. mietvertrag gültig bei tod

    ,
  3. nießbrauch eigentümer verstorben

    ,
  4. nießbrauer tod mietvertrag,
  5. Pachtverträge wegen Niesbrauchrecht kündigen,
  6. tod niesbraucher zeitpunkt miete neuer eigentümer,
  7. hauseigentümer verstorben,
  8. gültigkeit mietvertrag niessbrauch,
  9. 10 jahres mietvertrag gültig bei tod vermieter,
  10. gültigkeit mietvertrag nach tod des vermieters,
  11. mietverträge von verstorbene hauseigentümern gültig. ,
  12. vermieter nießbraucher schließt mietvertrag für eigentümer,
  13. vermieter gestorben neuer mietvertrag für steuer,
  14. tod der vermieterin-mietvertarg gültig,
  15. keinen mietvertrag vermieter tot,
  16. tod des eigentümers,
  17. hausgeld eigentümer tot,
  18. Der Hauseigentümer ist gestorben,
  19. vermieter verstorben neuer mietvertrag,
  20. mietvertrag gültig bei tog des vermieters,
  21. vermieter verstorben kein neuer mietvertrag,
  22. bleibt mietvertrag gueltig eigentuemer gestorben,
  23. mietvertrag gültigkeit bei tod,
  24. vermieter tod neuer mietvertrag,
  25. vermieter ist gestorben ist der mietvertrag noch gueltig
Die Seite wird geladen...

kein mietvertrag da der eigentümer tot ist. - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Eigentum für Jedermann in sicht?!?

    Eigentum für Jedermann in sicht?!?: http://www.sueddeutsche.de/geld/wohnungsinitiative-eigene-vier-waende-fuer-jedermann-1.3264586 Hallo, soso, nur liegt das Heil durch die...
  3. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  4. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  5. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...