Kein Übergabeprotokoll-wer Ist Im Recht???

Diskutiere Kein Übergabeprotokoll-wer Ist Im Recht??? im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, wir haben damals beim Einzug-vor zwei Jahren- kein Übergabeprotokoll gefertigt-warum auch immer. Vielleicht hat es unser Vermieter nicht...

anh2207

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo, wir haben damals beim Einzug-vor zwei Jahren- kein Übergabeprotokoll gefertigt-warum auch immer. Vielleicht hat es unser Vermieter nicht für nötig gehalten? wir haben auch nicht daran gedacht. Nun meine Frage: wenn wir ausziehen, wer ist im Recht ohne Übergabeprotokoll? Da beim Einzug auch nicht richtig geweißt war, nur mal eben bißchen ausgebessert, wollen wir jetzt natürlich auch nicht alles weißen, was vorher auch nicht so war. Können wir das einfach so handhaben? wenn es probleme geben sollte, weil irgendetwas dem Vermieter so nicht passt, können wir das abstreiten oder hat der Vermieter immer recht?

Anja
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Original von anh2207
Nun meine Frage: wenn wir ausziehen, wer ist im Recht ohne Übergabeprotokoll?
grundsätzlich im recht ist da weder der vermieter noch der mieter. die frage ist also: wer kann was beweisen? habt ihr fotos? hat der vermieter fotos? gibt's vielleicht ein übergabeprotokoll vom vormieter?

Original von anh2207
Da beim Einzug auch nicht richtig geweißt war, nur mal eben bißchen ausgebessert, wollen wir jetzt natürlich auch nicht alles weißen, was vorher auch nicht so war.
habt ihr denn beim einzug renoviert?
was steht denn im mietvertrag bezüglich der schönheitsreparaturen / renovierungen?

Original von anh2207
wenn es probleme geben sollte, weil irgendetwas dem Vermieter so nicht passt, können wir das abstreiten oder hat der Vermieter immer recht?
niemand hat immer recht - siehe oben.
das problem wird eher sein etwas zu beweisen.
und natürlich dass der vermieter vermutlich die kaution ja noch hat und diese eventuell nicht rausrücken möchte, wenn er der meinung ist, dass ihr renovieren müsst. aber da kann man natürlich klagen...
 

Thomas123

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
865
Zustimmungen
1
Tja, da stelln mer uns mal ganz dumm und schauen in den Mietvertrag.

Wenn ihr ein Übergabeprotokoll nicht habt und auch keine Mängel gerügt, gehts nach dem Mietvertrag......

20 % der Renovierungskosten nach dem Kostenvoranschlag eines Malerfachgeschäfts nach einem Jahr, 30 % nach 2 Jahren hat der Mieter zu zahlen.... oder so ähnlich..... steht vielleicht drinn...... :gehtnicht :vertrag :vertrag

Als Vermieter hätte ich auch kein Interesse an einem Übergabeprotokoll.... :zwinker :banana

Bleibt dir nur übrig :gehtnicht :motzki :motzki

Merke: Dein Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer :wisper (alte Kleinaktionärsweisheit)
 

anh2207

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Übergabeprotokoll vom vormieter? hm keine ahnung wohnung stand wohl eine weile leer.
fristen für streichen lt. mietvertrag-die üblichen klauseln-alle 2,3,5 jahre -wie es eben immer so schön drin steht

fotos haben weder wir noch der vermieter. naja nur ich hab keine lust auf stress oder streit aber ich will auch nicht zuviel machen, nachdem er sich auch nicht den A**** aufgerissen hat, wenn wir mal was wollten
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Original von Thomas123
Als Vermieter hätte ich auch kein Interesse an einem Übergabeprotokoll....
och, ich war schon mehrfach SEHR froh darüber, ein sauberes übergabeprotokoll erstellt zu haben (war auch vor gericht SEHR hilfreich).
das braucht man eben, wenn man beweisen möchte, dass die wohnung in einem anständigen zustand war bei der übergabe. wenn z.b. die mieter dann hinterher behaupten es sei nicht renoviert gewesen, das aber auf dem übergabeprotokoll bestätigt haben, ist das doch sehr nützlich.
ausserdem: ins übergabeprotokoll gehören ja auch die zählerstände, das finde ich ja schon sehr wichtig. und wenn z.b. nicht sofort sämtliche schlüssel übergeben werden, weil z.b. ein handwerker noch einen hat...


Original von anh2207
die üblichen klauseln-alle 2,3,5 jahre -wie es eben immer so schön drin steht
nun ja - genau diese klauseln sind in diesem zusammenhang SEHR wichtig.
wenn das nämlich die starren fristen sind, dann ist die ganze chose ungültig.
 

anh2207

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
11
Zustimmungen
0
hallo, wie ist das denn jetzt gemeint mit den starren fristen ??? und was wäre dann ungültig???
nee nicht mal die zählerstände wurden abgelesen und scheinbar haben wir auch deswegen keine nebenkostenabrechnung für 2005 erhalten.
wie gesagt, ich will nict zuviel machen, aber hab auch keine lust auf stress mit dem menschen-der kann sicherlich sehr unangenehm werden :vertrag
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Original von anh2207
hallo, wie ist das denn jetzt gemeint mit den starren fristen ??? und was wäre dann ungültig???
starre fristen wäre wenn ihr z.b. drinstehen habt:
küche alle 3 jahre
wohn- und schlafzimmer alle 5 jahre
DAS wäre dann ungültig.
 

anh2207

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
11
Zustimmungen
0
ACH??!! ja genau so stehts im vertrag.ist ja interessant und gibts denn dazu auch ein urteil? aber was würde das denn jetzt konkret für uns heißen? wir müssen nicht zwingend streichen, wenn es nicht erforderlich ist, weil es eben noch weiß ist :?
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Original von anh2207
ACH??!! ja genau so stehts im vertrag.ist ja interessant und gibts denn dazu auch ein urteil?
dazu gibt's jede menge urteile.
ist nur die frage was euch das bringt...

Original von anh2207
wir müssen nicht zwingend streichen, wenn es nicht erforderlich ist, weil es eben noch weiß ist?
was steht denn in eurem mietvertrag, wie ihr die wohnung zu verlassen habt?
besenrein? wie übergeben? renoviert?
 
Thema:

Kein Übergabeprotokoll-wer Ist Im Recht???

Kein Übergabeprotokoll-wer Ist Im Recht??? - Ähnliche Themen

Ärger Kautionsrückzahlung: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euren Rat. Und zwar haben wir seitdem wir unserem Vermieter mitgeteilt haben das wir ausziehen großen Stress...
Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter: Hallo zusammen, ich bin Inhaber einer kleinen Hausverwaltung und es handelt sich um folgenden Sachverhalt: Eine Mieterin kündigt ihren...
Das leidige Thema Renovierung bei Auszug: Hallo Zusammen, habe jetzt den ersten Mieterwechsel nach 5 Jahren in meiner 3-Zi Wohnung und schon fangen die Probleme an. Habe die Wohnung damals...
Dauernde (nächtliche) Ruhestörung zwei Etagen unter mir!: So langsam bin ich gefrustet! Seit September 2019 wohne ich in einer sehr schönen und aufwändig sanierten Eigentumswhg. im 2. OG. ES hat mich viel...
Gas und Strom Versorger braucht für eine Korrektur des Kündigungsdatums ein Übergabeprotokoll: Guten Abend, ich habe was herausgefunden, hier die Erfahrungen: - Der Gas Vertrag wurde am 01.11.2017 um weitere 1 Jahr weiter verlängert (weil...

Sucheingaben

kein übergabeprotokoll bei auszug

,

,

kein ubergabeprotokoll bei einzug

,
auszug ohne übergabeprotokoll
, kein wohnungsübergabeprotokoll bei einzug, vermieter will kein übergabeprotokoll, mietvertrag ohne übergabeprotokoll ungültig, einzug ohne übergabeprotokoll, übergabeprotokoll bei auszug, mietvertrag kein übergabeprotokoll, kein übernahmeprotokoll, auszug kein übergabeprotokoll, bei einzug kein übergabeprotokoll, kein übergabeprotokoll mietwohnung, fehlendes übergabeprotokoll auszug, miete kein übergabeprotokoll, kein übernahmeprotokoll einzug, keine übergabeprotokoll einzug, wohnung kein übergabeprotokoll, kein übergabeprotokoll einzug, kein übergabeprotokoll wohnung, vermieter hat kein übergabeprotokoll, mietwohnung kein übergabeprotokoll, kein übergabeprotokoll, einzug kein übergabeprotokoll
Oben