Kein zweiter Rettungsweg im DG - Gästezimmer?

Diskutiere Kein zweiter Rettungsweg im DG - Gästezimmer? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Liebe Forumsmitglieder, ich bin mittlerweile sehr ratlos, was unsere kleine DG-Wohnung angeht... Aber von vorn: Ich besitze ein Haus, in dem nur...

  1. #1 Se Bastian, 11.07.2020
    Se Bastian

    Se Bastian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsmitglieder,

    ich bin mittlerweile sehr ratlos, was unsere kleine DG-Wohnung angeht...
    Aber von vorn: Ich besitze ein Haus, in dem nur meine Familie wohnt - das DG enthält eine kleine leerstehende Wohnung ohne Küche. Da die Fenster dort zu klein sind und so kein zweiter Rettungsweg vorhanden ist, kann der Raum, der als "Boden" deklariert ist, nicht vermietet werden (siehe Bild). Über dem Grundriss müsstet ihr euch die Schrägen eines steilen Walmdaches vorstellen, weswegen eine richtige Küche eher unrealistisch ist. Die lichte Höhe ist aber allemal ausreichend für ein angenehmes Wohngefühl.

    Seit wir das Haus besitzen, grübeln wir deshalb, wie wir das DG nutzen können - für uns selbst brauchen wir es nicht. Die folgenden Möglichkeiten sehe ich - was sind eure Meinungen dazu, betreffend der Zulässigkeit und Sinnhaftigkeit?

    1. Mietwohnung (Raum "Boden" wird ausdrücklich nicht mit vermietet - eine Miniküche könnte installiert werden)
    2. Monteurzimmer/ Gästezimmer (wie 1., nur halt zeitlich befristet)

    Was mir außerdem nicht klar ist, ist ob die Renovierungskosten bei Variante 2 ebenso wie bei Variante 1 in der Steuererklärung geltend gemacht werden können.

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

    Sebastian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Westerwald
    Verstehe ich nicht, wenn der Rettungsweg für Raum 1+2 ausreichend ist, warum dann nicht für den Boden?
    Die spannende Frage ist jedoch ob das Ganze Baurechtlich als Wohnung genehmigt ist bzw. genehmigungsfähig ist.
    Diese Frage beantwortet dir das zuständige Bauamt.
     
    Se Bastian und sara gefällt das.
  4. #3 Se Bastian, 12.07.2020
    Se Bastian

    Se Bastian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Mit dem Bauamt war ich schon mehrmals in Kontakt.
    Von denen stammt u.a. die Aussage, dass für eine Umwidmung von "Boden" nach "Zimmer" die aktuellen Bestimmungen erfüllt werden müssen (2. Rettungsweg). Diese griffen wohl noch nicht, als die übrigen Räume im DG gemeldet worden sind.

    Von denen stammt auch die Aussage, dass es ohne Küche keine Wohnung sein kann. Damit hatte ich nicht gerechnet - eine Miniküche ist doch schnell installiert...
    Weil mich das einfach stutzig macht, hätte ich gerne noch weitere Ansichten gehört. Auch, weil es nicht so ganz in meinen Kopf will, wie hier vom Bauamt so "hochnäsig" Wohnraum (für Mieter) versperrt wird.

    Jedenfalls schloss ich dann, dass es vielleicht zur gewöhnlichen Mietwohnung zulässige Alternativen in Form von Gästezimmer/ Monteurzimmer geben könnte. Das habe ich noch nicht mit dem Bauamt besprochen. Aber hierfür sind die doch auch nicht zuständig, oder?
     
  5. #4 immobiliensammler, 12.07.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.585
    Zustimmungen:
    3.488
    Ort:
    bei Nürnberg
    Doch, auch dafür wäre das Bauamt zuständig. Solche Räume findest Du immer wieder, meist werden diese dann als Hobbyraum ausgewiesen, also ein Raum, der nicht zur dauernden Nutzung zugelassen ist. Du findest das immer mal wieder in Aufteilungsplänen für WEG, oft bei Maisonette-Wohnungen, da z.B. für einen Kellerraum (meist wegen der Fenster) oder ein Dachgeschoß (oft wegen der Raumhöhe).

    Welche Anforderungen sich in Deinem Bundesland an einen Wohnraum oder an die Anerkennung als Wohnung ergeben steht in den Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes und ist unterschiedlich. Küche gehört zur Wohnung eigentlich immer dazu, kann aber auch so eine Miniküche sein.

    Mit Monteurzimmer wäre ich noch skeptischer, das kann dann sogar in einer Umnutzung zu "gewerblich" enden, da sind die Auflagen nochmals höher!
     
    Se Bastian gefällt das.
  6. #5 Melanie123, 12.07.2020
    Melanie123

    Melanie123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    160
    Mit Bauvorschriften kenne ich mich nicht aus. Da müssen andere helfen.
    Mir ist aber aufgefallen, dass, wenn der "Boden" nicht mitvermietet wird, das Bad nach der bisherigen Skizze rechtlich außerhalb der Wohnung liegen könnte.
    Damit könnten im 1. Fall ganz andere, vor allem regional bedingte Problematiken auftreten. Da solltest Du auf jeden Fall noch mal hinschauen.
     
    Se Bastian gefällt das.
  7. #6 Se Bastian, 12.07.2020
    Se Bastian

    Se Bastian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Anmerkungen!
    Was würdet ihr dann an meiner Stelle tun? Das DG ist momentan ungenutzt und wird durch den Fußboden und das Treppenhaus von uns im Winter mitgeheizt. Ist doch schade!
    Vielleicht am unproblematischsten: "Raum 1" und "Raum 2" als Gästezimmer nutzen - ggf. befristet vermietet?
     
  8. #7 immobiliensammler, 12.07.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.585
    Zustimmungen:
    3.488
    Ort:
    bei Nürnberg
    Einen guten Architekten suchen und den fragen wie man das am besten umbauen kann - kostet halt.

    Ich bin kein Freund von illegaler Vermietung, wenns schiefgeht geht es richtig schief. Ein Vermieter aus Oberbayern ist deswegen vor einiger Zeit in den Knast gegangen!
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  9. #8 Melanie123, 12.07.2020
    Melanie123

    Melanie123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    160
    Wie ist denn Raum 2? Wenn da die Wand zum "Boden" entfernt wurde, ist das doch kein eigenständiger Raum.?
    Woraus ergibt sich die Unvermietbarkeit des "Bodens"?
    Können da baurechtlich noch Trennwände eingezogen werden, also die alte wieder herstellen und einen kleinen Flur zum Bad?
    Und ja, örtlichen Architekten fragen, was da möglich ist.
     
  10. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Westerwald
    Du solltest vielleicht nochmal in dich gehen ob das ganze eine gute Idee ist.
    Du hast dann Mieter im Haus!
    Für mich hört sich das so an dass der zu vermietende Teil keinen Eigenen Zugang hat?
    Zur Vermieterei gehört mehr als nur Wohnraum zu Besitzen. Nur für die paar Kröten evtl. umlegbarer Heizkosten würde ich mir das nicht antun.
     
    sara gefällt das.
Thema:

Kein zweiter Rettungsweg im DG - Gästezimmer?

Die Seite wird geladen...

Kein zweiter Rettungsweg im DG - Gästezimmer? - Ähnliche Themen

  1. Ein Mieter ist abgetaucht, der zweite will komplett "übernehmen"

    Ein Mieter ist abgetaucht, der zweite will komplett "übernehmen": Hallo, ich bin erst seit 3 Jahren Vermieter und bin mir nicht ganz sicher wie ich nun am besten vorgehe. Habe eine Garage seit 3 Jahren an 2...
  2. Wohnung erst Privatnutzung dann Vermeitung - Zweiter Kredit - Steuer

    Wohnung erst Privatnutzung dann Vermeitung - Zweiter Kredit - Steuer: Wir haben uns eine Eigentumswohnung gekauft und zum größten Teil mit Eigenkapital finaziert. Jetzt wollen wir uns ein Haus kaufen und die Wohnung...
  3. Mieter wohnen zu zweit, aber nur einer steht im Mietvertrag

    Mieter wohnen zu zweit, aber nur einer steht im Mietvertrag: Hallo, ich habe ein MFH mit 4 wohnungen vollvermietet übernommen. In einer Wohnung wohnt ein Paar, wobei nur die Frau im MV steht Die...
  4. Für jeden zweiten Fernwärmeanschluss wird zuviel gezahlt

    Für jeden zweiten Fernwärmeanschluss wird zuviel gezahlt: Hallo in die Runde, ich wollte die Nutzer des Forums auf einen interessanten Beitrag auf [Namen entfernt, A.] hinweisen. Diese unabhängige...
  5. Kann ich Haltung eines zweiten Hundes verbieten?

    Kann ich Haltung eines zweiten Hundes verbieten?: Hallo nochmal, zwar habe ich deise Frage in einem anderen Thread schon nebenbei gestellt, denke aber, vielleicht macht es Sinn, die Tierhaltung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden