Keine Elementarschadenversicherung möglich - offenbarungspflichtiger Mangel?

Diskutiere Keine Elementarschadenversicherung möglich - offenbarungspflichtiger Mangel? im Versicherungen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Nach dem Hochwasser in vielen Teilen Deutschlands kam die Frage nach der Elemantarschadenversicherung auf. Viele Gebäude könnten in gefährdeten...

  1. #1 Meinimmobilienverkauf, 25.06.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.2013
    Meinimmobilienverkauf

    Meinimmobilienverkauf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nach dem Hochwasser in vielen Teilen Deutschlands kam die Frage nach der Elemantarschadenversicherung auf.
    Viele Gebäude könnten in gefährdeten Regionen ihren Versicherungssschutz verlieren oder nicht mehr versicherbar sein.
    Ich stelle mir die Frage, ob dies eine offenbarungspflichtiger Mangel beim Immobilienverkauf sein könnte.
    Hier die ausführliche Frage auch im Blog:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Aktionär, 25.06.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    NRW
    Ob es ein Mangel ist kann ich Dir nicht sagen, aber wenn ich auf der Suche nach einer Immobilie bin kann ich doch über die Lage vorab klären, ob das Objekt in einem gefährdeten Gebiet liegt (im Zweifel bei einer Versicherung nachfragen).
     
  4. #3 Meinimmobilienverkauf, 25.06.2013
    Meinimmobilienverkauf

    Meinimmobilienverkauf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ja, die Frage ist, was passiert wenn ein Käufer das nicht bedenkt, und nach dem Kauf wird klar, dass es nicht versicherbar ist.

    Viele Käufer denken leider zu wenig daran Fragen zu stellen - was die Zahl an Streitfällen wegen "versteckter" Mängel leider zeigt...
     
  5. #4 Aktionär, 25.06.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    NRW
    Tja, so gesehen ist das eine gute Frage.
    Kenne mich mit den Grundbucheinträgen jetzt nicht so gut aus, aber gibt es für diese Region vielleicht ähnliches wie den Bergschädenverzicht?
     
  6. #5 Meinimmobilienverkauf, 25.06.2013
    Meinimmobilienverkauf

    Meinimmobilienverkauf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    das wäre ein Ansatz. Ich höre mich mal weiter um.
    Das Thema Haftungsfragen beim Immobilienverkauf wird immer aktueller - gerade bei Themen die nicht in aller Munde sind. Bei Asbest ist die Sache klarer - es gibt aber durchaus andere Knifflige Fälle - kürzlich habe ich von einer versuchten Rückabwicklung wegen Mauerrissen hinter der Tapete gehört...
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 lostcontrol, 27.06.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    wenn man gewisse risiken nicht über ein versicherungsunternehmen absichern kann, dann könnte man übrigens auch selbst vorsorgen, in dem man die rücklagen entsprechend erhöht.
    dazu bin ich teilweise auch gezwungen, zwar nicht wegen hochwassers aber es gibt bei altbauten ja noch 'ne menge anderer dinge bei denen die versicherungen nicht so gerne mitspielen wollen.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Man könnte bei Hochwasser auch selber vorsorgen mit sogenannten Schotts, die vor Fenster und Türen angebracht werden, als später über andere zu schimpfen, weil man das Haus nicht versichern durfte.

    In anderen Regionen gibt es Risse wegen dem Tagebau im Mauerwerk. Man kann nicht alle Iventualitäten vorher abchecken.
     
Thema: Keine Elementarschadenversicherung möglich - offenbarungspflichtiger Mangel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. angebote zur elementarschaden-versicherung bei altbauten

    ,
  2. elementarschadenversicherung forum

Die Seite wird geladen...

Keine Elementarschadenversicherung möglich - offenbarungspflichtiger Mangel? - Ähnliche Themen

  1. Neubau in Mischgebiet ohne Gewerbe möglich?

    Neubau in Mischgebiet ohne Gewerbe möglich?: Guten Tag, ich habe ein großes Grundstück gekauft und dort DH erstellen lassen. Wurde genehmigt für den privaten Wohnungsbau. Alles in Ordnung....
  2. Gewerbemietvertrag für Wohnhaus möglich?

    Gewerbemietvertrag für Wohnhaus möglich?: Hallo zusammen, ich habe gerade ein sehr interessantes Angebot auf dem Tisch. Ich könnte ein Haus sehr günstig vom derzeitigen Besitzer erwerben...
  3. Mietererhöhung über ortsüblicher Miete möglich?

    Mietererhöhung über ortsüblicher Miete möglich?: Hallo zusammen, vor über 8 Jahren hatte ich eine vermietete Wohnung gekauft. Die Miete war damals recht hoch, ich hatte eine hohe Rendite....
  4. Hausgeld-Weiterzahlung bei nicht möglicher Zwangsvollstreckung

    Hausgeld-Weiterzahlung bei nicht möglicher Zwangsvollstreckung: Hallo, ich möchte eine Wohnung ersteigern. Der jetzige Eigentümer wohnt drin, wird aber wohl nicht rauszubekommen sein. Momentan zahlt er selbst...
  5. Mietvertrag mit Zusatzklausel möglich?

    Mietvertrag mit Zusatzklausel möglich?: Hallo zusammen, Mietanwärter beziehen im Alter Grundsicherung als Aufstockung zur Rente. Früher ordentliche Berufe, trotzdem Rente zuwenig. Ich...