Keine Mietzahlung - Mieter nicht erreichbar - Zugang zur Wohnung absperren ????

Diskutiere Keine Mietzahlung - Mieter nicht erreichbar - Zugang zur Wohnung absperren ???? im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; :wink Hallo liebe Formumleser, ich schlage mich seit Jahren mit der schlechten Zahlungsmoral der Mieter rum. Obwohl ich nur eine kleine Wohnung...

  1. #1 OHelmut, 10.08.2009
    OHelmut

    OHelmut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :wink Hallo liebe Formumleser,

    ich schlage mich seit Jahren mit der schlechten Zahlungsmoral der Mieter rum. Obwohl ich nur eine kleine Wohnung (€ 300.- incl. NK) vermiete, geht mir das Geld jeden Monat ab, denn die Nebenkosten dafür muss ich ja auch bezahlen.

    Der jetztige Mieter ist seit Februar in der Wohnung und hat bisher EINMAL die Miete pünktlich bezahlt..... Alles andere war immer so 15. od. 20ten des Monats... Nun ist der liebe Mieter aber für mich gar nicht mehr zu erreichen und Mahnungen quellen aus dem Briefkasten....

    Vor ein paar Wochen waren die Stadtwerke da und haben einen "Vorkassestromzähler" eingebaut.. Auch die Handyanbieter wechseln fast monatlich was ich an den Mailboxen erkenne....

    Warum dürfen z.B. Stadtwerke oder auch die Telekom bei Zahlungsrückstand einfach Ihre Anschlüsse sperren ???? Und diese erst nach Zahlung wieder freigeben ??? Der Vermieter allerdings nicht ????

    Ich überlege nämlich, dem Mieter die Türe zu versperren, nicht die Wohnungstüre, aber eine vorgesetzte Türe mit der auch andere Personen den Dachbodenraum betreten können und da halt der Flur der Wohnung auch über diese Türe zu betreten ist......

    Was haltet Ihr davon ???? Komme ich da in "Teufels Küche" ????

    Habe die Mieten bereits mehrfach angemahnt.... Aber diese Schreiben landen wohl eh in der Papiertonne...

    Ich hab die Schnautze voll von diesem "Gesocks" und lass die Wohnung lieber leer stellen...

    Höre gerne von Euch mit Eueren Tipps und Meinungen


    Grüße aus dem Bayer. Wald


    Helmut
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 10.08.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    rechtlich müssen sie den weg der justiz gehen: fristlos kündigen, räumungsklage, räumung durch GV. langwierig und sehr teuer. zur genugtuung wenn man mag auch strafanzeige wg. eingehungsbetrug stellen.

    praktisch: probieren geht über studieren: sie können glück haben, und der mieter wird sie nicht verklagen und das weite suchen.

    auch legal: dem mieter auflauern, ihn zur rede stellen und ihn einen auflösungsvertrag unterschreiben lassen mit dem inhalt: verzicht auf ausstehende miete gegen sofortige räumung und und unterzeichnung einer auflösungsvereinbarung. damit könnten sie auch glück haben. (lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende)

    mal am rande: ich verstehe sie sehr gut und muss auch sagen: wenn der staat und die energiebversorger sowas machen dürfen (nämlich die leistung verweigern, wenn sie nicht mehr bezahlt wird), dann meiner meinung nach ein vermieter erst recht.

    wählen sie bei der nächsten die wahl die richtige partei, mehr können wir vermieter scheint es nicht tun um diese unhaltbaren zustände der ungleichbehanldung in der praktischen vollstreckung und leistungsverweigerung wieder vom kopf auf die füße zu stellen.
     
  4. #3 lostcontrol, 11.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    das dürfen weder stadtwerke noch teletubbies und co. da kommen auch erst einige mahnungen.
    vermieter sollten sich halt genauso pünktlich und gewissenhaft den mahnungen widmen und entsprechend auch rigoros fristlose kündigungen aussprechen. nur machen das die meisten vermieter nicht und hinterher gibt's postings wie dieses hier...
     
Thema: Keine Mietzahlung - Mieter nicht erreichbar - Zugang zur Wohnung absperren ????
Die Seite wird geladen...

Keine Mietzahlung - Mieter nicht erreichbar - Zugang zur Wohnung absperren ???? - Ähnliche Themen

  1. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  3. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  4. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...
  5. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...