keine Nebenkostenabrechnung erhalten

Diskutiere keine Nebenkostenabrechnung erhalten im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich habe volgendes Problem ich bin im März 2004 in eine 2er WG gezogen beide gleichwertige Mieter im Juni 2006 bin ich dann...

hornetsnc

Hallo zusammen,

ich habe volgendes Problem ich bin im März 2004 in eine 2er WG gezogen beide gleichwertige Mieter im Juni 2006 bin ich dann ausgezogen und jemand neues ist an meiner Stelle eingezogen. Ich habe nie eine Nebenkostenabrechnung bekommen weder für 2004 noch für 2005. Meine ehemalige Mitbewohnerin meldet sich auf meine Anfragen nicht und ich denke das sie eventuelle Rückzahlungen einfach einbehält. Und auch vom Vermieter habe ich keine Abrechnung erhalten obwohl er über meine neue Adresse informiert war. Ist er verpflichtet auch mir eine Abrechnung zu schicken?
Wie lange habe ich überhaupt das Recht auf eine Nebenkostenabrechnug?
Danke für alle Tips.
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
159
Ort
Berlin
moin,

bei einer GbR, nichts anderes dürfte eine WG sein, reicht es üblicherweise, einem der Beteiligten die Unterlagen zuzustellen, wenn also der Vermieter die Abrechnung an den verbleibenden Mieter in Eurer ehemals gemeinsamen Wohnung geschickt hat, dann hat er alles getan, was er tun muß.

Du hast natürlich ein Auskunftsrecht gegen Deinen ehemaligen Mitmieter, klemme Dich dahinter.

Anspruch auf Abrechnung hast Du noch drei plus ein Jahr nach Ende der Abrechnungsperiode.

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.884
Zustimmungen
174
Original von Martens
bei einer GbR, nichts anderes dürfte eine WG sein, ...
Eine WG ist in der Regel keine Gesellschaft, sondern eine Bruchteilsgemeinschaft nach § 741 ff BGB.

Original von Martens
Du hast natürlich ein Auskunftsrecht gegen Deinen ehemaligen Mitmieter, klemme Dich dahinter.
Anspruch auf Abrechnung hast Du noch drei plus ein Jahr nach Ende der Abrechnungsperiode.
Ein grundsätzliches Auskunftsrecht sehe ich nicht. Ob ein Auskunftsrecht besteht, wird von den Vereinbarungen abhängen, die die Mieter bei Wechsel der Beteiligten getroffen haben. Der Normalfall wird sein, dass eine Person aus dem Mietverhältnis ausscheidet und eine andere Person in alle Rechte und Pflichten eintritt. Der Abrechnungsanspruch steht m.E. den Mietern gemeinschaftlich zu und wird ohne besondere Vereinbarung mit dem Ausscheiden aus dem Mietverhältnis auf den neu eintretenden Mieter übergehen.
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
159
Ort
Berlin
moin,

Original von RMHV
Original von Martens
bei einer GbR, nichts anderes dürfte eine WG sein, ...
Eine WG ist in der Regel keine Gesellschaft, sondern eine Bruchteilsgemeinschaft nach § 741 ff BGB.

Da es hier nicht um Eigentums- oder Vermögenswerte geht, dürfte diese Sichtweise nicht zutreffend sein.

Solange keine weiteren Vereinbarungen getroffen wurden, ist davon auszugehen, daß eine GbR begründet wurde oder zumindest die Regelungen analog anzuwenden sind.

Ein grundsätzliches Auskunftsrecht sehe ich nicht. Ob ein Auskunftsrecht besteht, wird von den Vereinbarungen abhängen, die die Mieter bei Wechsel der Beteiligten getroffen haben. Der Normalfall wird sein, dass eine Person aus dem Mietverhältnis ausscheidet und eine andere Person in alle Rechte und Pflichten eintritt. Der Abrechnungsanspruch steht m.E. den Mietern gemeinschaftlich zu und wird ohne besondere Vereinbarung mit dem Ausscheiden aus dem Mietverhältnis auf den neu eintretenden Mieter übergehen.

Solange unklar ist, ob überhaupt Vereinbarungen getroffen wurden, brauchen wir nicht weiterzudiskutieren.

Jedoch:
Niemand würde als C anstelle B in das gemeinsame Mietverhältnis mit A eintreten, denn dann müßte C ja die Nachzahlung aus der letztjährigen Heizkostenabrechnung tragen, obwohl im fraglichen Zeitraum B noch Mieter war.

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

hornetsnc

Also erstmal vielen Dank für Eure Ratschläge. Und ein paar Dinge zum klar stellen.
Ich habe mit meiner Ex-Mitbewohnerin gar nichts ausgemacht. Ich bin davon aus gegangen, dass sie sich meldet wenn die Abrechnungen ins Haus flattern. Ich nehme an das es eine Nachzahlung gab und da meldet sie sich nun nicht freiwillig, hätte wir nachzahlen müssen hätte ich auf eine Zahlungsaufforderung nicht lange warten müssen. So ist das halt. Ich werde mich nun noch mal dahinter klemmen und hoffen mal eine Auskunft zu bekommen.

Vielen Dank nochmal.
:Blumen
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.884
Zustimmungen
174
Original von Martens
moin,

Original von RMHV
Original von Martens
bei einer GbR, nichts anderes dürfte eine WG sein, ...
Eine WG ist in der Regel keine Gesellschaft, sondern eine Bruchteilsgemeinschaft nach § 741 ff BGB.

Da es hier nicht um Eigentums- oder Vermögenswerte geht, dürfte diese Sichtweise nicht zutreffend sein.

Solange keine weiteren Vereinbarungen getroffen wurden, ist davon auszugehen, daß eine GbR begründet wurde oder zumindest die Regelungen analog anzuwenden sind.

Werfen wir doch einfach mal einen Blick ins Gesetz...

BGB
§ 741 Gemeinschaft nach Bruchteilen
Steht ein Recht mehreren gemeinschaftlich zu, so finden, sofern sich nicht aus dem Gesetz ein anderes ergibt, die Vorschriften der §§ 742 bis 758 Anwendung (Gemeinschaft nach Bruchteilen).

Wie man lesen kann, ist von einem Recht die Rede, dass mehreren gemeinschaftlich zusteht. Von Eigentums- oder Vermögenswerten ist dagegen im Gesetz nicht die Rede. Mehrere Personen schließen gemeinsam einen Mietvertrag ab und haben damit gemeinsam das Recht zur Nutzung der Mietsache. Besser kann eine gesetzliche Regelung fast schon nicht mehr zu einem konkreten Sachverhalt passen.


Die GbR ist geregelt in den §§ 705 ff BGB
§ 705 Inhalt des Gesellschaftsvertrags
Durch den Gesellschaftsvertrag verpflichten sich die Gesellschafter gegenseitig, die Erreichung eines gemeinsamen Zweckes in der durch den Vertrag bestimmten Weise zu fördern, insbesondere die vereinbarten Beiträge zu leisten.

Eine Gesellschaft erfordert also einen gemeinsamen Zweck. Worin könnte dieser gemeinsame Zweck beim Abschluss eines Mietvertrags durch mehrere Personen wohl bestehen? Ich kann keinen erkennen. Es dürfte vermutlich nur äußerst selten vorkommen, dass sich die Mitglieder einer WG untereinander zu mehr verpflichten wollen, als der anteiligen Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Mietvertrag.
 
Thema:

keine Nebenkostenabrechnung erhalten

keine Nebenkostenabrechnung erhalten - Ähnliche Themen

Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten: Hallo, ich bin Anfang März 2015 in eine Mietwohnung Ein- und Ende November 2016 wieder ausgezogen. Während meiner Mietzeit habe ich brav neben der...
Ärger mit der Betriebskostenabrechnung: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin als Nachmieterin im Juni 2011 in eine 1 Raumwohnung als Zweitwohnsitz gezogen...
Verjährung zur Abgabe eine korrigierten NKA: Wir hatten für die Abrechnungsjahre 2004/2005 und 2005/2006 jeweils schriftlich Widerspruch gegen die Nebenkostenabrechnung eingereicht, da diese...
Unvollständige Wirtschaftsplan erhalten, für 2009 noch garkeine: Hallo Leute, folgendes Problem: Ich hab zum 15.12.2008 eine ETW in einem Mehrfamilienhaus erworben. Von der Hausverwaltung habe ich eine...
Fehlende NK-Abrechnung 2005; 2006 aber erhalten: Hallo zusammen, ich habe dieses Forum hier über Google gefunden und habe auch schon einige Sachen gelernt. :top Aber so 100%ig habe ich meine...

Sucheingaben

keine nebenkostenabrechnung erhalten

,

keine heizkostenabrechnung

,

keine heizkostenabrechnung erhalten

,
bekomme keine heizkostenabrechnung
, keine heizungsabrechnung bekommen, wg keine nebenkostenabrechnung, nie eine nebenkostenabrechnung für miete bekommen, keiner nebenkostenabrechnung bekommen, keine nebenkostenabrechnung erhalten obwohl guthaben, bruchteilsgemeinschaft wohngemeinschaft, Was tun wenn ich keine Heizkostenabrechnung bekomme, mietwohnung keine nebenkosten abrechnung, wo bekomm ich hilfe wenn ich drei jahre keine heizkosten abrechnung bekommen habe, bekomme drei jahre schon keine heizkosten abrechnung was kann ich tun, bekomme keine nebenkostenabbrechnung, keine nebenkostenabrechnung gesetzlich, ich bekomme keine nebenkostenabrechnung, Bruchteilsgemeinschaft Nebenkosten untereinander, keine heizkostenabrechung erhalten, WOHNUNG KEINE NEBENKOSTENABRECHNUNG, Keine Heizkostenabrechnung was tuen , anspruch auf abrechnung bruchteilsgemeinschaft, keine nebenkostenabrechnung bekommen welche rechte, seit drei jahren keine betriebskostenabrechnung erhalten, betriebskostenabrechnung vermieter nicht gemaldet
Oben