Keine Vermietung an Empfänger von ALG II

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von PascalTurbo, 11.08.2015.

  1. #1 PascalTurbo, 11.08.2015
    PascalTurbo

    PascalTurbo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Nach ziemlichen Problemen mit Harz 4 Empfängern - an der auch die zuständigen Behörden nicht unbeteiligt waren, habe ich mich entschieden, nicht mehr an diese zu vermieten.

    Da stellt sich mir nun die Frage, ob ich das bereits bei der Annonce erwähnen darf. Oder ob dies diskriminierend ist?
    Ich hab durchaus schon solche Anzeigen gesehen.

    VG
    Pascal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 11.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    Wenn Du dem Shitstorm gewachsen bist, der dann über Dich reinbricht...

    Der einfachste Weg das zu umgehen ist es, die Miete höher anzusetzen als es die Vorgabe der Ämter zulässt.
    Dass das natürlich hinten raus den Mietspiegel in die Höhe treibt werde ich wohl nie müde zu erwähnen - ceterum censeo...

    Hast Du denn Auswahl an Interessenten?
     
  4. #3 alibaba, 11.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    "bitte ,keine Mieter mit schlechter Arbeit/zahLunGsmoraII "

    Gruss
    alibaba :D
    PS: " EinkommensNachweise mit über Netto 5.000,oo € sind mit zubringen "

    vermutlich würde ich die Miete auch weit über die WohnGeldGratisZuZahlungen ansetzen ,
    als eine Art Sieb :160:
     
  5. #4 PascalTurbo, 11.08.2015
    PascalTurbo

    PascalTurbo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja, erfahrungsgemäß melden sich viele. Aber alleine das vorab Filtern ist nervig. Die Miete ist schon höher als die Grenze des Amtes. Das ist denen aber scheißegal. Kommen trotzdem und meinen dann, dass man einen Teil ja "unter der Hand" Regeln kann.
     
  6. #5 Glaskügelchen 2, 11.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Nur verständlich ist es nicht. Fast jede Neuvermietung treibt den Mietspiegel in die Höhe, zumindest dann, wenn man über MS vermietet, was die meisten Vermieter tun, UND wenn diese Vermieter zu der für den Mietspiegel befragten Stichprobe gehören.
     
  7. #6 lostcontrol, 11.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    Und warum antwortest Du diesen Bewerbern?
     
  8. #7 lostcontrol, 11.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    Zu denen hier in diesem Forum kein einziger Vermieter gehört soweit ich das weiss...
     
  9. #8 Glaskügelchen 2, 11.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Luxusproblem! Wenn du viele Bewerber hast, sind die die sich nicht ein bisschen Mühe mit ihrer Anfrage geben, nur einen Mausklick vom Papierkorb entfernt.
    Bei mir sind es doch immer einige, die sich von sich aus mit vernünftigen Angaben über sich selbst melden.
    Was mich mittlerweile sehr nervt, sind höflich formulierte Anfragen, wie:
    "Hallo,
    ich interessiere mich für Ihre Wohnung. Ist sie denn noch zu haben?
    MfG ...... "
    Und das zwei Stunden nachdem ich die Wohnung eingestellt habe, Sonntag abends um 20 Uhr.
    Da muss man eigentlich antworten, denn die Leute müssen ja nicht schlecht sein, nur weil sie nicht auf Einstelldatum/Einstellzeit geachtet haben. Nerven tut es dennoch wie Sau.
     
  10. #9 lostcontrol, 11.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    OOOOOOOOOOOOOOOHHHHHH JA!!!
    Früher hab ich das sogar noch beantwortet - mittlerweile ist es mir zu blöd. Als Antwort kam doch eh nur "ich wollte halt erstmal fragen bevor ich was über mich erzähle". Soviel zum Thema "Respekt".
     
  11. #10 Glaskügelchen 2, 11.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Und? Wieviele Stammuser gibt es hier? Aus wievielen Städten? Mit wievielen Mietspiegeln?
    Ich war noch nie auf Island. Trotzdem gibt es diese Insel, da bin ich relativ sicher, und es machen da auch Leute Urlaub.
     
  12. #11 lostcontrol, 11.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    Schon klar.
    Aber kennst Du jemanden der tatsächlich schon mal so 'ne "Stichprobe" erlebt hat? Ich nicht. Und ich kenn ziemlich viele Vermieter...
     
  13. #12 Glaskügelchen 2, 12.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Bei mir kam da bisher immer nur, dass auf das Einstelldatum nicht geachtet wurde. Kann ich ja auch verstehen, aber trotzdem nervt es.

    Ich kenne auch niemand, aber was willst du damit sagen?
    Zumal ich davon ausgehen würde, dass die sich eher an Groß-, und weniger an Kleinvermieter wenden.
    Da kommen die verlangten Daten sehr viel schneller zusammen.
    Würde mich da einer befragen, könnte ich z.B. sagen: fünf veränderte Mieten in den letzten vier(?) Jahren, und zwei Neuvermietungen.
    Befragen die einen Großvermieter, kannst du an die fünf und die zwei noch mindestens eine Null dranhängen.
     
  14. #13 lostcontrol, 12.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    Spekulierst Du oder weisst Du es?
    Mal ganz abgesehen davon, dass das ja nur meine Theorie bestätigt, denn gerade die "Großvermieter" schlagen ja sofort drauf in diesem Zusammenhang.
    Während Du und ich noch überlegen ob der neue Herd, der fällig ist, 300 oder 700 Euro kosten darf und ob man das bei Neuvermietung draufschlägt oder nicht.
    So wie ich Dich bisher hier gelesen habe schätze ich Dein "Vermieterverhalten" ähnlich ein wie meines. Zumal grob in der gleichen Region.
    Ich halte den Mietspiegel solange für ein politisches Instrument, solange nicht mal offengelegt wird wie sich das eigentlich tatsächlich berechnet.

    Wer in den Gesuchen als Obergrenze das angibt, was das Amt an KdU bezahlt, kann sich das Gesuch doch gleich sparen, oder?

    Es sind die kleinen Wohnungen, an denen sich letztendlich spiegelt was in der Bevölkerung so vor sich geht.

    Och, wir haben hier doch sogar gleich mehrere "Großvermieter" bzw. Leute die das hauptberuflich machen.
    Aber bei meiner letzten Nachfrage hier haben auch die gesagt sie hätten noch nie Stichproben gehabt.
    Wenn ich mich an diesem Forum hier orientieren würde käme ich zum dem Schluss dass der "Mietspiegel" mit der Realität herzlich wenig zu tun hat.
     
  15. #14 Glaskügelchen 2, 12.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Ich spekuliere, aber da auch die Ersteller von Mietspiegeln wirtschaftlich akzeptabel arbeiten müssen, halte ich die Wahrscheinlichkeit für hoch, dass ich richtig liege.

    Das mache ich auch. Noch nie wurde eine Wohnung bei Neuvermietung zum selben Preis angeboten, den der Vormieter bezahlt hat. Doch, einmal, aber das war die ultrakürzeste Mietzeit, die wir je hatten.


    Das überlegen Großvermieter doch auch. Nur nicht mit soviel persönlicher Anteilnahme.

    Das schätze ich auch.

    Frag doch bei den zuständigen Stellen nach, die in jedem Mietspiegel angegeben werden.

    Ich persönlich kenne die Obergrenzen gar nicht. Ich weiss nur was quadratmetermäßig so ungefähr zugebilligt wird.

    Du meinst die Wohnungen von Kleinvermietern? Oder die kleinen Wohnungen? Ich nehme an ersteres. Bei Neuvermietungen schaue ich auf den Mietspiegel UND ich schaue mir die Mieten an, die derzeit verlangt werden. Und dann lege ich einen Preis fest, der meist leicht über dem Mietspiegel liegt.

    Wenn du denkst, dass der Herausgeber (in unserem Fall wohl die Stadt Stuttgart) in Kooperation mit dem Mieterbund und H&G die Mietspiegel türken (darf man das noch sagen, oder ist das politisch nicht mehr korrekt?), dann trete denen doch mal auf die Füße, und frag genau nach.
    Die vom Amt für Liegenschaften und Wohnen waren bisher immer sehr auskunftsfreudig.

    Wieso? Liegst du deutlich drüber oder deutlich drunter?
     
  16. #15 lostcontrol, 12.08.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    Es gibt also unterschiedliche Ersteller die wirtschaftlich arbeiten müssen?
    Ich habe bisher den Mietspiegel beim Landratsamt abgefragt... Klar weiss ich nicht woher die ihre Daten haben. Und schon garnicht woher immoscout & co. ihre Daten haben.

    Ja. Die persönliche Anteilnahme. Die bricht einem als einfacher Privatvermieter gerne mal das Genick wenn man nicht aufpasst.

    Der Mietspiegel wird weithin als Orientierungsmaßstab vorgegeben. Nur wie und von wem der erstellt wird, das findest Du irgendwie nirgends.

    Ob Quadratmeter oder maximale Kaltmiete - das sind Orientierungspunkte.

    Ich meine die kleinen Wohnungen.
    Früher hat da in jeder Wohnung 'ne komplette Familie gewohnt. Ich sag das nicht aus der Luft raus, sondern ich hab - da ja "gesegnet" mit altem Familienbesitz - da auch Unterlagen bis annodunnemal.
    Dann wurden das alles Single-Wohnungen.
    Und heute haben wir wieder Familien die aus der Not raus in Winz-Wohnungen wohnen wollen. Und nein, damit meine ich nicht "Reingeschmeckte" sondern alteinsässige Menschen.
    Mittlerweile könnte ich eine kulturhistorische Abhandlung darüber schreiben was das Wohnverhalten angeht.
    Es ist nur unendlich frustrierend.
    Wenn ich anfange darüber nachzudenken wieviele Flüchtlinge meine Familie im WK2 aufgenommen hat - und das war auch hier im Privathaus der Fall - kriege ich das kalte Kotzen wenn ich die aktuelle Situation anschaue.

    Ob ich das wirklich denke weiss ich noch nicht.
    Aber ich find das schon ziemlich dubios mit dem Mietspiegel.

    Was die aktuell zu vermietende Wohnung angeht lieg ich drunter. Bei der nächsten zu vermietenden Wohnung lieg ich im Mittel (2012 wirklich SEHR aufwendig generalsaniert).
    Hängt halt immer von der Wohnung ab.
     
  17. #16 Martens, 12.08.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Um aus dieser Nebendiskussion mal die Luft rauszulassen (auch wenn's erfahrungsgemäß nix nützt :)):
    Nicht die Vermieter werden bei der Erhebung der Daten für einen Mietenspiegel befragt sondern die Mieter!
    Und ja, ich war als Mieter zweimal Teil der Stichprobe in Berlin.

    Christian Martens
     
    Lejero gefällt das.
  18. #17 dots, 12.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2015
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    492
    Doch, ich gehöre zu der für den Mietspiegel befragten Stichprobe.

    Ich bin kein Mieter, war noch nie einer, und wurde trotzdem befragt - als Vermieter!
     
  19. #18 Glaskügelchen 2, 12.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
  20. #19 Glaskügelchen 2, 12.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Wenn ich vom Mietspiegel spreche, dann meine ich eigentlich immer den offiziellen (qualifizierten) Mietspiegel und nicht das was immoscout etc. so herausgeben.


    Es wird immer Familien geben, die mangels Geld auf relativ engem Raum wohnen. Nur wird Wohnen schon insgesamt großzügiger. Dazu kommt natürlich, dass es immer mehr Singles gibt, und sich nicht mehr sehr viele Frauen darauf verlassen, dass sie mit 20 heiraten, Kinder bekommen und gut ist bis zum Ableben.
    Warum gibt es denn in einer Stadt wie Stuttgart Wohnraummangel? Stuttgart dümpelt schon seit Jahrzehnten bei einer Bevölkerungszahl von 600000 Einwohnern rum. Es werden nicht immer weniger Wohnungen, sondern die Platzansprüche steigen.
    Schau dir mal den schon oben geposteten Link an:
    http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Ver...ietspiegel_neu.pdf?__blob=publicationFile&v=3
     
  21. #20 KeinPlanHaber, 12.08.2015
    KeinPlanHaber

    KeinPlanHaber Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Setz die Wohnung ohne Angabe der TelNr rein. Anhand der schriftlichen Kontaktaufnahme kann ich dir schon zu 99% allein bei der Anrede sagen, ob der Interessent Hartzer ist;). Den Rest erkennt man spätestens bei der Verabschiedung. Meistens muss man nur bei extrem gut getarnten Leuten den Text daziwischen lesen zur Identifizierung des Netto-Einkommens anhand der Rechtschreibung.
     
Thema:

Keine Vermietung an Empfänger von ALG II

Die Seite wird geladen...

Keine Vermietung an Empfänger von ALG II - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...
  5. Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung

    Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung: Hallo, ich bin neu hier und über die Suche im Internet auf dieses Forum gesoßen Ich und meine Lebensgefährten besitzen je zu 1/2 unser Eigenheim...