Keller umbauen

Diskutiere Keller umbauen im Wohnungsgröße Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, Ich plane, die Keller-Etage meines 9-Parteien-Wohnblocks, das momentan neun Kellerräume, eine Waschküche und einen Elektro-Raum enthält,...

  1. Block9

    Block9 Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich plane, die Keller-Etage meines 9-Parteien-Wohnblocks, das momentan neun Kellerräume, eine Waschküche und einen Elektro-Raum enthält, derart umzubauen, dass dort zwei Souterrain-Wohnungen entstehen. Die darüberliegende Etage beinhaltet drei Wohnungen. Dieser Grundriss ist im Kellergebäude auch vorhanden. Somit haben manche Mieter wohnzimmergroße Keller. Die Kellerräume sind zur Zeit nicht erwähnenswert ausgebaut, also keine Fliesen, nur Kellerfenster, unverputzte Wände. Die Fläche von zwei Wohnungen sollen nun zu zwei Wohnungen werden. Das bedeutet natürlich, dass die Kellerräume der Mieter extrem verkleinert werden müssten. In den Mietverträgern wird der Kellerraum aufgezählt, jedoch nicht dessen Größe. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Mietern nun eine Ausweichmöglichkeit bieten sollte/muss. Die Keller sind zwar dann nur noch ein Viertel so groß, aber immer noch vorhanden und meiner Meinung nach ausreichend. Aber extreme Begeisterung werde ich auch nicht ernten. Ich überlege, zusätzlich im Garten für jeden Mieter eine Art Abstell-Schuppen zu platzieren. Aber müsste ich das wirklich?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goldhamster, 28.01.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    305
    Hallo,

    zu jedem Wohnraum ist ausreichender Abstellraum vorgeschrieben. Ob im Keller, Dachboden oder Nebengebäude ist egal.
    Der Abstellraum darf auch in der Wohnung sein, wird dann aber nicht zur Wohnfläche gezählt.
    Wo das steht, fällt mir im Moment nicht ein. Landesbauordnung? ... glaub nicht

    Bei der Umnutzung von Abstellräumen (Nutzfläche) zu Wohnraum (Wohnfläche) hast du natürlich einige bauliche Auflagen zu beachten.
    Raumhöhe, Belichtung, Belüftung, Schallschutz, Brandschutz, Fluchtwege und Wärmeschutz.
    Es könnte also schon an der Deckenhöhe scheitern, Keller sind ja meist nicht so hoch.

    DER goldene HAMSTER
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    884
    Nein, du musst keinen Abstellschuppen bauen.
    Du musst den Mietern nur das, was sie gemietet haben, zur Verfügung stellen. Und gemietet haben Sie halt die großen Kellerräume - die haben die Mieter doch auch vor Mietvertragsabschluss besichtigt und sich dann dafür entschieden, diese (Keller- und andere) Räume zu mieten.

    Du könntest den Mietern Geld anbieten, wenn diese auf die aktuellen Kelleräume verzichten.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    1.579
    Bevor du dir über so komplizierte Dinge wie die Möglichkeit, den Mietern ihre Kellerräume wegzunehmen, nachdenkst (und diese Möglichkeit gibt es grundsätzlich: Teilkündigung, § 573b BGB), geht es vielleicht erst mal eine Kategorie einfacher los: Erfüllen diese Räume überhaupt die Anforderungen an Wohnraum nach der für dein Bundesland gültigen Landesbauordnung?
     
Thema: Keller umbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf ein Mieter keller umbauen

Die Seite wird geladen...

Keller umbauen - Ähnliche Themen

  1. Flur/Treppenhaus umbauen zum wohnraun

    Flur/Treppenhaus umbauen zum wohnraun: Hallo Leute, Habe eine frage bezüglich treppenhaus zu Einen Wohnraum umgestalten. Wie auf den Bild zu sehen wollen wir (Eigentümer) dem hinteren...
  2. Wasserschaden im Keller

    Wasserschaden im Keller: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  3. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...
  4. Keller nach Wasserschaden

    Keller nach Wasserschaden: Hallo zusammen, Wir hatten leider einen sehr unglücklichen Wasserschaden im Keller mit der Wasserleitung fuer den Garten. Es ist nichts...
  5. Wasserrohr im Keller erneuern

    Wasserrohr im Keller erneuern: Was kostet die Erneuerung eines Wasserrohrs im Keller inkl. Anfahrt, welche Preisspanne ist angemessen, an welche Art Dienstleister sollte ich...