Kindererziehung ?

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von jhw, 05.02.2011.

  1. jhw

    jhw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade in der Hausordnung einer meiner Standardmietverträge von 1966 folgenden Passus in der Hausordnung gesehen:

    "Ausreichende Erziehung und Beaufsichtigung von Kindern."

    Kann ich sowas heute auch noch in die Hausordnung aufnehmen ?
    Kinder die andere Kinder mit Plastikschneeschippen vervolgen und schlagen sind kein Spass.
    Zum Glück ist heute alles billig aus Plastik gemacht, denn früher waren Schneeschippen massiv und deutlich gefährlicher...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Renting, 18.03.2011
    Renting

    Renting Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Klausel noch in der Hausordnung rechtskräftig ist.

    Der Vermieter hat insofern ja kein Recht in die Erziehung von Kindern quasi einzugreifen.

    Einschreiten darf der Vermieter nur wenn durch irgendwelche Umstände (zB durch die Kinder) das Mietverhältnis gestört wird.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Siehe ---> BGB.
     
  5. #4 armeFrau, 19.03.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Die Eltern von Kindern haben eine Aufsichts- und Haftungspflicht.
    Die ausreichende Erziehung und Beaufsichtigung von Kindern obliegt den Eltern und ist gesetzlich vorgeschrieben.
    Wenn andere Kinder von diesen Kindern gepiesackt oder verletzt werden müssen sich deren Eltern wehren und sich an die Eltern der piesackenden Kinder wenden.
    Als Vermieter kann man nicht die Verantwortung für die Mieter und deren Kinder, Besucher u.s.w. übernehmen, wie sollte das funktionieren?
    Das gleiche gilt für die Hausordnung. Wird sie von Kindern der Mieter verletzt, wendet man sich an die Eltern (Mieter).
     
  6. #5 Dominik, 06.10.2011
    Dominik

    Dominik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erinnert mich an ein altes "Mensch ärgere Dich nicht" aus den Vierzigern oder so, in dessen Regeln stand noch, dass man einen Geldbetrag für bestimmte Aktionen festlegen solle, da dies bei Glücksspielen üblich sei. Andere Zeiten ─ andere Sitten. :smile021:
     
Thema: Kindererziehung ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hausregeln für kinder

    ,
  2. Mietvertrag Kindererziehung

    ,
  3. Hausordnung... Ausreichende Erziehung zu achten

    ,
  4. kindererziehung,
  5. hausordnung beaufsichtigung der kinder,
  6. hausregeln kinder schlagen,
  7. vermieterforum,
  8. hausordnung erziehung ,
  9. hausregeln mit kinder,
  10. hausordnung kindererziehung,
  11. gilt die hausordnung auch für kinder 2011,
  12. mieter ausreichende erziehung der kinder,
  13. beaufsichtigung der kinder,
  14. kann ein vermieter kinder,
  15. hausordnung rechtskräftig,
  16. rechtskräftigkeit hausordnung,
  17. Hausregeln kindererziehung,
  18. hausordnung beaufsichtigung von kinder,
  19. kindererziehung forum