Kleinreparaturklausel bei alten Mietverträgen

Diskutiere Kleinreparaturklausel bei alten Mietverträgen im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe von meinen Eltern ein Miethaus übernommen, in welchem Mieter seit über 30 Jahren mit dem entsprechenden Mietvertrag leben. Ein...

  1. uhuru

    uhuru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe von meinen Eltern ein Miethaus übernommen, in welchem Mieter seit über 30 Jahren mit dem entsprechenden Mietvertrag leben. Ein Mieter hatte nun eine Reparatur an einem Druckspüler in Höhe von 71 Euro. Diese wollte ich ihm in Rechnung stellen. In seinem Mietvertrag aus dem Jahr 1970 ist aber kein Betrag für Kleinreparaturen genannt. Braucht er diese Reparatur nicht zu zahlen oder passt sich der Mietvertrag dem gültigen Recht an??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 29.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wenn keine kleinreparaturenklausel im mietvertrag steht, dann braucht der mieter auch nicht für kleinreparaturen aufzukommen, egal wie alt der vertrag ist.
     
  4. uhuru

    uhuru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, als Klausel steht in dem Mietvertrag:

    "Der Mieter ist insbesondere verpflichtet auf seine Kosten....Wasserhähne, Klosettspüler und -töpfe, Wasch- und Abflussbecken in gebrauchsfähigem Zustand zu halten.."

    wie sieht es denn dann damit aus??
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Wenn das alles ist, ist es als Formularklausel unwirksam. Es muss mindestens noch ein Höchstbetrag für den Einzelfall und ein Maximalbetrag für das Jahr vereinbart sein. Die Beträge dürfen auch nicht unangemessen hoch sein. Für den Einzelfall sollten 100 € und für das Jahr ein Betrag in der Größenordnung einer Monatsmiete die für den Mieter zumutbaren Grenzen nicht übersteigen. Das sind allerdings keine absoluten Größen. Vielleicht sind auch 150 € für den Einzelfall noch möglich. Konkret gibt es dazu vom BGH nur Urteile, die aus der Zeit um 1990 stammen. Damals waren 150 DM, also ca. 75 € als Höchstbetrag für den Einzelfall genannt
     
Thema: Kleinreparaturklausel bei alten Mietverträgen
Die Seite wird geladen...

Kleinreparaturklausel bei alten Mietverträgen - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Der erste Mietvertrag

    Der erste Mietvertrag: Hallo, ich habe in einem alt Bau zwei Wohnungen komplett Saniert und möchte diese nun vermieten. Da dies noch Neuland für mich ist, hoffe ich hier...
  3. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...
  4. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  5. Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?

    Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?: Ich sehe da ein riesiges Problem auf mich zukommen. Gerade ruft mich eine Mieterin an, warum ich denn einen Drogendealer und Zuhälter einziehen...