Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen?

Diskutiere Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo!:) Handwerker kam zu meinem Mieter wegen verstopften Klo, sie mussten durchaus einiges machen, WC komplett ab, Nachbar (!) hat noch geholfen...
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #1

mazemaniaffm

Benutzer
Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
35
Zustimmungen
7
Hallo!:)
Handwerker kam zu meinem Mieter wegen verstopften Klo, sie mussten durchaus einiges machen, WC komplett ab, Nachbar (!) hat noch geholfen etc. (dem habe ich noch was geschenkt jetzt).
1,5h Kosten + Anfahrt. Soweit ok.
Am nächsten Tag ruft der Mieter wieder an, die Toilette sei nicht ganz dicht und vorne läuft etwas Wasser raus.
Handwerker musste wieder kommen. Ich hatte vorher extra angerufen, ob Kosten auf mich zukämen, da ja die Toilette vorher dicht war!
Handwerker Firma (an sich seriös, gute Google Bewertungen) meinte, das würde nichts kosten.
Pustekuchen, wieder 1,5h, Ersatzteile, wieder Anfahrt berechnet, jetzt bin ich bin ca. 500€ alles zusammen.

- Wie den Handwerker kontaktieren? Denn das sehe ich eigtl nicht ein, zumal ich ja nicht vor Ort war und nur flüchtig vom Mieter informiert wurde. Dennoch machen sie sicher gute Arbeit und ich will das Verhältnis natürlich nicht ruinieren. Kleine Stadt, wo es nicht so viele Kanalreiniger gibt. Evtl. Kompromiss finden?
- Was ist, wenn wieder was ist jetzt? Die Firma muss ja ggf. für Fehler auch mal haften und kostenlos reparieren?
- Kann ich mir Umsatzsteuer übrigens zurückholen, auch wenn die Wohnung privat vermietet ist? Ich selbst bin als Selbstständiger umsatzsteuerpflichtig. Die Wohnung ist vermutlich separat zu sehen dann?
- Wird evtl. die Gebäudeversicherung für die Kosten aufkommen? Scheint eine sehr hochwertige zu sein, müsste ggf. dann nachfragen?
- Ich habe die Wohnung dieses Jahr erst gekauft und natürlich Eigenkapital eingesetzt. Die Rechnungen absetzen geht dann dieses Jahr gar nicht bzw. bringt mir nichts, da ich ja eh im minus bin? Oder kann man die Rechnung auch auf nächstes Jahr ansetzen?

Danke für Infos:)
maz
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #2

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
4.054
Zustimmungen
1.895
Ort
Westerwald
Wie den Handwerker kontaktieren?
Anrufen?
zumal ich ja nicht vor Ort war und nur flüchtig vom Mieter informiert wurde.
Das könnte das Problem sein.
- Was ist, wenn wieder was ist jetzt?
Was wenn dir der Himmel auf den Kopf fallen tut?
umsatzsteuerpflichtig. Die Wohnung ist vermutlich separat zu sehen dann?
Ja.
Wird evtl. die Gebäudeversicherung für die Kosten aufkommen? ... müsste ggf. dann nachfragen?
Haste dir schon selbst beantwortet.
- Ich habe die Wohnung dieses Jahr erst gekauft und natürlich Eigenkapital eingesetzt. Die Rechnungen absetzen geht dann dieses Jahr gar nicht bzw. bringt mir nichts, da ich ja eh im minus bin? Oder kann man die Rechnung auch auf nächstes Jahr ansetzen?
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht, aber unabhängig davon gilt hier, mE, das Abflussprinzip.
 
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #3

mazemaniaffm

Benutzer
Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
35
Zustimmungen
7
Anrufen?

Das könnte das Problem sein.

Was wenn dir der Himmel auf den Kopf fallen tut?

Ja.

Haste dir schon selbst beantwortet.

Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht, aber unabhängig davon gilt hier, mE, das Abflussprinzip.

- Wie meinst, hab ich mir schon selbst beantwortet?
- Abflussprinzip heißt, wann ich zahle? Das müsste dann nach dem 10.1.23 sein? Aber so lange werden die Handwerker wohl nicht aushalten?;)
 
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #4

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
4.054
Zustimmungen
1.895
Ort
Westerwald
Wie meinst, hab ich mir schon selbst beantwortet?
Ob die VS zahlt, fragt man am einfachsten bei der VS nach, genau so wie du geschrieben hast.
Ansonsten wäre es schlau gewesen die VS zu informieren bevor man den Handwerker beauftragt, so denn Zeit dazu ist.
 
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #5

mazemaniaffm

Benutzer
Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
35
Zustimmungen
7
Ob die VS zahlt, fragt man am einfachsten bei der VS nach, genau so wie du geschrieben hast.
Ansonsten wäre es schlau gewesen die VS zu informieren bevor man den Handwerker beauftragt, so denn Zeit dazu ist.
ich rufe an, ja.
war ja notfall quasi, konnte daher nicht vorher mit der VS telefonieren.
verstopfung war ja in der wand, also eigtl. WEG/VS geschichte? ich checke es.
danke:)
ansonsten grundfrage ja auch, ob es nicht gewährleistung sein sollte, wenn der handwerker 2x kommen muss, weil nach der ersten reparatur plötzlich die toilette nicht mehr dicht ist?
 
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #6

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
4.054
Zustimmungen
1.895
Ort
Westerwald
ob es nicht gewährleistung sein sollte, wenn der handwerker 2x kommen muss, weil nach der ersten reparatur plötzlich die toilette nicht mehr dicht ist?
Sprich mit dem Handwerker, kann sein das die Toilette undicht war, dann sollte es Gewährleistung sein, kann sein das der Mieter daneben gep... hat...
Das ist halt das Problem wenn man nicht selbst vor Ort ist.
 
  • Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? Beitrag #7

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
8.127
Zustimmungen
4.325
war ja notfall quasi, konnte daher nicht vorher mit der VS telefonieren.
Hust... Schadensmeldungen funktionieren 24/7. Selbst wenn man keinen direkten Ansprechpartner am Rohr hat, dann hängt ein AB dran. E-Mail kann man auch zu jeder Tages- und Nachzeit senden.

Ein einsames verstopftes WC ist normalerweise kein Notfall. Zum Notfall wird eine Verstopfung u.U., wenn sie das Fallrohr betrifft. Verstopfungen innerhalb einer Wohnung, also vor dem Fallrohr, haben keine so hohe Prio, dass wirklich immer sofortiger Handlungsbedarf besteht.


verstopfung war ja in der wand, also eigtl. WEG/VS geschichte?
Wo genau, vor oder im Fallrohr, war die Verstopfung? Was war die Ursache?

Für Probleme im Fallrohr gibt es normalerweise Revisionsöffnungen, ein WC muss dafür i.d.R. nicht abgebaut werden.

Das könnte ein Hinweis auf Verstopfung innerhalb der Mieterwohnung sein oder ein Hinweis auf doch nicht ganz so dolle Firma.

Für die Beseitung von Verstopfungen innerhalb der Wohnung, bzw. vor dem Fallrohr, muss in den meisten Fällen der Mieter die Kosten übernehmen.
Nur wenn der Mieter wirklich nichts für eine Verstopfung innerhalb seiner Wohnung kann, bleiben die Kosten der Beseitigung am VM oder WEG hängen.
 
Thema:

Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen?

Klo verstopft -> Handwerker musste 2x kommen, eigene Schuld. Muss ich zahlen? - Ähnliche Themen

Eigenmächtigkeit Verwalter, Rechnung verdoppelt gg Angebot Handwerker: Wir sind eine WEG, 13 Parteien, Baujahr 1990 Nun hatten wir ein undichtes TG-Dach, die Decke ist Garten eines Eigentümers. Angebot über knapp...
Verstopfte Hausanschlussleitung Abwasser: Vermieten - ein steter Quell der Freude... Folgendes Problem: Vor ca.3 Monaten stellte ich fest, dass im Waschkeller das Wasser nicht mehr...
Oben